Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Sonus Faber Principia 7 Set


Bella Italia

Lautsprecher Surround Sonus Faber Principia 7 Set im Test, Bild 1
15811

Produkte vom italienischen Hersteller Sonus Faber gehören zu den absoluten Highlights unter den Lautsprechern, denn sie setzen mit ihrer ganz besonderer Ästhetik, erstklassigen Materialien und bester Klangqualität eindrucksvolle Akzente. Das Surroundset aus der Principia-Serie ermöglicht HiFi- und Heimkinofans, diese Vorzüge nun auch zu erschwinglichen Preisen zu genießen.

In akribischer Handarbeit und unter Einsatz bester Materialien entstehen in Norditalien seit Jahrzehnten erstklassige Lautsprecher von Weltrang. Neben der typisch italienischen, eleganten Formgebung zeichnen sich Schallwandler von Sonus Faber durch edle Gehäuse aus exklusiven Materialien wie edle Hölzer und Leder aus. Selbstverständlich steht die Marke Sonus Faber auch für bestmöglichen Klang, daher werden in allen Produkten des Hauses nur eigens entwickelte Chassis und Frequenzweichen erster Güte eingesetzt.

Lautsprecher Surround Sonus Faber Principia 7 Set im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Sonus Faber Principia 7 Set im Test, Bild 3Lautsprecher Surround Sonus Faber Principia 7 Set im Test, Bild 4Lautsprecher Surround Sonus Faber Principia 7 Set im Test, Bild 5Lautsprecher Surround Sonus Faber Principia 7 Set im Test, Bild 6Lautsprecher Surround Sonus Faber Principia 7 Set im Test, Bild 7Lautsprecher Surround Sonus Faber Principia 7 Set im Test, Bild 8Lautsprecher Surround Sonus Faber Principia 7 Set im Test, Bild 9
Allerdings: Diese aufwendige Verarbeitung hat ihren Preis und besonders bei 5.1-Surroundsystemen können die Gesamtkosten in schwindelerregende Höhen reichen.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Principia

Mit den Produkten aus der Principia-Serie bietet Sonus Faber auch Einsteigern eine erschwingliche Möglichkeit, attraktive und bestens klingende Lautsprecher zu erstehen. Dabei zeichnet sich die Principia-Serie trotz der überschaubaren Preisklasse durch die typische, elegante Formensprache der italienischen Lautsprecher-Manufaktur aus. Auch wurde durch den konsequenten Einsatz selbst entwickelter Chassis die gewohnt hohe Klangqualität von Sonus-Faber-Produkten sichergestellt. Unser Surroundset im Test besteht aus zwei Principia 7, den größten Standlautsprechern der Serie, sowie zwei Regallautsprechern Pincipia 1 für die Reakanäle und einem Centerlautsprecher Principia C.

Velodyne-Subwoofer

Einen aktiven Subwoofer bietet Sonus Faber unter eigener Marke nicht an, daher wählten wir aus dem umfangreichen Portfolio des deutschen Sonus-Faber-Vertriebs Audio Reference einen Velodyne Wi-Q10 als schlagkräftigen Tieftonspezialisten aus.

Italienisches Design

Schaut man sich andere Sonus-Faber-Produkte an, fällt sofort eine gewisse optische Ähnlichkeit mit der Chameleon-Serie auf. Denn auch die Gehäuse der Principia-Serie stechen durch ihre leichte Trapezform aus der Masse anderer Lautsprecher heraus. Dieses Design sieht prima aus und hat dank der nichtparallelen Vorder- und Rückseite sogar akustische Vorteile, denn stehende Wellen im Gehäuseinneren werden so deutlich unterdrückt. Im Gegensatz zur Chameleon-Serie bieten die Principia-Modelle allerdings nicht die Möglichkeit, je nach Geschmack und Wohneinrichtung aus einzeln erhältlichen, farbigen Seitenteilen seinen „eigenen“ Lautsprecher zu gestalten. Auch sind die Gehäuse der Principia zwar sehr robust, jedoch weniger aufwendig verarbeitet, bei den Oberflächen muss sich der Besitzer mit einer schwarzen Holzdekorfolie begnügen. Klanglich spielt dies zum Glück keine Rolle, auch ist die Verarbeitungsqualität dieser preisgünstigen Gehäusevariante ausgesprochen gut – hier gibt es nichts zu kritisieren. Einen gewissen Technologietransfer aus der Chameleon-Serie haben die Principia-Modelle allerdings trotzdem erfahren: Im Hochton arbeitet die aus der Chameleon-Serie entliehene Seidenkalotte, die samt Einbauring aus Aluminium sauber und bündig in die Fronten aller Principia-Lautsprecher eingelassen wurde. Für den Tiefmittelton entwickelte Sonus Faber eigens für die Principia neue Treiber, die mit beschichteten Membranen, hoher Belastbarkeit und großem Hubvermögen eine gute Basis für exzellenten Klang sicherstellen.

5.1-Surroundset

Mit der 106 Zentimeter Meter hohen und nur 27 Zentimeter breiten Principia 7 nutzen wir einen ausgewachsenen, aber dennoch eleganten und perfekt im Wohnraum platzierbaren Standlautsprecher für die Frontkanäle. Die bereits erwähnte 28-mm-Hochtonkalotte sorgt zusammen mit zwei großen Tieftönern (130-mm-Membran) in einem Bassreflexgehäuse und einem Mitteltöner (110-mm-Membran) für knackige Dynamik und reichlich Tiefgang. Das auf einer separaten Bodenplatte entkoppelt montierte Gehäuse der Principia 7 ist leicht nach hinten geneigt, so dass die akustischen Entstehungszentren aller Chassis auf einer vertikalen Ebene liegen. Dies sorgt für gleiche Laufzeiten des Schalls zum Hörplatz bei allen Treibern und verringert ungewollte Phasenauslöschungen. Mit einer ähnlichen Bestückung kommt der 52 cm breite Principia-Center daher, nur dass eines der 110-mm-Tiefmittelton-Chassis als Passivmembran ausgelegt ist, so dass der Principia Center eine entsprechend satte Tieftonwiedergabe bieten kann. Die für die Rearkanäle eingesetzten, etwa 32 cm hohen Principia 1 haben ebenfalls die 28-mm-Hochtonkalotte sowie ein 110-mm-Tiefmittelton-Chassis und eine nach unten gerichtete Bassreflexöffnung. Ihr trapezförmiges Gehäuse ruht daher auf einer ca. drei Zentimeter starken Bodenplatte mit einer Öffnung zur Boxenvorderseite. Somit arbeiten alle Principia-Modelle als „Frontfire-Konstruktionen“, bei denen Schall von Treiber und Reflexöffnungen (bzw. Passivmembran) nach vorne abgestrahlt wird.


Subwoofer Velodyne Wi-Q10

Velodyne steuert mit dem Wi-Q10 einen kräftigen Aktivwoofer bei, der dank 210-mm-Tieftonmembran und knapp 200 Watt Verstärkerleistung für enorme Unterstützung im Tiefbass sorgt. Für die Signalübertragung vom AV-Receiver zum Wi-Q10 wird kein langes Cinchkabel mehr benötigt, denn der Velodyne empfängt Tieftonsignale per eingebautem 2,4-GHz-Funkempfänger. Für das Senden des Signals liefert Velodyne einen kleinen Sender gleich mit, der an die Subwoofer-Cinch-Ausgänge des AV-Receivers angeschlossen wird. Für optimale Klangqualität bietet der Wi-Q10 eine auf Tastendruck per Fernbedienung abrufbare, vollautomatische Einmessung. Hierzu wird zuerst ein zum Subwoofer gehörendes Messmikrofon am Woofer angeschlossen und am Hörplatz positioniert. Ein Druck auf die Taste „EQ“ auf der Fernbedienung genügt und eine ca. einminütige Messprozedur beginnt. Aus den vom Wi-Q10 selbstständig ermittelten akustischen Eigenschaften des Hörraums direkt am Hörplatz werden Korrekturparameter für den Equalizer ermittelt, welcher störende Raumeinflüsse bereits im Subwoofer dezent kompensieren kann. Das Ergebnis ist ein noch neutraleres und unverfälschteres Sounderlebnis sowohl bei Filmen als auch bei Musik.

Labor und Praxis

Mit einem beachtlich ausgewogenem Frequenzgang ohne auffällige Peaks oder Einbrüche in den wichtigsten Frequenzbereichen machen die Principia 7 einen hervorragenden Eindruck im Messlabor. Auch bewegen sich die Verzerrungen und Resonanzen oberhalb von 1 kHz auf extrem geringem Level. Die kleine Anhebung bei 10 kHz verleiht der Principia 7 eine Extraportion Spitzigkeit und fällt definitiv nicht durch übertriebene Hochtonwiedergabe auf. Im Tiefton fällt die Principia 7 unterhalb 70 Hertz zwar sanft ab, kann aber bis 30 Hertz einen sauberen und klar konturierten Tiefbass liefern. Ähnliche Ergebnisse liefern die Messungen von Principia-Center und Principia 1. Im Gesamtpaket ergänzt der Velodyne Wi-Q10 das Sonus-Faber-Set mit beachtlichem Tiefgang bis 25 Hertz und kann aufgrund seiner großen Membran und satter Leistung beachtliche Dynamik liefern. Völlig überzeugend verhält sich das Principia-Set dann auch im Hörraum: Das elegante Set von Sonus Faber glänzt durch ausgewogenen Klang, exzellente Feinzeichnung und breit gefächerte Klangfarbenvielfalt. Dazu stehen dank der großen Standlautsprecher und dem hervorragenden Velodyne-Subwoofer ausreichend Pegelreserven zur Verfügung. Der Principia-Center glänzt durch klaren Klang, der Dialogen im Film genügend Durchsetzungsvermögen und Ortbarkeit verleiht, dazu bauen Principia 7 und Principia 1 ein äußerst stimmiges und geschlossenes Soundfeld auf, in dem sich der Heimkinofan akustisch inmitten der Filmaction wiederfindet. Die nahezu identische Bestückung auf allen Kanälen sorgt für ideale Bedingungen für packenden und griffigen Sound. Von den feinsten Sounddetails bis hin zu krachenden Explosionen löst das Sonus-Faber-Set alle Sounddetails akribisch auf und bildet eine realistische Räumlichkeit im Heimkino ab. So machen Filme und auch mehrkanalige Musik richtig Spaß!

Fazit

Italienisches Design, erstklassiger Klang und in jeder Hinsicht eine echte Sonus Faber: Die Principia-Lautsprecher bieten HiFi- und Heimkinovergnügen auf beachtlich hohem Niveau zu besonders attraktivem Preis. Besonders die Kombination mit den großen Standlautsprechern Principia 7 im Zusammenspiel mit dem kräftigen Velodyne Wi-Q10 samt automatischer Raumeinmessung überzeugt auf der ganzen Linie. Dazu sieht das Principia-Set blendend gut aus und bietet maximalen Sound zu erschwinglichen Preisen. Mit der Principia-Serie ist Sonus Faber einen ganz großer Wurf gelungen – dieses Set verdient eine absolute Kaufempfehlung!

Preis: um 3400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Surround

Sonus Faber Principia 7 Set

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

05/2018 - Michael Voigt

 
Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Einzelpreis Hauptlautsprecher um 1.500 Euro 
Einzelpreis Center 350 Euro 
Einzelpreis Rearspeaker 550 Euro 
Einzelpreis Subwoofer (in Euro) 990 
Garantie k.A. 
Vertrieb Audio Reference, Hamburg 
Telefon 040 53320359 
Internet www.audio-reference.de 
Ausstattung
Ausführungen Dekorfolie: Esche Schwarz 
Abmessungen (B / H / T in mm):
Frontlautsprecher 270/1060/355 
Center 520/190/230 
Rearspeaker 175/320/280 
Subwoofer 387/440/432 
Subwoofer Velodyne Wi-Q10 
Gewicht 18.2 
Leistung laut Hersteller (in Watt) 195 Watt (RMS) 
Nenndurchmesser / Membrandurchm. (in mm) 210 mm 
Bauart Bassreflex 
Prinzip Frontfire 
Pegel per FB & Tasten 
Trennfrequenz 40–135 Hz (per FB) 
Phasenregulierung 0°/90°/180°/270° (per FB) 
Hochpegel Eingang / Ausgang • / • 
Niederpegel Eingang / Ausgang Cinch / Cinch 
Frontlautsprecher Principia 7 
Gewicht (in kg) 18.9 
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 2 x 180 / 130 mm 
Mittelton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 1 x 150 / 110 mm 
Hochton (in mm) 1 x 28-mm-Seidenkalotte 
Bauart Bassreflex 
Rearlautsprecher Principia 1 
Gewicht (in kg)
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 1 x 150 / 110 mm 
Mittelton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) Nein 
Hochton (in mm) 1 x 28-mm-Seidenkalotte 
Bauart Bassreflex 
Centerlautsprecher Principia C 
Gewicht (in kg) 6.6 
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 1 x 150 / 110 mm 
Mittelton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) Nein 
Hochton (in mm) 1 x 28-mm-Seidenkalotte 
Bauart 1 x 110-mm-Passivmembran 
empfohlene Raumgröße k.A. 
Preis/Leistung hervorragend 
+ wohnraumtaugliches Design 
+ erfrischend klarer Klang 
+ Subwoofer mit Auto-Einmessung 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 17.05.2018, 19:13 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik