Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Monitore

Einzeltest: Eizo FORIS FG 2421


Raketenschirm

8964

Wer mit maximalem Spaß zocken will, braucht optimales Equipment. Das wichtigste Element am Ende der Wiedergabekette ist der Bildschirm. EIZO mit dem FORIS FG2421 hat einen 24-Zöller, der speziell auf die extremen Anforderungen der Hardcore-Gamer zugeschnitten ist.

Auf den ersten Blick unterscheidet sich der EIZO FORIS DG2421 äußerlich kaum von anderen hochwertigen Monitoren. Solides, schwarzes Kunststoffgehäuse, reichlich Anschlüsse, höhenverstellbarer Standfuß und ein LC-Display mit LED-Backlight. Seine Werte stecken in den technischen Details: So nimmt der Monitor über seinen Display- Port-Eingang Videosignale bis zu 122 Hertz mit einer Bandbreite von maximal 290 MHz an. Daneben gibt es DVI-D und HDMI, so dass man eine PS3 oder einen Blu-ray-Player direkt anschließen kann. Audio-Signale können analog, über Display-Port oder HDMI zugeführt werden und lassen sich per Kopfhörer oder Lautsprecher wiedergeben. Zudem gibt es einen Upstream- und zwei Downstream-USB-Anschlüsse. 

15
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvoll für Musik und TV / Home Cinema
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59895_1601454786.jpg
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59893_2_1601454786.jpg
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59893_2_1601454786.jpg

>> Mehr erfahren

Das Display


Der Clou ist allerdings die Display-Technik. EIZO hat ein sehr reaktionschnelles VA-Flüssigkristalldisplay eingesetzt, dessen Kristalle sowohl für den tiefen Schwarzwert als auch für einen ordentlichen Blickwinkel verantworlich sind. Unsere Kontrastmessung ergab einen rekordverdächtigen Wert von 4999,8 cd/qm). Damit bestätigt unser Labortest die Herstellerangabe von 5000:1 (angegeben für den statischen Kontrast) voll und ganz. Hinzu kommt die Backlight-Technik, die einerseits für eine reichliche Spitzenhelligkeit sorgt und andererseits durch geschickte Impuls- Ansteuerung die Bewegtbilddarstellung durch optisch verdoppelte Bildfrequenz beiträgt. 

Bildqualität


Auf Anhieb überzeugt uns der EIZO FORIS FG2421 mit seiner Farbreinheit, hier haben die Programmierer der Bild-Presets gute Arbeit geleistet. Wer das Potenzial dieses Top-Monitors ausschöpfen möchte, sollte ihn unbedingt per DisplayPort an einen Gaming- PC mit leistungsstarker Grafikkarte anschließen und mit 120 Hz Bildfrequenz betreiben. Durch seine „Turbo-240“-Technik bringt es der EIZO auf die schärfsten Bewegtbilder, die wir je gesehen haben. Die schnellen Schaltzeiten der Flüssigkristalle sind die Voraussetzung, um 120 Hz darstellen zu können. Als weiterer Faktor von entscheidender Bedeutung kommt außerdem eine extrem präzise Taktung des Backlights hinzu, die impulsartig Schwarzbilder zwischen die 120 elektonisch erzeugten Bilder einfügt. Durch die Kombination von gepulster Beleuchtung und flotten Pixeln kommen 240 Hertz zusammen, und damit nimmt das Auge rasche Bewegungen schärfer und klarer wahr als auf anderen Monitoren. Eine wahre Freude bei actionreichen Games! Das Bild flimmert keinesfalls, bietet dem Auge aber angenehmer anzuschauende Bewegtbilder, die kaum noch „Motion Blur“ aufweisen. 

Fazit

Mit dem FORIS 2421 ist EIZO eine Glanzleistung als Gaming-Monitor gelungen, der in Verbindung mit einem ordentlichen Spiele-PC seinen Preis wirklich wert ist und in Sachen High-Speed-Gaming Maßstäbe setzt. 

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Eizo FORIS FG 2421

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 50% :
Schärfe 10%

Farbtreue 10%

Reaktionszeit 10%

Kontrast 10%

Gesamteindruck 10%

Praxis 20% :
Gaming 5%

Office 5%

Software 5%

Bedienung / Menü 5%

Ausstattung 15% :
Ausstattung 15%

Verarbeitung 15% :
Verarbeitung 15%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) 500 
Vertrieb Eizo, Mönchengladbach 
Telefon 02161 8210210 
Internet www.eizo.de 
Garantie (in Jahre)
Messwerte
Maße (in mm) 56/39/20 
Gewicht (in Kg)
Stromverbrauch (Eco / Normal / max.) (in Watt) /22/53 
Farbtemperatur (in Kelvin) 6770 
Ausstattung
Bilddiagonale: 23,5 
Auflösung: 1920 x 1080 
weitere Ausstattung Kopfhörer-Out, USB-Uptream 
Eingänge
Eingänge DP, DVD-D, HDMI, USB 2.0, Stereo-Klinke 
Kurz und knapp
+ Extrem reaktionsschnell 
+ 240-Hz-Turbo 
-
Bild 1,1 
Praxis 1,2 
Ausstattung 1,2 
Verarbeitung 1,2 
Klasse Referenzklasse 
Preis / Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 24.01.2014, 12:45 Uhr
200_20009_2
Topthema: Modern und musikalisch
Modern_und_musikalisch_1602680267.jpg
Argon Audio SA1

Modernes HiFi muss heute viele Ansprüche erfüllen, weshalb gerade die Einstiegsklasse in den letzten Jahren ein wenig zu leiden hatte. Argon Audio möchte dennoch bezahlbare Geräte bieten, die modernen Anforderungen genügen und gleichzeitig durch Performance überzeugen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik