Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Moniceiver

Einzeltest: JVC KW-M540BT


WebLink-Monitor

15032

Mit der WebLink-App bietet JVC eine neue Möglichkeit, das Multimedia-Autoradio mit dem Smartphone zu verknüpfen.

Vorweg: Wie der Buchstabe M in der Typenbezeichnung andeutet, ist der neue KW-M540BT von JVC ein sogenannter Mediareceiver, sprich er verzichtet komplett auf ein optisches Laufwerk und setzt stattdessen auf die noch jungen digitalen Zuspieler, allen voran das Smartphone. Und anstatt auf Android Auto oder CarPlay zu setzen, bietet JVC hier WebLink und Waze. Diese beiden Apps müssen zunächst auf dem Android- oder iOS-Telefon installiert werden. Wird das Handy nun per USB mit dem JVC verbunden, so kann WebLink genutzt werden. Jetzt können Anwendungen wie der Musikplayer, das Empfehlungsportal Yelp oder sogar die kostenlose Navigations- App Waze komfortabel über den Touchscreen des Moniceivers genutzt werden. Ohne einen Cent Aufpreis wird das KW-M540BT so auch zum Navigationssystem. Voraussetzung ist lediglich eine gute Datenverbindung. 

7
qc_philipps_bild_1596704380.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Audio


Natürlich spielt das JVC auch Audio- und Videodateien von USB-Sticks ab. Neben den üblichen komprimierten Tonformaten unterstützt es dabei auch WAV und FLAC. Der integrierte DSP bietet einen dreizehnbändigen Equalizer und eine Aktivweiche mit Hoch- und Tiefpass. Die einzelnen Lautsprecher können sowohl in Pegel als auch Laufzeit der jeweiligen Einbauposition angepasst werden. Neben Loudness sind auch wieder Bass Boost, Digital Track Expander, Sound Response, Sound Lift und Space Enhancement als Klangeffekte verfügbar. Alle Audiofunktionen können über den Touchscreen in übersichtlichen, grafisch gut gestalteten Menüs eingestellt werden. Alternativ kann die Bedienung über die JVC-Remote- App auf dem Smartphone erfolgen.

4
qc_benq_test_1596453822.jpg
Dieser Beamer ist Home Entertainment pur

hifitest.de: "BenQ ist es gelungen, mit dem TK850 einen Beamer mit hervorragenden Ausgangsdaten fürs Heimkino perfekt an ein helles Wohnzimmer anzupassen."
>> Mehr erfahren

Fazit

Dank der WebLink-App versteht sich das JVC KW-M540BT bestens mit Android- und iOSTelefonen. Die Community-Navigation Waze macht den Moniceiver sogar zum praktischen Wegweiser.

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
JVC KW-M540BT

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 19.98% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.33%

Labor 15.02% :
Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb JVCKenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.jvc.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 3.8 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 594 
CD
THD+N (%) 0.025 
SNR (A) 87 
Tuner
THD+N (%) 0.032 
SNR (A) 64 
Übersprechen (dB) 45 
Monitorgröße (cm) 6,8 Zoll 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param. / graf. EQ-Bänder 0/13 
Frequenzweichen HT / TP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Pre-outs
AV-in / AV-out Cinch Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja / Nein 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges WebLink, Waze 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 02.02.2018, 10:01 Uhr