Kategorie: Lautsprecherbausätze

Einzeltest: Redcatt OnePoint 12 Active


Veteranentreffen

Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 1
23300

Der Titel bezieht sich natürlich nicht auf die eingesetzte Technik: Die ist frisch und modern. Aber die Entwicklungsgeschichte der Box führt mich mit einem alten Bekannten zusammen und das ist immer schön.

Als ich als noch recht junger Redakteur im Verlag angefangen habe, war ich noch eine kurze Zeit gleichzeitig mit Udo Wohlgemuth tätig, der zuvor schon lange Jahre zusammen mit dem kurz zuvor verstorbenen Heinz Schmitt die Geschicke der Klang+Ton geleitet hatte – Heinz als Chefredakteur und Udo als Verantwortlicher für die technischen Angelegenheiten. Dann trennten sich die Wege, wie es eben im Leben so ist, und erst die neue Box von Blue Planet Acoustic, für deren Abstimmung Udo verantwortlich zeichnet, hat fast 20 Jahre später zu einem erneuten Treffen geführt – inklusive längerer Gespräche und einer Audienz in Udos Laden in Bochum samt feierlicher Übergabe der Box.

Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 2Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 3Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 4Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 5Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 6Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 7Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 8Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 9Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 10Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 11
 

Technik


Redcatt legt den Schwerpunkt auf Lautsprechertreiber für Beschallung und damit ist auch der eigentliche Aufgabenbereich des CX12.01X8 definiert: Monitoring. Koaxialtreiber werden auf der Bühne vor allem für sehr kompakte Monitore verwendet, die in der Regel auf dem Boden liegend nach schräg oben abstrahlen und so den Musikern ermöglichen, sich selbst deutlich zu hören, ohne dass es Feedback über die Mikrofone gibt, die ja in der Regel genau entgegengesetzt ausgerichtet sind. PA-Koaxe bestehen aus einem Konustreiber mit einer großen Schwingspule und einem Horn, das durch das Magnetsystem des Konuschassis geführt wird. Im Falle des Redcatt setzt sich dieses Horn noch bis vor die Membran des Tieftontreibers fort. Das führt zwar zu Interferenzproblemen für den Konus, ist aber besser für den Hochtonbereich. Horntreiber ist der uns schon bekannte „140er“ von Redcatt, mit dem wir schon ein paar Projekte vor dem Messmikrofon hatten. Die Parameter und Messdaten der Treiber sind brauchbar, wenn auch nicht perfekt. Der Tieftöner hat einen für die spezielle Bauform ausgewogenen Frequenzgangverlauf, aber einen Parametersatz, der eigentlich ein größeres Gehäuse möchte. Von Redcatt selbst gibt es dazu übrigens einen Vorschlag für ein Standboxengehäuse. Der Hochtöner macht auch hier eine Stufe im ansonsten typischen Frequenzgang mit zum Superhochton hin fallenden Pegel.  


Aktivmodul


Natürlich kann man einen solchen Lautsprecher am besten aktiv mit Korrektur betreiben – und der Goldstandard hierfür sind momentan die Hypex-Module. Nick Baur von Blue Planet Acoustic hat sich hier für das FA123 entschieden, das dreikanalig aufgebaut ist und mit zwei 125-Watt-Endstufen und einer mit 100 Watt für den Hochtöner ausgestattet ist. Die zweite der beiden größeren Endstufen steht hier entweder für den Brückenbetrieb zur Verfügung oder wahlweise für den Antrieb eines optionalen 15-Zoll-Subwoofers. Udo Wohlgemuth hat hier auf die Preset- Tasten am Modul drei verschiedene Abstimmungen gegeben, dazu aber gleich mehr.  

Gehäuse


Wie gesagt: Das Gehäuse ist etwas zu klein für den Tieftöner und wurde fast genau würfelförmig aufgebaut. Zwei seitliche Reflexkanäle strahlen nach unten ab, weswegen die One-Point 12 zwingend auf einen Ständer muss. Im Inneren ist die Box durch die verstrebten Kanäle, die Kammer für das Modul und zwei zusätzliche Versteifungen ausreichend stabilisiert. Die Kammer fürs Modul hat oben und unten zwei Belüftungsschlitze bekommen.  

Messungen


Beim Frequenzgang fällt das exzellente Rundstrahlverhalten der Box über den gesamten Verlauf auf. Die Abstrahlung bleibt auch unter Winkeln perfekt und hält den Hochtonpegel selbst bei 45 Grad erstaunlich gut. Die Stufe des Hochtöners ist dank DSP-Korrektur nicht mehr zu sehen, ebenso wenig wie dessen Pegelabfall zu höheren Frequenzen hin, außer man wählt eines der anderen Presets, die den Hochtöner nicht ganz so stark nach oben hinaus entzerren.

Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 6
Textdiagramm: Abstimmungen
Im Tieftonbereich geht es linear runter bis 60 Hertz, die Grenzfrequenz liegt um die 50 Hertz, mit dem dritten Preset gibt’s hier noch einen Hochpass bei etwa 80 Hertz für den Betrieb mit einem Subwoofer. Der Klirrfaktor ist bei 95 dB absolut im grünen Bereich, auch bei satten 105 dB schlägt sich die Redcatt Koaxbox noch sehr gut – hier steigt nur im Grundtonbereich K2 etwas stärker an. Und auch hier der Vollständigkeit halber das 85-dBDiagramm.
Lautsprecherbausätze Redcatt OnePoint 12 Active im Test, Bild 7
Textdiagramm: klirr 85
Das Wasserfalldiagramm sieht für eine würfelförmige Box mit recht wirkungsgradstarken Treibern sehr manierlich aus.  

Klang


Eine Box wie die Redcatt One-Point 12 wird man immer gerne mit hohen Pegeln betreiben. Ich habe mich aber am Anfang der Hörsession auch immer mal gezwungen, wirklich leise zu hören. Und siehe da: Udos Abstimmung mit der ganz leicht fallenden Tendenz funktioniert auch „im stillen Kämmerlein“ ganz hervorragend: Die OnePoint 12 Active spielt rund und satt mit einem vollen Grundtonbereich, einem kräftigen Bass und einem vor allem sehr ausgewogenen oberen Mittelton- und Hochtonbereich – das hat echte Hifi -Qualitäten auch für den anspruchsvollen Hörer. Ja, im Tiefbass könnte noch ein bisschen mehr gehen, aber dafür gibt es ja optional die große Erweiterung. Und das Beste: Das Ganze setzt sich fast bis hin zu beliebig hohen Lautstärken fort: Die OnePoint 12 klingt auch bei Live-Pegeln absolut kontrolliert und angenehm. Und das Ganze geht einher mit einer einmalig überzeugenden räumlichen Abbildung, die in Breite wie Tiefe vollends überzeugt.   

Aufbauanleitung


Auf dem Boden werden zunächst die seitlichen Bretter und die Reflexkanale mit Abstandshalter aufgeleimt. Danach folgt die Kammer für das Modul und die äußeren Seitenteile, dann die Versteifungen. Der Deckel verschließt die Box. Bedampft wird mit Noppenschaumstoff an den Wanden, so dass die Kanale frei bleiben.   

Holzliste


Material: 16mm Multiplex

1x 409 x 409 mm Schallwand
2x 377 x 393 mm Deckel, Rückwand
1x 377 x 353 mm Boden
2x 393 x 409 mm Seiten
2x 377 x 214 mm Reflexkanale
2x 377 x 12 mm Versteifung Reflexkanal
2x 377 x 70 mm Versteifung innen
1x 377 x 160 mm Verstärkerkammer
1x 377 x 66 mmm Verstärkerkammer    


Zubehör pro Box


 Schrauben
 Dichtband
 Terminal
 Kabel
 Noppenschaumstoff


Lieferant: Blue Planet Acoustic 

Fazit

Die Redcatt OnePoint 12 Active überzeugt auf ganzer Linie mit einer absolut kontrollierten und hohen Wiedergabequalität.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Lautsprecherbausätze

Produkt: Redcatt OnePoint 12 Active

Stückpreis: um 772 Euro(Bausatz ohne Holz)

6/2024

Die Redcatt OnePoint 12 Active überzeugt auf ganzer Linie mit einer absolut kontrollierten und hohen Wiedergabequalität.

Redcatt OnePoint 12 Active

6/2024

Redcatt OnePoint 12 Active
PREIS-TIPP
Ausstattung & technische Daten 
Technische Daten
Chassishersteller : Redcatt 
Vertrieb: BPA, Oberursel 
Internet www.redcatt.de 
Konstruktion: Udo Wohlgemuth, Nick Baur 
Funktionsprinzip: Bassreflex 
Bestückung: 1 x CX12.01X8 
Nennimpedanz (in Ohm): - (Aktiv) 
Kennschalldruckpegel 2,83 V/1m: - (Aktiv) 
Kosten pro Stück: ca. 772 Euro 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 15.06.2024, 10:01 Uhr
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.33 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 11.11 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.