Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Canton Chrono 5.1-Set - Seite 3 / 4


Bigger is better

Durch die Zweieinhalb-Wege-Bauweise ist das Abstrahlverhalten des Centers besser als bei reinen Zweiwegesystemen: Chrono 50 zeigt abseits der Hauptachse deutlich weniger Einbrüche im Frequenzgang als die üblichen Center mit liegender D’Appolito-Bauweise. Der 16er- Tieftöner des Centers ist bis 350 Hertz im Spiel, darüber teilen sich der 16er-Tiefmitteltöner und der 25-mm-Hochtöner die Arbeit. Durch das große Volumen und die Bassreflexbauweise kann der Chrono 50 dynamisch gut mit den Standlautsprechern mithalten. Knapp unter zehn Kilogramm bringt der Center auf die Waage, der zum Stückpreis von 529 Euro in Schwarz oder Weiß erhältlich ist. Das Bassreflexrohr mündet auf der Rückseite des Gehäuses, sodass für die Aufstellung etwas Abstand zur Wand eingeplant werden sollte.


Aktiv-Subwoofer Sub 12.4

Der Canton-Aktivsubwoofer Sub 12.4 ist schon ein recht großer Zeitgenosse: Er ist 36 cm breit, 47,5 cm hoch und 50 cm tief. Ist ein Stellplatz gefunden, sorgen vier runde Gerätefüße für einen definierten Abstand zum Fußboden, damit der Passivtreiber im Boden des Subwoofers korrekt arbeiten kann. Der ist genauso groß wie das frontseitig eingebaute Basschassis, nämlich 310 mm, wobei der effektive Membrandurchmesser 260 mm beträgt. Beide Chassis mit Aluminiummembranen sind zu enormen Auslenkungen in der Lage, was in Kombination mit dem großen Gehäusevolumen und dem 200 Watt starken Aktivmodul für mächtige Tieftongewitter sorgen sollte. Kurzzeitig kann der Verstärker sogar bis zu 380 Watt liefern. Der Sub 12.4 verfügt neben der klassenüblichen Ausstattung über ein paar clevere Details: So kann der Subwoofer mit dem „Room-Compensation-Schalter“ akustisch an den gewählten Aufstellort angepasst werden. Die Modi „normal“ stehen für normal große Räume, „wide“ für große und „narrow“ für kleine Räume. Letztere Schaltposition empfiehlt sich auch bei einer sehr wandnahen Positionierung des Subwoofers. Gegenüber seinem Vorgänger konnte Canton durch einen überarbeiteten Limiter und optimierten „Signal- Flow“ im Aktivmodul den Frequenzgang des Subwoofers optimieren.

Rein optisch gibt sich der neue Subwoofer durch eine veränderte Folie auf dem Korpus zu erkennen. Die bisherige Folie im Holzdekor weicht der neuen Strukturfolie, die bei den Chrono-Lautsprechern zum Einsatz kommt. 24 Kilogramm bringt der Subwoofer auf die Waage, der in Schwarz oder Weiß für 749 Euro zu haben ist.

Labor

Preis: um 3920 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Canton Chrono 5.1-Set

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 23.01.2019, 14:55 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.