Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Taga Platinum F-100 v3-Set


5.1-Standlautsprecher · Taga Platinum F-100 v3-Set

Lautsprecher Surround Taga Platinum F-100 v3-Set im Test, Bild 1
17781

Taga hat sich als Hersteller von Lautsprechern und HiFi-Elektronik bereits mehrfach im Test bewährt. Mit ansprechendem Produktdesign, guter Verarbeitungsqualität und überzeugender Klangqualität bestechen Produkte von Taga vor allem durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die international erfolgreiche Lautsprecherserie Platinum wurde aktuell überarbeitet und steht in der Version v.3 als 5.1-Surroundset zum Test bereit.  

Das Erfolgsrezept von Taga ist clever und einfach zugleich: Während die Produktentwicklung und sorgfältige klangliche Abstimmung für den europäischen Markt in Polen stattfindet, nutzt man bei Taga die recht günstigen Fertigungskapazitäten in Fernost. Kein Wunder also, dass Taga seine Lautsprecher aus der Platinum-Serie schon seit Jahren erfolgreich verkauft. Aktuell ist die dritte, im Detail überarbeitete Produktgeneration v.3 erhältlich, aus der wir ein komplettes 5.1-Heimkinoset zum Test geordert haben.     

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren


Platinum v.3-Serie 


Mit einem Paar Standlautsprecher F-100 v.3 bilden die zweitgrößten Modelle der Serie die Basis unseres 5.1-Sets. Als Centerspeaker fungiert der beachtlich große C-100 v.3, für echten Heimkinosound auf den Rearkanälen setzen wir mit den S-100 v.3 auf echte Dipollautsprecher und für eine angemessene Tiefbassunterstützung kommt mit dem SW-10 v.3 ein leistungskräftiger Aktivsubwoofer ins Spiel. Als 5.1-Komplettset ruft Taga einen Preis von knapp über 2.800 Euro auf, für den beachtlich viel Technologie und Materialeinsatz geboten wird.      


Standlautsprecher F-100 v.3 


Rund 110 Zentimeter hoch sind die Standlautsprecher F-100 v.3, deren Gehäuse für absolut perfekten Stand über vier massive Ausleger aus Metall verfügen und somit auch eine breitere und sichere Stellfläche für maximale Kippsicherheit bieten. Das leicht gerundete Gehäuse der F-100 bringt ca. 19 Kilo auf die Waage und ist mit zwei Tieftönern bestückt, die dank eines Membrandurchmessers von 120 Millimetern ausreichend Fläche besitzen, um in dem großen Bassreflexgehäuse reichlich Tiefgang und Dynamik zu reproduzieren.

Lautsprecher Surround Taga Platinum F-100 v3-Set im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Taga Platinum F-100 v3-Set im Test, Bild 3Lautsprecher Surround Taga Platinum F-100 v3-Set im Test, Bild 4Lautsprecher Surround Taga Platinum F-100 v3-Set im Test, Bild 5Lautsprecher Surround Taga Platinum F-100 v3-Set im Test, Bild 6Lautsprecher Surround Taga Platinum F-100 v3-Set im Test, Bild 7Lautsprecher Surround Taga Platinum F-100 v3-Set im Test, Bild 8Lautsprecher Surround Taga Platinum F-100 v3-Set im Test, Bild 9
Beim Membranmate-rial setzt Taga auf Aluminium, ein sehr stabiles und gleichzeitig leichtes Material, welches eine sehr impulsive und anspringende Klangwiedergabe sicherstellen soll. Der elektromagnetische Antrieb der Taga-Treiber verfügt über Schwingspulenwicklungen aus Flachdraht, um eine möglichst hohe Packungsdichte und somit maximale Antriebskräfte bzw. Dynamikumfang zu erreichen. Tatsächlich erreichen die Taga-Lautsprecher aus der neuen Platinum-v.3-Serie einen enorm hohen Wirkungsgrad und setzen daher elektrische Energie in sehr hohen Schalldruck um – wie die Messungen noch belegen werden. Ebenfalls zuständig für enorme Belastbarkeit, hohen Dynamikumfang und ein breites Frequenzspektrum sind der recht große Mitteltöner (ebenfalls eine Alumembran, mit 110 mm Durchmesser) und die 25-mm-Hochtonkalotte, die in einem kleinen Halbrund-Gehäuse auf der Gehäuseoberseite platziert wurde.     

Center und Rear 


Der zum Set gehörende, satte 89 Zentimeter breite Center C-100 v.3 bietet genügend Platz für seine Bestückung mit insgesamt vier Tiefmitteltönern, die jeweils Membrandurchmesser von 110 mm aufweisen. Dies bietet ausreichend Spielraum für massive Dynamik und Schalldruck im wichtigen Centerkanal. Die Chassistechnologie entspricht dem Standlautsprecher F-100 v.3, auch ist der Hochtöner identisch, gute Voraussetzungen für einen ausgewogenen Gesamtklang. Für den im Heimkino meistens präferierten, diffusen Klang auf den hinteren Kanälen sorgt mit den S-100 v.3 ein Paar echte Dipollautsprecher. Die für die Wandmontage auf Hörachse links und rechts neben dem Sofa vorgesehenen Dipollautsprecher liefern ein spezielles Abstrahlverhalten, welches Surroundsound kaum ortbar, dafür aber als „umhüllend“ wahrnehmen lässt - ganz so wie aus großen Kinosälen gewohnt.      

Subwoofer SW-10 v.3 


Man nehme einen potenten Tieftontreiber mit 210 mm Membrandurchmesser, ein stabiles, resonanzarmes Bassreflexgehäuse und eine 200 Watt (RMS) starke Endstufe – so lautet das Rezept für einen kräftigen Aktivwoofer wie den Taga SW-10 v.3. Der 43 x 35 x 41 cm messende Tiefton-Spezialist sieht dank gerundeter Kanten sogar sehr elegant aus und lässt sich sicher problemlos in den Wohnraum integrieren. Seine Ausstattung ist für den Anschluss an einen AV-Receiver optimiert und bietet eine alltagstaugliche Grundausstattung. Eine Fernbedienung oder gar automatische Raumeinmessung gibt es in dieser Preisklasse zwar nicht, dafür aber reichlich Pegelreserven aus noch  recht handlichem Gehäuse.     


Labor und Praxis 


Schon beim Auspacken der Taga-Lautsprecher kann die gute Verarbeitung der Platinum-v.3-Serie überzeugen. Die folierten Oberflächen in Holzoptik machen einen sehr guten Eindruck, auch die massiven Standfüße, das Anschlussterminal sind von guter Qualität und die bündige Einpassung der Treiber in der Gehäusefront sind tadellos durchgeführt. Im Akustiklabor verblüffen die Standlautsprecher F-100 v.3 durch beachtlichen Tiefgang, denn schon ab 33 Hertz sind nennenswerte Pegel zu erkennen. Apropos Pegel: der Wirkungsgrad der neuen Platinum-Serie ist erstaunlich hoch, deutlich über 90 dB bei einem Watt Leistung (Messung bei 1 Meter) erzeugen die Taga über einen weiten Frequenzbereich. Auch ist das Abstrahlverhalten der F-100 v.3 unter Winkel vorbildlich. Es lässt sich jedoch eine leichte Überbetonung der Mitten ab 800 Hertz nicht leugnen, in Wohnräumen mit Polstermöbeln und Teppichen sollte dies allerdings kein Problem sein und für recht frischen, offenen Klang sorgen. Der mit Membranfläche reichlich bestückte Centerspeaker C-100 v.3 liefert ebenfalls extrem hohen Schalldruck und ist dynamisch äußerst potent, es wundern nur der nicht sonderlich tief reichende Frequenzgang bis 150 Hertz und die relativ wellige Performance selbst auf Hörachse. Hier haben die Entwickler offensichtlich die Gratwanderung zwischen tonaler Ausgewogenheit und maximaler Dynamik zugunsten eines packenden, druckvollen Heimkino-Erlebnis abgestimmt. In Sachen Dynamik kann der Aktivsubwoofer SW-10 ebenfalls prima mithalten, denn zwar nicht rekordverdächtig tief, dafür aber mit reichlich Pegelreserven gesegnet liefert der neue Woofer aus der neuen Platinum-v.3-Serie druckvollen und vor allem präzisen Tiefton. Im Hörtest in unserem akustisch recht stark bedämpften Kinoraum spielt die neue Taga- Serie eindrucksvoll auf. Tatsächlich wird aus der messtechnisch leicht überbetonten Mittenwiedergabe ein glasklarer, sehr dynamischer und packender Gesamtsound. Tonal spielt das Set perfekt zusammen und erzeugt eine stimmige Bühne, aus der Dialoge gut verständlich hervortreten. Auch die sanft umhüllende Surroundsound- Kulisse geht aufs Konto der für echten Kinosound bestens geeigneten Dipollautsprecher S-100 v.3. Besonders bei Actionszenen zeigt das Platinum- v.3-Set seine Stärken und liefert nahezu grenzenlose Dynamik und Tieftonimpulse, die man körperlich spüren kann – so macht Heimkino richtig Spaß.      

Fazit

Die aktuelle Neuauflage der bewährten Platinum-Serie ist auch in der v.3-Version ein echter Volltreffer. Besonders die Liebhaber von satten Pegeln und grenzenloser Dynamik werden sich an der Leistungsfähigkeit des Platinum-v.3 Sets erfreuen. Dabei sehen die Modelle der überarbeiteten Serie blendend gut aus, sind bestens verarbeitet und glänzen durch ihre elegante, abgerundete Gehäuseform. Mit erstaunlich tief reichender und präziser Basswiedergabe sind die F-100 v.3 Standlautsprecher unseres Heimkinosets außerdem eine echte Empfehlung für eine anspruchsvolle HiFi-Wiedergabe.

Preis: um 2825 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Surround

Taga Platinum F-100 v3-Set

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

05/2019 - Dipl.-Ing. Michael Voigt

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Setpreis 2.825 Euro 
Einzelpreis Front / Center 1.260 Euro (Front/Paar)/435 Euro 
Einzelpreis Rear / Subwoofer 485 Euro (Rear/Paar)/645 
Vertrieb Stereo & Surround, Oberhausen 
Telefon 0208 883 68 160 
Internet www.sunds-shop.de 
Garantie 2 Jahre Lautsprecher/ 2 Jahre Subwoofer 
Ausstattung
Ausführung Folie: Schwarz, Wenge, Eiche, Nussbaum 
Subwoofer: Platinum SW-10 v.3 
Abmessungen (B x H x T) 350/430/410 
Gewicht in Kg 23 
Leistung (max.) laut Hersteller in Watt 200 Watt 
Membrandurchmesser (in mm) 1 x 210 
Bauart Bassreflex 
Prinzip Frontfire 
Pegel Regler 
Trennfrequenz 30 – 200 Hz 
Phasen 0° – 180° 
Hochpegel Eingang / Ausgang –/– 
Niederpegel Eingang / Ausgang Cinch 
Frontlautsprecher: Platinum F-100 v.3 
Abmessung (B x H x T) 250/1100/340 
Gewicht (in Kg) 19 
Anschluss Single-Wiring 
Tief-/Mittelton (in mm) 2 x 165 / 120 / 1 x 133 / 110 
Hochton (in mm) 1 x 25-mm-Kalotte 
Bauart geschlossen 
Rearlautsprecher: Platinum S-100 v.3 
Abmessungen (B x H x T) 280/280/172 
Gewicht (in Kg)
Anschluss Single-Wiring 
Tief-/Mittelton (in mm) 2 x 133 / 110 
Dipol-Chassis (Membrandurchmesser) 1 x 210 
Hochton (in mm) 1 x 25-mm-Kalotte 
Bauart Bassreflex 
Centerlautsprecher: Platinum C-100 v.3 
Abmessungen (in mm) (B x H x T) 890/165/100 
Gewicht (in Kg)
Anschluss Single-Wiring 
Tief-/Mittelton (in mm) 4 x 133 / 110 
Hochton (in mm) 1 x 25-mm-Kalotte 
Bauart Bassreflex 
Preis/Leistung sehr gut 
+ bassstarke Frontsysteme 
+ Dipol-Surround-Lautsprecher 
+ hoher Wirkungsgrad & Dynamik 
Klasse: Spitzenklasse 
Testurteil: Nein 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 12.05.2019, 15:00 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann