Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: WLM Stella mit Verstärker Josef


Edle Kompaktbox mit Vollholzgehäuse

20446

Manufaktur – so nennen sich ja viele heutztage und das nicht nur in der Hifi Szene. Bei der Wiener Lautsprechermanufaktur darf man aber mit Fug und Recht diesen Begriff verwenden: denn allzu häufig dürfte es nicht der Fall sein, dass ein Hersteller die Fertigung einen Lautsprechers mit dem zugehörigen Baum beginnt

Und diese Exklusivität ist es, die die kleine Manufaktur ausmacht, die ihrem Namen nur noch teilweise gerecht wird, sitzt die Firma doch inzwischen im schönen Innsbruck, umrahmt von malerischen Gebirgshängen, an denen vielleicht auch der Baum steht, aus dem der nächste WLM-Lautsprecher gebaut wird, wer weiß? Aber Spaß beiseite: WLM kauft den Baum tatsächlich am Stück, danach werden aus dem Stamm Bretter und Stäbe gesägt, die danach getrocknet werden. Diese Einzelteile werden so verleimt, dass sich die Spannungen im Material weitgehend aufheben. Aus diesem Block werden die inneren Konturen, Schallführung mittels 5-Achs-CNCMaschine aus dem Vollen gefräst. Dadurch erzielt man im Endergebnis eine wesentlich höhere Stabilität und Homogenität des Materials als bei verleimten Brettern. Es versteht sich, dass man für diese besondere Art des Gehäusebaus einen erfahrenen Tischler braucht, aber mit Samuel Steiner hat WLM einen Meister seiner Zunft gefunden, der das Material Holz ebenso sehr liebt wie „seine“ Lautsprecher. Nach Wunsch stehen sie folgenden Holzarten zur Verfügung: Standard Esche, Kirsche und Nussbaum. Die in den Bildern abgebildete Front in Tiroler Schafswolle wurde speziell für den italienischen Markt entwickelt, steht aber auf Wunsch jederzeit zur Verfügung.

26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png

>> Mehr erfahren

Zur Geschichte des Modells Stella zitieren wir einmal den Entwickler Martin Schützenauer: „Die erste Version der Stella wurde 2009 entwickelt. Das Ziel damals war es, einen kleinen 2 Wege Lautsprecher zu bauen, der sehr musikalisch ist und für ein kleines Budget erhältlich ist. Treiber mit Papiermembranen waren favorisiert, da diese sehr schnell, leicht, steif und für das menschliche Ohr durch das natürliche Material bei Verzerrungen nicht unangenehm klingen. Der Hochtöner weist zudem eine große Membranfläche auf, das sich durch ein großes Klangbild auswirkt und eine homogene Räumlichkeit in Verbindung mit den Basstreiber und dessen Gehäuse mit einer einfachen aber effizienten Frequenzweiche aufweist. Zudem wurde auf ein homogenes Abstrahlverhalten im Zusammenhang mit der Raumakustik Wert gelegt, die sich positiv auf die direkte und indirekte Schallenergie auswirkt. Die Abstimmung zielt vor allem auf den Energiefrequenzgang im Hörraum ab, der im Endeffekt für das klangliche Erlebnis entscheidend ist. Dabei ist zu berücksichtigen, dass am Ohr nicht nur die direkt von der Box abgestrahlten Schallanteile ankommen, sondern auch die außerhalb der Hörachse abgegebenen Anteile über Reflexionen ihren Weg zum Gehör finden.

Preis: um 5000 Euro

WLM Stella mit Verstärker Josef


-

 
Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 29.03.2021, 11:00 Uhr
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages