Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: KEF E305


Europapremiere

Lautsprecher Surround KEF E305 im Test, Bild 1
8048

Dass Ostern längst vorbei ist, ist hinlänglich bekannt. Doch die „Eier“, die KEF uns in Form des E305 ins Nest gelegt hat, sind spannender als die beste Osterüberraschung!

Boxensets zu bauen, die der ansonsten optisch üblichen Norm widersprechen – darin hat KEF eine gewisse Tradition. So präsentierten die britischen Lautsprecherspezialisten mit dem KHT1005 bereits vor mehr als zehn Jahren ein Mehrkanalsystem mit abgerundetem Gehäuse, das ein echter Bestseller werden sollte. Der Erfolg war so überwältigend, dass man diese Bauform in verschiedenen Serien bis heute beibehalten hat. Dieser Tage präsentiert KEF mit dem E305 nun die allerneueste Version, die wir als erstes Magazin Europas auf den Testparcours schicken durften.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Eine homogene Surroundkulisse bedarf fünf identisch bestückter Lautsprecher. Das ist zwar gemeinhin bekannt, wird aber oft gerade dann vernachlässigt, wenn es sich um ein Mehrkanalpaket handelt, das in den Wohnraum integriert werden soll. Dies hat seinen Grund, denn gerade die limitierten Platzierungsmöglichkeiten beim Center sorgen oft dafür, das selbiger im Gegensatz zu seinen Mitspielern besonders schmal oder flach konstruiert wird. Dieses Problem hat KEF mittels seiner kompakten, zugleich überraschend volumösen und flexibel einsetzbaren Bauform allerdings eleganter lösen können. So erfreut sich jeder der fünf hier angetretenen Schallwandler eines robusten, mattweiß lackierten Kunststoffgehäuses, das deutlich kleiner wirkt, als es tatsächlich ist. Die wahren Dimensionen lassen sich erst dann erahnen, wenn man den immerhin 110 Millimeter durchmessenden Uni- Q-Treiber genauer betrachtet, der hinter der feinmaschigen Metallabdeckung thront. Hier handelt es sich um eine leicht veränderte Version des in der Q-Serie eingesetzten Modells inklusive bewährtem Tangerine-Waveguide und einer perfekt austarierten, sie umgebenden Mittel-/Tieftoneinheit mit Alu- Membran und Flex-Z-Sicke. Aufgrund der limitierten Platzverhältnisse macht gerade Letztere Sinn, da die Membran dank neuer Aufhängung deutlich agiler zur Sache geht und einen höheren Hub als vergleichbare Mitbewerbsmodelle erreicht.

Lautsprecher Surround KEF E305 im Test, Bild 2Lautsprecher Surround KEF E305 im Test, Bild 3Lautsprecher Surround KEF E305 im Test, Bild 4
Als ebenfalls vollständig durchdacht lässt sich auch die Konstruktion des zum Set gehörigen Subwoofers beschreiben, bei dem KEF konsequenterweise ebenfalls auf eine kompakte und optisch den Satelliten angepasste Bauform setzt. Um selbigen möglichst flexibel einsetzen zu können, wurden sowohl das Anschlussfeld als auch das 200 Millimeter durchmessendes Tieftonchassis, das im definierten Abstand Richtung Boden strahlt, in der Unterseite des formvollendet gestylten Bassisten platziert.

Klang


Zunächst ein Wort zur Justage: Wird das Set seiner Bestimmung gemäß in einem 20–30 Quadratmeter messenden Wohnraum installiert, empfiehlt es sich, ein wenig mit der Übergangsfrequenz zu spielen. Das haben wir getan und in unserem Test mit einer Trennung bei 110 Hertz das beste Ergebnis erzielt. Genauer gesagt, könnte man unseren Soundcheck sogar als spektakulär bezeichnen. So offeriert uns das kompakte Sextett von der ersten Sekunde an einen Eindruck, der an Räumlichkeit und Detailfülle kaum zu überbieten ist und das Auditorium sehr tief in die Handlung eintauchen lässt. Dies jedenfalls erlebten wir in „Avatar“ während der ersten Expedition durch den Dschungel hautnah, als Jake zunächst Bekanntschaft mit den unterschiedlichsten, leuchtenden Trichterpflanzen macht, deren Geräuschkulisse auch unter höherem Pegel unverzerrt, imposant und absolut zeitrichtig in unser Testkino geliefert wird. Dabei strotzen die Satelliten nur so vor Spielfreude und begeistern bereits hier durch eine saubere Detaildarstellung und eine, der perfekten Anpassung zwischen Subwoofer und Lautsprecher zu verdankenden, ansatzlosen und satten Grundtonwiedergabe. Dass das E305 es aber auch versteht kräftiger zuzupacken, wird nur wenige Augenblicke später deutlich, als Jake von dem raubkatzenähnlichen Thanator verfolgt wird. Jetzt nämlich werden dessen brachiale Prankenhiebe in einer Dynamik reproduziert, die man einem Surroundset dieser Größe in dieser Art sicher nicht zugetraut hätte. So macht Heimkino auch mit kompakten Lautsprechern richtig Spaß, denn obwohl wir es hier mit kleinen Böxchen zu tun haben, deren Nettovolumen bei rund einem Liter liegt, agiert das Set absolut ausgewogen und überraschend erwachsen.

Fazit

KEF hat sich mit der Entwicklung dieses Systems wieder einmal selbst übertroffen und mit dem E305 ein kompaktes, opulent bestücktes Surroundset geschaffen, das auch soundtechnisch zum Besten seiner Preisklasse gehört. Wer also auf der Suche nach einem optisch ansprechenden, hervorragend verarbeiteten, klanglich anspruchsvollen und preislich attraktiven 5.1-Set für den Wohnraumeinsatz ist, der sollte sich dieses Heimkinopaket beim Händler seines Vertrauens unbedingt vorführen lassen.

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Surround

KEF E305

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

07/2013 - Roman Maier

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Garantie 5 Jahre/ Subwoofer 2 Jahre 
Vertrieb GP Acoustics, Lünen 
Telefon 0231 9860320 
Internet www.kefaudio.de 
Ausstattung
Abmessungen (B / H / T in mm):
Front-/Rearlautsprecher 136/260/159 
Center 220/157/155 
Subwoofer 430/320/270 
Subwoofer E-2 
Gewicht 7.3 
Leistung laut Hersteller (in Watt) 250 
Membrandurchmesser (in mm) 200 
Bauart geschlossen 
Prinzip Downfire 
Pegel (über AV-Receiver) 
Trennfrequenz (über AV-Receiver) 
Phasenregulierung Schalter (0/180°) 
Hochpegel Eingang / Ausgang Nein / Nein 
Niederpegel Eingang / Ausgang Cinch (1/-) 
Front-/Rearlautsprecher E301 
Gewicht (in kg) 2.4 
Anschluss Single-Wire 
Tief-/Mittelton (in mm) 110 
Hochtonton (in mm) 19 
Bauart Bassreflex 
Centerspeaker E301c 
Gewicht (in kg) 2.4 
Anschluss Single-Wire 
Tief-/Mittelton (in mm) 110 
Hochtonton (in mm) 19 
Bauart Bassreflex 
empfohlene Raumgröße 24m2 
Preis/Leistung hervorragend 
+ lückenloses Surroundfeld 
+ sehr gute Detaildarstellung 
+ hervorragende Verarbeitung 
Klasse Mittelklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 08.07.2013, 13:42 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik