Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Canton Karat 711


HochKarätig

1079

Kann man Gutes noch verbessern? „Aber immer!“, dachten sich die Ingenieure des deutschen Lautsprecherherstellers Canton und nahmen sich ihre Karat-Serie vor, die bereits seit 1999 in der Szene für Aufsehen sorgt. Und das Ergebnis gibt ihnen Recht.

Nach wie vor spricht das Design der Karat-Lautsprecher die universelle Sprache zeitloser Eleganz, was gerade in der zum Test überstellten Variante in Hochglanzschwarz sehr deutlich zum Ausdruck kommt. Besonders augenfällig sind hierbei die präzise Verarbeitung des Gehäuses und die hohe Oberflächengüte, vor allem kommen aber die Aluminiummembranen der Chassis so vollendet zur Geltung.

Karat 711 DC

Als Frontlautsprecher in unserem Testsystem dient die Nachfolgerin des Bestsellers L800 DC. Das Sahnestück und Topmodell hoben die Entwickler sich bei der Überarbeitung der Serie bis zuletzt auf, so dass die wuchtige Standbox nun mit allem aufwartet, was Canton in dieser Klasse an Technologien und Know-how zu bieten hat. Optisch unterscheidet sich die 711 kaum von der Vorgängerin, dabei wurden durchaus tief greifende Veränderungen vorgenommen. Statt als Dreiwege-System arbeitet die Neue nun mit einer Dreieinhalb-Wege- Anordnung. Die beiden identischen Alu-Chassis mit 160 Millimetern Durchmesser in der Front arbeiten in unterschiedlichen Frequenzbereichen, während das eine zwischen 150 und 400 Hertz eingesetzt wird, übernimmt das zweite Schwingsystem alle Frequenzen zwischen 150 und 4.000 Hertz, wodurch eine homogenere und detailreichere Abstrahlcharakteristik gewährleistet wird. In der so genannten „Transmission Frontplate“ zwischen diesen beiden Chassis befindet sich der 25 Millimeter messende Hochtöner, der so über ein korrektes und verzerrungsfreies Dispersionsverhalten verfügt.

Wie auch das Vorgängermodell verfügt die 711 DC als Besonderheit über ein 310 Millimeter durchmessendes Tieftonchassis in der Seitenwand, das in der überarbeiteten Version nun aber - wie die Tiefmitteltonchassis - mit Cantons patentierter Wave-Sicke ausgestattet ist, was eine größere Auslenkung der der riesigen Zellulose/Graphit- Membran und damit deutlich mehr Tiefgang erlaubt. Damit das auch gelingt, beansprucht der Tieftöner rund ein Drittel des Gesamtvolumens der Box. Für die bei einer solchen Beanspruchung nötige Steifigkeit des Gehäuses sorgen 22 Millimeter starkes und äußerst sorgfältig verarbeitetes MDF sowie zahlreiche Verstrebungen im Inneren. Um ganz sicher zu gehen, dass keinerlei störende Eigenresonanzen die Performance der fertigen Box beeinträchtigen, geht Canton sogar so weit, dass jedes einzelne Gehäuse vor dem Lackieren einem speziellen Drucktest unterzogen wird.

Preis: um 6460 Euro

Canton Karat 711

Referenzklasse


-

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"- Rabattaktion

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Angebot wächst

Das Angebot an DAB+-Radiosendern wurde mit dem Start des zweiten bundesweiten Multiplexes um acht zusätzliche Programme erweitert. Damit sind neben den regionalen Angeboten via DAB+ nun 21 Radioprogramme bundesweit zu empfangen.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
QLED_zum_Kampfpreis_1598610071.jpg
TCL 65C815

Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 23.12.2009, 13:09 Uhr