Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Naviceiver

Serientest: Radical R-C10VW1+R-MAP10C, Radical R-C10VW2+R-MAP10C


Radikalmaßnahmen

17719

Mit seinen Marken Zenec und Xzent besitzt der Car-Media-Spezialist ACR langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von Monitor- Autoradios. Mit Radical geht nun die dritte Headunit-Marke der Schweizer an den Start.

Die Marke Radical steht für fahrzeugspezifische Infotainer mit Android-Betriebssystem. Aus der umfangreichen Modellpalette für eine Vielzahl von Fahrzeugtypen griffen wir uns die Varianten R-C10VW1 und RC10VW2 zum Test. Diese sind technisch und optisch passend auf VW Golf 5, 6 bzw. den Golf 7 zugeschnitten. Ebenso passen sie in zahlreiche weitere Modelle aus dem Volkswagen- Konzern, die auf diesen Plattformen aufbauen.

Offenes Betriebssystem

Alle fahrzeugspezifischen Radical-Modelle nutzen ein offenes Android-System. Das heißt, es können beliebige Apps installiert werden. Ein direkter Zugriff auf Googles Play Store ist aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich. Die Installation kann mithilfe des APK-Installers einfach über USB erfolgen. Alle wichtigen Apps sind ab Werk bereits vorinstalliert. Bei der CPU setzt Radical auf den Allwinner- T8-Octacore-Prozessor mit 1,6 GHz. Ihm stehen 2 GB DDR3-RAM sowie satte 32 GB Flash-Speicher von Samsung zur Seite. Auch bei der übrigen Hardware handelt es sich ausschließlich um qualitativ bewährte Markenbauteile. So kommt z.B. der FM-Tuner von NXP und das Wi-Fi-Modul von Realtek. Die Radicals verfügen über UKW-Tuner, zwei USB-Anschlüsse, Micro-SD-Slot, GPS-Empfänger, Wi-Fi und Bluetooth zum Freisprechen und Audiostreaming. Auch eine Offline-Navigation mit europäischem Kartenmaterial ist bereits installiert und kann mittels optionalem Freischaltcode aktiviert werden. Die Rückseite bietet alle üblichen AV-Ein- und -Ausgänge inklusive Vorverstärkerausgang und Kameraeingang. Optional kann der DAB+- Empfänger R-C10-DAB (69 Euro) ergänzt werden. Das Golf-5/6-Modell besitzt einen großzügigen 9-Zoll-Touchscreen, das 7er-Modell setzt gar auf einen 10-Zoll-Monitor.

CAN-Anbindung

Die Radical-Modelle verfügen über einen CAN-Bus-Adapter und verstehen sich so bestens mit der jeweiligen Fahrzeugelektronik. Sie kommunizieren im Golf u.a. mit dem Multifunktionslenkrad, dem optischen Parksystem (OPS) sowie der Klimaautomatik.

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Radical R-C10VW1+R-MAP10C

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 520 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Radical R-C10VW2+R-MAP10C

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

04/2019 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 30.04.2019, 09:58 Uhr