Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: M&K Sound S300 THX Ultra 2 Set


Klassenprimus

Lautsprecher Surround M&K Sound S300 THX Ultra 2 Set im Test, Bild 1
13744

Wer kompromisslosen Heimkinosound möchte, den entsprechenden Platz und Geldbeutel hat, ist mit THX-lizenzierten Soundsystemen bestens beraten. Solche Systeme garantieren echten Profi -Sound, genau so, wie ihn der Regisseur bei der Filmproduktion gewünscht hat. M&K Sound bietet mit der S300-Serie das perfekte Set für solche Ansprüche.

In Europa war die Marke Miller&Kreisel bzw. M&K Sound bislang eher wenig bekannt, doch mit dem neuen deutschen Vertrieb dürfte sich das schnell ändern. Denn eigentlich gehört M&K zu den renommiertesten Lautsprechermarken im Filmsektor überhaupt. Kino-Blockbuster wie „Star Wars“, „King Kong“ oder „Herr der Ringe“ wurden auf Soundsystemen von M&K Sound abgemischt und gemastert. Es gibt kaum ein namhaftes Filmstudio, in dem nicht in den letzen zwei Jahrzehnten die legendären S150 als Sound-Referenz für die Tonproduktion herangezogen wurden.

Lautsprecher Surround M&K Sound S300 THX Ultra 2 Set im Test, Bild 2Lautsprecher Surround M&K Sound S300 THX Ultra 2 Set im Test, Bild 3Lautsprecher Surround M&K Sound S300 THX Ultra 2 Set im Test, Bild 4Lautsprecher Surround M&K Sound S300 THX Ultra 2 Set im Test, Bild 5Lautsprecher Surround M&K Sound S300 THX Ultra 2 Set im Test, Bild 6
Unsere Testmuster der S300 Serie sind deren aktuelle Nachfolger und wollen die Qualität der bewährten 150er-Serie nochmals toppen. 

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

M&K Sound


Mitte der 70er-Jahre begründeten Ken Kreisel und Jonas Miller in Kalifornien ihre eigene Lautsprecher-Marke und ernteten direkt zu Beginn gehörigen Respekt in der Szene. Denn kein Geringerer als Walter Becker von „Steely Dan“ beauftragte diese beiden Firmengründer mit dem Bau eines Studio-Monitor-Systems, um das Album „Pretzel Logic“ zu produzieren. Auch der erste aktive Subwoofer der Welt kam 1977 aus dem Hause M&K Sound. Schließlich wurde 1995 mit der S150 eine echte Legende geboren: Die THX-Ultra-zertifizierten Lautsprecher setzen seit über 20 Jahren regelrechte Maßstäbe in Sachen Tonalität, Abstrahlverhalten und Dynamik. Mittlerweile ist die Marke M&K Sound in Dänemark beheimatet, dort werden seit 2009 sämtliche M&K-Produkte entwickelt und gefertigt. 

M&K S300 Series


Die neue S300-Serie tritt in die Fußstapfen der legendären S150er-Serie und greift das bewährte Konstruktionsprinzip auf, wurde aber mit völlig neu entwickelten Treibern bestückt und in vielen Details verbessert. Grundsätzlich besteht das S300-Set aus drei nahezu identischen Frontsystemen, zwei Tripol-Surround-Lautsprechern namens S300T und einem äußerst mächtigen Aktiv-Subwoofer X12. Alle Gehäuse der Front- und Rear-Lautsprecher bestehen aus einem doppelwandigen Gehäuse, bei dem zwei Lagen MDF mit einer dämpfenden Zwischenschicht aus Bitumen unter Hochdruck verklebt worden sind. Dies erhöht die mechanische Stabilität enorm und sorgt für ein nahezu resonanzfreies Gehäuse. So ist es auch kein Wunder, dass die rund 34 x 40 x 33 Zentimeter großen Gehäuse im Studio-Monitor-Design satte 18 Kilogramm pro Stück auf die Waage bringen. Selbst die etwas kompakteren Tripole S300T (eine Kombination aus Dipolen und einem Direktstrahler) gehören mit 12 Kilogramm pro Stück zu den ausgewachsenen Exemplaren ihrer Gattung. 

