Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Taga TAV-606 SE


Preiswert ins Vergnügen

10452

Der Hersteller Taga hat bereits mehrfach durch äußerst günstige und dennoch erstaunlich gut klingende Lautsprecher sowie Stereo-Elektronik auf sich aufmerksam gemacht. Wie sich das 5.0-Lautsprecher-Set TAV-606SE zum Schnäppchenpreis von 470 Euro im Heimkino schlägt, haben wir ausgiebig getestet.

Richtig gelesen: Das aus zwei Standlautsprechern, einem Centerspeaker und zwei kompakten Regalboxen für die Surroundkanäle bestehende Set kostet gerade mal 470 Euro – da denkt man im ersten Moment nicht gerade an hochwertig verarbeitete Produkte. Doch weit gefehlt: Schon beim Auspacken macht das TAV606SE einen erstaunlich guten Eindruck. Mit einem Gewicht von rund 15 Kilogramm deuten die Standlautsprecher auf eine akzeptable Materialstärke des Gehäuses hin. Auch ist das wahlweise in den Farben Schwarz, Wenge oder Walnuss erhältliche Set zwar nicht Echtholzfurniert, dafür ist die Holzdekorfolie tadellos verarbeitet und weist keinerlei Lücken oder Fehlstellen bei der Verklebung auf. Auf den ersten und auch zweiten Blick kann das Set mit deutlich teureren Lautsprechern locker mithalten. Auch sorgen die soliden Bi-Wiring-Lautsprecher-Klemmen bei den Frontlautsprechern, mitgelieferte Spikes und die abnehmbare Frontbespannung für weitere Pluspunkte. 

Ausstattung


Die beiden Buchstaben „SE“ in der Typenbezeichnung weisen auf die „Special Edition“ unseres Testmusters TAV-606SE hin, denn im Gegensatz zu dem (noch günstigeren) „Standard-Set“ TAV-606 wurden hier hochwertigere Chassis mit kräftigerem Magnetantrieb eingesetzt. Apropos Chassis: Taga legt als Hersteller großen Wert darauf, ausschließlich selbst entwickelte und in der eigenen Fabrik (natürlich in Fernost) hergestellte Treiber zu verwenden. Zum einen bietet dies die volle Kontrolle über die Qualität der Produkte und sorgt zum anderen für den erstaunlich günstigen Gesamtpreis. Die Bestückung der 3-Wege-Frontlautsprecher besteht aus zwei 130-mm Treibern im Bassreflex-Gehäuse, einem 110-mm-Mitteltontreiber und einer großen 25-mm-Hochtonkalotte, die zur Verbesserung des Abstrahverhaltens über einen kleinen Hornvorsatz verfügt. Dieser Hochtöner findet sich auch im Center- Speaker und den Rear-Lautsprechern. Allerdings sind Center und Rear mit kleineren 80-mm-Tiefmitteltönern bestückt und diese arbeiten in einem geschlossenen Gehäuse. Alle Chassis sämtlicher Lautsprecher des Sets sind übrigens sauber in die hochglanzlackierten Frontplatten der Gehäuse eingelassen, das sieht gut aus und macht auch akustisch Sinn. 

Preis: um 470 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Taga TAV-606 SE

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Uhren aus Holz, verschiedene Modelle

>> Mehr erfahren
154_18819_2
Topthema: Drahtlos glücklich
Drahtlos_gluecklich_1574694318.jpg
Phonar P4 Match Air

Der altehrwürdige Hersteller Phonar war in der Vergangenheit in erster Linie durch seine hochwertigen Passivlautsprecher bekannt. Das ändert sich gerade, denn die neue, digitale und kabellose Serie Match Air steht in den Startlöchern. Wir testen die P4 Match Air.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 03.02.2015, 14:59 Uhr