Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern
Kategorie: Naviceiver

Serientest: Pioneer AVIC-F920BT, Pioneer AVIC-F9210BT, Pioneer AVIC-F9220BT


1 in 3

1842

Mit den AVIC-Modellen F920BT, F9210BT und F9220BT bringt Pioneer dieses Jahr drei technisch identische Naviceiver heraus. Der Unterschied liegt in der Gestaltung der Front: Der F920 besitzt Standard-Doppel-DIN-Einbaumaße. Der F9210 ist speziell auf VW zugeschnitten, der F9220 auf Ford.

Pioneer bietet schon lange eines der umfangreichsten Sortimente an Einbaurahmen und -adaptern, so dass die Naviceiver sauber in einer Vielzahl von Fahrzeugen unterzubringen und anzuschließen sind. Jetzt geht der Car- Media-Spezialist noch einen Schritt weiter und bietet mit dem AVIC-F9210BT und dem F9220BT zwei Modelle an, die in Passform, Optik und elektrischem Anschluss perfekt auf viele Fahrzeuge von Volkswagen bzw. Ford zugeschnitten sind. Komplett wird das Trio durch den F920BT im 2-DIN-Maß. Die Technik im Inneren ist bei allen drei Modellen die gleiche.

Alleskönner


Ausstattung und Funktionsumfang der drei Modelle sind äußerst umfangreich. CD/DVD-Laufwerk, Bluetooth-Freisprechen und -Audiostreaming, RDS-Tuner, USB inklusive iPod/ iPhone-Unterstützung und sogar ein Micro- SD-Slot. Die Rückseite bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten für weitere AV-Quellen, Rückfahrkamera und den kompletten Satz Vorverstärkerausgänge für Front, Rear und Subwoofer. Diese können per Hoch- und Tiefpass jeweils mit dem passenden Frequenzband beschickt werden. Zur Klanganpassung gibt es einen 7-bändigen Grafik-Equalizer, Loudness, Bass-Anhebung und die Möglichkeit, verschiedene Klangfelder zur besseren Bühnenabbildung abzurufen. Selbstverständlich unterstützt das Pioneer alle gängigen Audio- und Videoformate von MP3 bis DivX von den verschiedenen digitalen Medien.

Tolle Bedienung


Die neue 3D-Benutzeroberfläche der AVIC bietet eine intuitive Bedienung aller integrierten oder angeschlossenen Medienquellen. Die neue Touch-Schiebefunktion des Displays wird speziell iPhone-Freunden entgegenkommen: Mit ihr geht das Blättern in Titellisten und Programmen moderner Speichermedien wie dem iPod und dem iPhone nicht nur logisch und schnell, sondern macht auch regelrecht Spaß. Für die schnelle Auswahl von bis zu 15 favorisierten Funktionen per Fingertipp bietet das Gerät die Möglichkeit, ein individuelles Hauptmenü einfach per Drag & Drop zu erstellen. Alle Menüs sind logisch und grafisch ebenso hübsch wie übersichtlich aufgebaut.

BUCH: MUSIC AND AUDIO inkl. Testdisk
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung

Preis: um 1100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pioneer AVIC-F920BT

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Preis: um 1200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pioneer AVIC-F9210BT

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

05/2010 - Guido Randerath

Preis: um 1200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pioneer AVIC-F9220BT

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

05/2010 - Guido Randerath

Neu im Shop:

Neue Hifi Tassen: Vintage Hifi, High End Hifi, Analogue Hifi, Hifi Stereo

>> Mehr erfahren
84_16678_2
Topthema: Smartes OLED-Heimkino in 55 Zoll
Smartes_OLED-Heimkino_in_55_Zoll_1538992986.jpg
Philips 55OLED803

Auf der IFA 2018 präsentierte Philips seine OLED-Fernseher der neuen 803- und 903-Baureihen. Wir haben den 55OLED803 direkt nach der Messe auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 26.05.2010, 13:05 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.