Bestückung


Wie schon die Vorgänger S150 beherbergen auch die aktuellen S300-Lautsprecher jeweils einen Doppelpack aus zwei antriebsstarken Tiefmitteltönern mit 140-mm-Membranen. Diese arbeiten für optimale Impulswiedergabe in einem geschlossenen Gehäuse, welches etwa bis 80 Hertz ermöglicht, darunter übernimmt der Subwoofer X12 die Arbeit – ganz so wie in den THX-Ultra2-Spezifikationen vorgesehen. Ebenfalls ein Marken-Kennzeichen von M&K Sound ist die Verwendung von drei Hochtonkalotten je Front-Lautsprecher. Diese ermöglichen eine deutlich höherer Belastbarkeit und Dynamik als ein einzelner Hochtontreiber, auch lässt sich eine günstigere, tiefe Trennfrequenz zu den Tiefmitteltönern realisieren. Dazu erreichen die S300 durch die übereinander platzierten Hochtöner eine von THX gewünschte breite Abstrahlcharakteristik in horizontaler Ebene. Sound wird also auf der gesamten Breite der „Filmbühne“ reproduziert, wohingegen Schallanteile in Richtung Boden und Decke minimiert werden, um störende Reflexionen und Klangauslöschungen zu vermeiden. Wunderschön und akustisch sinnvoll ist zudem die Montage der drei Hochtöner gelungen: Sie wurden als Array in eine bedämpfte Frontplatte aus Kunststoff eingelassen, die auch als kleiner Hornansatz dient. Sämtliche Treiber sind von hinten durch eine verschraubte Rückwand in den Gehäusen befestigt, von vorne sieht man keine Schrauben, sondern nur die sanft gerundeten Öffnungen der Schallwandöffnungen sowie die eigentlichen Membranen. Dies verringert ebenfalls störende Kantenbrechungen. Überhaupt: Sämtliche Gehäuse sind perfekt gefertigt und mit einem samtig, matten Schwarzlack überzogen – ideal für den Einsatz in einem Heimkino. 

Tripole S300T


M&K Sound nennt seine Rear-Lautsprecher „Tripole“, da sie auf Achse des Hörplatzes mit einem 140er-Tiefmitteltöner und Hochtonkalotte abstrahlen, seitlich nach vorne und hinten zusätzlich zwei 40-mm- Breitband-Treiber in Dipol-Anordnung nutzen. So soll ein besonders packender und dennoch diffuser Surroundsound entstehen. 

Subwoofer X12


Besondere Ansprüche werden an einen Subwoofer gestellt, der in einem THX-Ultra2-lizenzierten Lautsprecher-Set arbeitet. Tiefgang bis mindestens 35 Hertz und ein schier unbegrenzter Dynamik-Umfang mit unverzerrter Wiedergabe sind die Aufgaben, die Lautsprecher-Entwickler zu lösen haben. Bei M&K setzte man beim X12 auf ein mächtiges, geschlossenes Gehäuse, in dem eine 400 Watt starke Endstufe und zwei Tieftöner mit 260-mm-Membran Einzug fanden. Einer der Treiber arbeitet in Frontfire-Position, ein weiterer Treiber sitzt im Inneren des Gehäuses und unterstützt als „rückwärts“ eingebauter Push-Pull-Treiber seinen von außen sichtbaren Kollegen. Dank dieser patentierten Bauweise eliminieren sich mögliche Verzerrungen der Bassmembranen und unsymmetrische Auslenkungen, das Ergebnis ist eine deutlich sauberere, präzisere Basswiedergabe und eine enorme Belastbarkeit des Subwoofers. 

