Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Bose Lifestyle T20


Eine für alles

Lautsprecher Surround Bose Lifestyle T20 im Test, Bild 1
8400

Sie sitzen zu Hause vor Ihrem neuen TV mit großer Bilddiagonale und haben dennoch keinen Spaß beim Filmeschauen oder beim Spielen mit der Spielekonsole? Nun, das liegt garantiert am kraftlosen Sound, der aus dem flachen Fernseher kommt. Abhilfe will Bose mit der Lifestyle T20 schaffen.

Dass die Hersteller von Flat-TVs Probleme haben, spielfilmtauglichen Klang aus den flachen Gehäusen zu kitzeln, ist kein Geheimnis mehr. Bässe sind kaum vorhanden, Stimmen klingen oftmals sehr verfärbt und Surroundwiedergabe wird allenfalls mehr schlecht als recht simuliert. Am besten sollte dies gleich beim Neukauf eines TVs berücksichtigt und entsprechende Gegenmaßnahmen getroffen werden. Wer es optisch dezent und zum Aufbauen einfach mag, greift zu einem Soundbar, der sich unterhalb eines Fernsehers aufstellen oder aufhängen lässt. Oder noch besser zu einer vollwertigen Mehrkanal-Surroundanlage mit fünf Effektlautsprechern und potentem Aktivsubwoofer. Wer jetzt argumentiert, dass sich ein solches System samt Receiver kaum wohnzimmergerecht unterbringen lässt, kennt die Firma Bose schlecht. Die haben mit dem Lifestyle T20 ein hochwertiges Surround-Komplettsystem im Programm, das sich spielend einfach aufbauen und aufgrund seiner minimalen Abmessungen harmonisch in wirklich jedes Wohnraumambiente integrieren lässt. 

61
Anzeige
REVOX GUTSCHEIN AKTION - Audiobar S100 - Erweiterbar bis 5.1 
qc_01_1638461452.jpg
qc_02_2_1638461452.jpg
qc_02_2_1638461452.jpg

>> Hier mehr erfahren

Ausstattung


Einfach ist das richtige Stichwort, denn wer die Umverpackung des Bose Systems öffnet, findet in großen Ziffern durchnummeriert mehrere Kartons vor, so dass auch Ersttäter im Sachen Mehrkanalklang keine Probleme beim Aufbau haben werden. Hilfreich sind nebenbei die farbig kodierten Anschlusskabel, eine vorbildliche Aufbauanleitung und natürlich die bewährte „Unify-Technik“, die Benutzer Schritt für Schritt durch den Setup-Vorgang leitet. Für den guten Klang beim Spielen und Filmeschauen im heimischen Wohnzimmer sorgen fünf unscheinbare Lautsprecher. Vier davon sind als „Direct/Reflecting“-Lautsprecher mit je zwei Breitbandsystemen aufgebaut. Die nicht einmal 16 cm hohen und unter 8 cm breiten Speaker lassen sich gegeneinander verdrehen, um das gewünschte Maß an reflektiertem und direktem Schall zu erzielen. Der fünfte Lautsprecher des Bose Lifestyle T20-Systems ist der für horizontale Aufstellung konzipierte Centerspeaker. In ihm sind die gleichen leistungsfähigen Breitbandchassis eingesetzt, nur wird hier auf das drehbare Gehäuse verzichtet.

Lautsprecher Surround Bose Lifestyle T20 im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Bose Lifestyle T20 im Test, Bild 3
Bose ergänzt die fünf kleinen Satellitenlautsprecher um den aktiven „Acoustimass“-Subwoofer, der für die Wiedergabe tiefster Töne zuständig ist. Das Subwoofermodul ist bedeutend größer als alle Satelliten zusammengenommen, aber dennoch kompakt genug, um es unauffällig im Wohnraum platzieren zu können. So darf das „Acoustimass“-Modul beispielsweise gerne hinter dem Sofa oder einem Vorhang versteckt Platz nehmen – akustisch gibt es sich von dort beeindruckend zu erkennen. 

Aufstellung und Einmessung


Damit das Lautsprecher-Sextett selbst bei ungünstiger Aufstellung immer den vom Hersteller gewünschten Klang erzielen kann, spendiert Bose dem Lifestyle T20 das „AdapitiQ“ Kalibrierungssystem. Hierbei werden die Parameter des Raums gemessen, anschließend analysiert und abschließend das Entertainment-System akustisch optimal auf den Wohnraum abgestimmt. Angst vor komplizierter Technik braucht der Käufer nicht zu haben, da Bose vorbildlich Schritt für Schritt durch das Setup führt. Sind die Lautsprecher auf der gewünschten Position aufgestellt und an das System angeschlossen, wird der Einmessvorgang initiiert. Hierbei kommt das spezielle Mikrofon-Headset, das wie ein herkömmlicher Kopfhörer getragen wird, einmalig zum Einsatz. Die Bildschirmanleitung fordert den Träger des Mikrofons auf, verschiedene Sitz- und Hörpositionen einzunehmen, während das Lifestyle T20 Testtöne von sich gibt und die per Mikrofon eingehenden Signale analysiert. Nach kurzer Zeit ist das Setup beendet und der Hörspaß kann losgehen. 

63
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png

>> Mehr erfahren

Im Einsatz


Die unscheinbare „Media Console“ ist das eigentliche Herz des Bose- Systems. An das Lifestyle T20 können bis zu sechs HD-Videoquellen angeschlossen werden. Dazu stehen vier HDMI- und zwei Komponenteneingänge zur Verfügung. Sämtliche Videosignale werden vom integrierten Video-Enhancer aufbereitet und mit einer Bildauflösung von bis zu 1080p über HDMI an den Fernseher weitergeleitet. Das Lifestyle T20 ist selbstverständlich 3D-fähig. Sind die Quellgeräte wie Spielekonsole, Blu-ray-Player oder Sat-Receiver mit der Media Console verbunden, dient die Bose-Systemfernbedienung zum Steuern aller angeschlossenen Geräte. Nur einige wenige „Exoten“ werden von der Funkfernbedienung nicht erfasst, können allerdings dank Lernfunktion zumeist manuell ins System integriert werden. Sogar die Playstation 3 kann mit der Bose Lifestyle T20 ferngesteuert werden, hierzu muss allerdings ein Bluetooth-Infrarot-Wandler von einem Drittanbieter installiert werden. Wie das funktioniert, können Sie auf der Bose- Homepage im Internet nachlesen. Die Bildqualität der Komplettanlage ist ohne Fehl und Tadel, immer wieder verblüffend ist der druckvolle Klang, der aus den kleinen Mini-Lautsprechern ertönt und in der Lage ist, selbst große Wohnräume mit Klang zu erfüllen. Die Bosskämpfe im Spiel „Remember me“ werden so zum spektakulären Ereignis, mit markerschütternden Soundeffekten ringsum. Bei spektakulären Action- und Science-Fiction-Blockbustern ist das Lifestyle T20 ebenfalls in seinem Element. Geht es auf dem Bildschirm heiß her, bleibt das Bose vollkommen cool. Vom gemeinsten Tieftongewitter bis zum Bad in Klangeffekten zieht es locker alle Register.

Fazit

Das Bose Lifestyle T20 bietet sich für alle an, die ein optisch unauffälliges Mehrkanalsystem in den Wohnraum integrieren und dennoch das volle Spiel- und Heimkinoerlebnis mit exzellentem Bild und Ton erfahren wollen. Die kinderleichte Bedienung macht zudem den Umgang mit dem System für jedermann zum Genuss.

Preis: um 2000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Bose Lifestyle T20

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Bild 20%

Ton 20%

Labor 10%

Praxis 50%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Bose, Friedrichsdorf 
Telefon 0800 2673444 
Internet www.bose.de 
Ausstattung
Ausführung Schwarz, Weiß 
Abmessungen (B x H x T in mm):
Media Console 422/76/236 
Cube Speakers 79/157/102 
Center Channel Speaker 159/79/105 
Acoustimass Modul 203/330/549 
Preis/Leistung sehr gut 
+ perfekte Wohnraumintegration 
+ Bedienung aller Komponenten über Funkfernbedienung 
+ Kalibrierungsautomatik AdaptiQ 
- kein Display auf Fernbedienung 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil überragend 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 18.10.2013, 17:04 Uhr
310_21112_2
Topthema: Mundorf K+T
Mundorf_K+T1638353767.jpg
Zweiwege-Standbox mit Visaton und Mundorf-AMT

Was folgt auf die MuViStar M? Natürlich die MuViStar L, bei der wir den Sprung von der Kompakt- zur Standbox wagen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann