Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Wiener Lautsprecher Manufaktur Sissi


Kleine Elisabeth

14218

Jahrelang in der Kindheit und Jugend durch die vorweihnachtliche Tradition gestählt, keinen der Sissi-Filme mit Romy Schneider zu verpassen, kenne ich mich natürlich aus: „Sissi“ ist nichts weiter als die Verkleinerungsform von „Elisabeth“ – und die Sissi der Wiener Lautsprechermanufaktur ist das Gleiche: In den Dimensionen kleiner, in Sachen Technik jedoch auf Augenhöhe mit den großen Boxen von WLM

Um die Nomenklatur noch einmal zu beleuchten: WLM benennt alle Lautsprecher der neueren Serien nach Mitgliedern der (späten) Habsburger-Dynastie. Folgerichtig heißt das Referenzmodell Franz, die nächstkleinerer Box Elisabeth, dann folgen Rudolf und jetzt eben das kompakte Modell Sissi. Neben den Namen hat sich auch der Anspruch der Wiener Lautsprecher Manufaktur geändert: War man früher schon mit originellen und durchaus bezahlbaren Konstruktionen aufgefallen, wie den bekanntesten Modellen Diva und Stella, so ist die heutige Ausrichtung des Konstrukteurs Martin Schützenauer ganz klar nur noch den eigenen Ansprüchen unterworfen und nicht mehr dem Diktat einer knappen Kalkulation. Das mag unter Marketing-Gesichtspunkten nicht als weise erscheinen, führt aber dazu, dass die Kreationen von rein technischen Objekten hin zu einer Art künstlerischen Ausdrucks tendieren: Die Technik ordnet sich dem größeren Ziel unter. Wie dem auch sei: So, wie die größten Maler oder Musiker immer auch die besten Handwerker ihrer Zunft waren, so muss auch der Lautsprecher-Konstrukteur seine Technik beherrschen. Und wer meint, dass es in einer kompakteren Box schlichter zugeht als in einer großen Standbox, der sieht sich gleich einmal getäuscht: Die neue Sissi bietet statt weniger sogar einen Treiber mehr als die im letzten Jahr getestete Rudolf.

Mit diesem gemeinsam hat sie den Grundriss, Teile der Chassis-Bestückung und – man höre und staune – das Gehäuseprinzip. Sie haben richtig gelesen: Trotz des deutlich kleineren Volumens ist die Sissi innen genauso aufgeteilt wie die großen Standboxen. Das bedeutet, dass die beiden Mitteltöner, die übrigens ausgemachte PA-Spezialisten sind, ein eigenes Volumen besitzen, das über einen seitlichen Kiemenschlitz sogar ventiliert wird. Dazwischen sitzt, wie gehabt, der vorzügliche 50-Millimeter- Konustreiber von Davis mit seinem großen Phaseplug und graphitbeschichteter Membran. Zusätzlich zum bewährten Hochtöner in der Mitte hat sich Martin Schützenauer noch etwas Besonderes ausgedacht: Ein durchaus breitbandig agierender Air-Motion-Transformer an der Oberseite der Box, der als Dipol gleichmäßig nach vorne und hinten abstrahlt und so die Raumakustik in die Übertragung einbezieht. An der Unter- und der Oberseite der Box sind zwei Tieftonspezialisten montiert, die den Bass an den Raum ankoppeln und die Schallenergie sehr gleichmäßig abgeben. Im Inneren sorgen wie bei Rudolf und Elisabeth aufwendig gefaltete Schallführungen für die Umlenkung des rückwärtigen Schalls, der dann hinten austritt.

Preis: um 14900 Euro

Wiener Lautsprecher Manufaktur Sissi


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 09.08.2017, 14:55 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Überlingen GmbH
www.expert-ueberlingen.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-17 Uhr
Tel.: 07551 94 70 80


Fernseh-Neef GmbH
www.fernseh-neef.de/
Beratungshotline:
Tel.: 07441 905825


FISCH Audiotechnik
www.fisch-audiotechnik.de/
Beratungshotline:
Mo-So: 10-18 Uhr
Tel.: 030 624 86 51


GROBI.TV
www.grobi.tv/
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-23 Uhr
Sa: 10-22 Uhr
Tel.: 02131 769 412


hifi2die4
www.hifi2die4.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-20 Uhr
Sa: 9-14 Uhr
Tel.: 07175 90 90 32

zur kompletten Liste