Labor und Praxis


Alle drei Frontsysteme sind identisch und weisen denselben, sehr linearen Frequenzgang auf. Selbst unter Winkeln von 30° liegen die gemessenen Amplitudenfrequenzgänge in einem Toleranzfenster von nur +/-3 dB – ein exzellenter Wert, der besonders beim Center-Lautsprecher für eine perfekte Performance sorgt. Die ermittelten Verzerrungen liegen jenseits jeglicher Kritik, auch die Impulsantwort der S300 setzt neue Maßstäbe, selbst bei Frequenzen unter 500 Hertz kommen die S300 nach Impulsen direkt zum Stillstand. Ein präziser, knackiger Sound dürfte garantiert sein. Nicht minder beeindruckt der Subwoofer X12, der ab ca. 35 Hertz vollen Pegel liefert und dem auch bei sehr hohen Lautstärken nicht die Puste ausgeht. Im Heimkino zeigt das M&K-Sound-Set dann unmissverständlich, dass es sich um echtes Profi -Werkzeug handelt. Dank der identischen Front- Bestückung spielt das Set wie aus einem Guss und baut eine unglaublich packende, in sich schlüssige Soundbühne auf. Passend dazu hüllen die Rearlautsprecher S300T den Zuhörer in eine faszinierend klare und dennoch raumumfassende Soundkulisse ein – man hört praktisch keine einzelnen Lautsprecher mehr, sondern erlebt eine realistische 360°-Atmosphäre. Unseren Testfi lm „Die Bücherdiebin“ haben wir vorher noch nie derart packend und greifbar erlebt. Die bedrohliche Szene im Schutzkeller samt Bombenhagel vermittelt fast den Eindruck, als säße man mit in dem engen Keller. Spürbar sorgt der kräftige Subwoofer X12 für markerschütterndes Grollen der Fliegerbomben, während sich die Stimme der Hauptdarstellerin in dem Getöse trotzdem glasklar durchsetzen kann.

Fazit

M&K Sound meint es mit dem Heimkino-Sound richtig ernst: Wie kaum ein anderes Lautsprecher-Set legt die S300-Serie die Messlatte für anspruchsvollen, THX-Ultra2-lizenzierten Kinosound hoch. In allen Disziplinen – Tonalität, Verzerrungsfreiheit, Dynamik-Umfang, Detailauflösung und räumliche Tiefe – bietet das M&K-Sound-S300- Set absolute Höchstleitungen. Auch der Subwoofer X12 ist ein echtes Highlight seiner Gattung, mit präziser, packender Tiefbasswiedergabe sorgt er für ein Heimkino-Erlebnis. Leider nicht ganz preiswert, aber durchaus eine Investition fürs Leben: Das M&K-Sound-S300-Set ist der Klassenprimus schlechthin, wenn es um Heimkinosound in der Referenzklasse geht!

Preis: um 17000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
M&K Sound S300 THX Ultra 2 Set
5.0 von 5 Sternen

05/2017 - Michael Voigt

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Setpreis um 17.000 Euro 
Einzelpreis Front / Center 6200 Paar/3100 
Einzelpreis Rear / Subwoofer 4200 Paar/3500 
Vertrieb Audio Reference, Hamburg 
Telefon 040 53320359 
Internet www.audio-reference.de 
Ausstattung
Ausführung Mattschwarz 
Subwoofer: X12 
Abmessungen (B x H x T) 440/660/460 
Gewicht in Kg 36 
Leistung (max.) laut Hersteller in Watt 400 Watt RMS 
Tiefmitteltöner ( Membrandurchm.) (in mm) 2 x 260 mm 
Frontlautsprecher: S300 
Abmessung (B x H x T) 340/395/330 
Gewicht (in Kg) 18.2 
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmitteltöner ( Membrandurchm.) (in mm) 2 x 140 mm 
Hochton (in mm) 3 x 25-mm-Kalotte 
Bauart geschlossen 
Rearlautsprecher: S300T (Tripol) 
Abmessungen (B x H x T) 225/345/180 
Gewicht (in Kg) 12 
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmitteltöner ( Membrandurchm.) (in mm) 1 x 140 mm 
Hochton (in mm) 1 x 25-mm-Kalotte 
Dipole (Membrandurchmesser) 2 x 100-mm-Breitband-Treiber 
Bauart geschlossen 
Centerlautsprecher: S300 
Abmessungen (in mm) (B x H x T) 340/395/330 
Gewicht (in Kg) 18.2 
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.)(in mm) 2 x 140 mm 
Hochton (in mm) 3 x 25-mm-Kalotte 
Bauart geschlossen 
Preis/Leistung angemessen 
+ extrem hohe Verarbeitungsqualität 
+ THX-Ultra2-Lizenz 
+ enorme Dynamik 
Klasse: Referenzklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 26.05.2017, 14:57 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann