Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Teufel Theater 500 Mk2


Theater-Ensemble

Lautsprecher Surround Teufel Theater 500 Mk2 im Test, Bild 1
7261

Teufels brandneues Theater 500 Mk2 wartet mit überarbeiteter Technik und kosmetischen Veränderungen auf. Ist dieses Set auch klanglich tatsächlich besser als sein Vorgänger?

Als Teufel 2011 seine Standbox T 500 um Center, Subwoofer und zwei Rearlautsprecher zum Theater 500 erweiterte, erreichten die Berliner Audiospezialisten eine ganz neue Zielgruppe. So richtete sich dieses Paket an anspruchsvolle Musikfreunde, die auch in der mehrkanaligen Filmtonwiedergabe keine Kompromisse eingehen wollen. Das überzeugte auch uns, so dass das Theater 500 seit seiner Markteinführung den Platz an der Sonne in der Standlautsprecher- Mittelklasse unserer Bestenliste für sich beansprucht. Jetzt präsentieren die Hauptstädter eine überarbeitete Serie ihres Megasellers, die optisch aufgehübscht und nach Teufel-Angaben auch technisch verbessert wurde. Das machte uns neugierig, weshalb wir die Mk2-Version des Theater 500 zum weltersten Mehrkanaltest in unser Testkino luden.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung


T 500 Mk2 nennt sich der Hauptakteur der neuen Serie, dessen äußere Erscheinung zwar unverkennbar an seinen Vorgänger erinnert, allerdings optisch eleganter daherkommt. Diese Tatsache verdankt die Drei-Wege-Box in erster Linie der sogenannten Gunmetal-Schallwand in Titan-Optik und der Tatsache, dass Teufel in den aktuellen Modellen auf ein großes Gewebegitter verzichtete und stattdessen auf magnetisch gehaltene Chassis-Einzelabdeckungen setzt. Auch technisch kann sich die rund 22 Kilogramm schwere und 105 Zentimeter hohe Box sehen lassen. So baut Teufel auch hier auf sein bereits im Vorgänger erfolgreich eingesetztes „Adjusted Group Delay“, bei dem der Hochtöner leicht zurückpositioniert wurde, um ein zeitgenaues Abstrahlverhalten aller Chassis zu erreichen. Gleich darunter findet der 150 Millimeter durchmessende Mitteltöner seinen Platz, der mit einer zellulosebeschichteten Membran ausgestattet wurde und sich im Wirkungsbereich zwischen 275 und 3000 Hertz verantwortlich zeigt. Vervollständigt wird die Chassis-Armada durch gleich zwei mit Kevlar-Membran bestückte 150er-Tieftöner, die laut Hersteller eine Grenzfrequenz von bis zu 42 Hertz erreichen sollen.

Lautsprecher Surround Teufel Theater 500 Mk2 im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Teufel Theater 500 Mk2 im Test, Bild 3
Auch im Center setzt Teufel auf Altbewährtes und platzierte den Hochtöner, ebenfalls leicht zurückversetzt, unter dem Teufel-typischen Metallbogen oberhalb des MDF-Gehäuses, während sich die 170er-Tiefmitteltoneinheit zentral in der darunter befindlichen Schallwand findet. Zur perfekten akustischen Visualisierung im Rearbereich setzt Teufel auch in der Mk2-Version seines Theater 500 auf Dipol-Boxen. Hier erzeugen gleich vier Schallwände (je zwei in jeder Box), mit je einem 28er-Hochtöner und einem 120er-Tiefmitteltöner üppig bestückt, ein diffuses Klangbild. Legt man den kleinen Kippschalter am Anschlussfeld um, kann die Box als Direktstrahler eingesetzt werden. Wie gewohnt, fahren die Berliner auch in Sachen Subwoofer schwere Geschütze auf und ergänzten ihr Setup mit dem T 2300 SW um einen leistungsstarken Bass-Boliden. Mit einem Kampfgewicht von 24 Kilo und mit einer 350 Watt starken Endstufe bestückt, die das in der Front thronende 300-Millimeter-Chassis antreibt, hat er sich die Bezeichnung „Bolide“ redlich verdient. Je zwei Niederpegelein- und -ausgänge sowie Drehregler für Lautstärke, Trennfrequenz und Phase runden das Ausstattungspaket ab.

Klang


Einmal aufgestellt, zeigt uns das Teufel-Ensemble bereits im Trailer von „Machine Gun Preacher“, was uns in unserem Hörtest erwartet. Obwohl noch nicht „warm gespielt“, geht es hier so druckvoll und sauber zur Sache, dass sich fast vermuten lässt, ein deutlich voluminöseres Set zu hören. Nach der 72-stündigen Einspielphase und einem erneuten Abgleich geht es noch beeindruckender weiter. Dabei liefert uns der gleiche Trailer innerhalb weniger Minuten einige neue und sehr wichtige Erkenntnisse. Erstens: Die Teufels brauchen nur wenig Einspielzeit, bis sie ihr volles Klangpotenzial entfalten. Zweitens: In Sachen Grundtondynamik und Auflösungsvermögen sind sie ihren Vorgängern tatsächlich deutlich überlegen. Zugleich reproduziert das Set alle ihm übertragenen Klanganteile sauber und präsent, ohne sich selbst in den Vordergrund zu drängen und baut eine fast greifbare Klangbühne auf, von der die meisten Lautsprecher dieser Preiskategorie nur träumen dürfen. Ganz nebenbei imponiert das Berliner Sextett durch das hervorragende Zusammenspiel seiner Einzelkomponenten, die akustisch zu einer geschlossenen Einheit verschmelzen und eine Surroundkulisse aufbauen, die einen schnell in die Handlung zieht. Dabei ist es völlig nebensächlich, ob es sich um eine leisere oder eine turbulentere Passage handelt, denn vom ersten Augenblick an werden wir in ein packendes Surroundfeld gehüllt, das uns nicht mehr loslässt. Den Mehrkanaltest besteht das Theater 500 Mk2 also mit Bravour, doch nun wollen wir wissen, wie es um die Stereoeigenschaften der Standlautsprecher T 500 Mk2 bestellt ist. Mit Totos „I Will Remember“ fallen gleich die ungeheure Agilität und Räumlichkeit auf, mit der das Drei-Wege-Duo in dieser Disziplin zu Werke geht. Jetzt wird eine unglaublich breite und realistische Bühne aufgespannt, auf der Trommeln, Schlagzeug, Piano und Sänger ihren festen Platz haben und sich mir fast der Verdacht aufdrängt, als wäre der Center noch immer eingebunden. Dass die T 500 Mk2 neben ihrer impulsiven und raumgreifenden Darstellung auch die Kunst der sanften Töne beherrscht, beweist sie in Sabias „Angel“. Seidig-schön, gefühlvoll und mit unglaublichem Detailreichtum stellt das Duo diesen Titel in unseren Hörraum. Stets engagiert, sauber, mit einem Höchstmaß an Akkuratesse und einem stämmigen Bassfundament beweist das Pärchen auch hier, dass es zum Besten seiner Preisklasse gehört.

Fazit

Die Zielsetzung, die Vorgänger zu toppen, war eine große Herausforderung, wurde aber zu 100 Prozent eingehalten. So hat Teufel einmal mehr ein echtes Highlight geschaffen, das anspruchsvolle Musikfreunde wie ambitionierte Heimkinofans begeistern wird. Wer zudem großen Wert auf ansprechendes Design und exzellente Verarbeitung zu einem fairen Preis legt, dem ist dieses Setup nur zu empfehlen. Mit dem Theater 500 Mk2 bietet Teufel ein stattliches Lautsprechersystem, das exzellent klingt und obendrein in der Lage ist, den Wohnraum bzw. das heimische Kino auch optisch aufzuwerten.

Preis: um 1399 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Surround

Teufel Theater 500 Mk2

Mittelklasse

5.0 von 5 Sternen

02/2013 - Roman Maier

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Laborbericht Teufel Theater 500 Mk2 
Garantie 12/2 Jahre 
Vertrieb Teufel, Berlin 
Telefon 030 300 9300 
Internet www.teufel.de 
Messwerte
Ausführungen esche schwarz 
Abmessungen (B / H / T in mm):
Frontlautsprecher 195/1045/310 
Center 440/250/250 
Rearspeaker 160/255/190 
Subwoofer 380/590/450 
Ausstattung
Subwoofer T2300SW 
Gewicht 25 
Leistung laut Hersteller (in Watt) 260 
Membrandurchmesser (in mm) 300 
Bauart Bassreflex 
Prinzip Frontfire 
Pegel Regler 
Trennfrequenz Regler (40 - 240 Hz) 
Phasenregulierung Regler (0-180°) 
Hochpegel Eingang / Ausgang Nein 
Niederpegel Eingang / Ausgang Cinch (2/2) 
Frontlautsprecher T500Mk2 
Gewicht (in kg) 26 
Anschluss Bi-Wire 
Tiefton (in mm) 2 x 150 
Mittelton (in mm) 150 
Hochtonton (in mm) 28 
Bauart Bassreflex 
Rear-/Surroundlautsprecher T130D 
Gewicht (in kg) 5.1 
Anschluss Single-Wire 
Tief- / Mittelton (in mm) 2 x 120 
Hochtonton (in mm) 2 x 28 
Bauart geschlossen 
Centerlautsprecher T230C 
Gewicht (in kg) 6.8 
Anschluss Bi-Wire 
Tief- / Mittelton (in mm) 150 
Hochtonton (in mm) 28 
Bauart geschlossen 
empfohlene Raumgröße (in m²) 40m2 
Preis/Leistung sehr gut 
+ sehr gute Räumlichkeit 
+ exzellentes Surroundfeld 
Klasse Mittelklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 07.02.2013, 10:23 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik