Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
243_20305_2
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Topthema: Sound unterm Sitz Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Phono Vorstufen

Einzeltest: Echo Diastasis PH-79


Glückszahlen

15335

Wenn Griechenland noch irgendetwas boomt, dann scheint das die HiFi-Branche zu sein. Genügend Enthusiasten scheint es jedenfalls zu geben. Schön, wenn wir daran nun auch ein bisschen mehr teilhaben können

Echo Diastasis heißt der Hersteller, den der mindestens ebenso enthusiastische Uwe Klose, seines Zeichens Chef von Applied Acoustics in Berlin, ganz neu auf dem deutschen Markt präsentiert. Der griechische Hersteller hat momentan nur ein kleines Portfolio anzubieten: Einen Vollverstärker, eine Vor- und Endverstärker-Kombination und eben die Phonostufe PH-79. Die „79“ tragen übrigens alle Geräte im Namen, ganz einfach, weil es die Lieblingszahlen des Firmengründers Giorgos Loutridis sind. Allen Geräten gemein ist die Abwesenheit jeglicher Gegenkopplung über alles – laut Loutridis eine der Hauptursachen für „toten“ Klang. Die Phonostufe selbst ist diskret aufgebaut, das heißt, es kommen keine integrierten Schaltkreise zum Einsatz. Im Gegensatz zur Neukomm-Phonovorstufe in dieser Ausgabe ist die PH-79 ein Vollformat-Gerät mit ordentlich Platz um die Audioschaltung. Man hat diesen aber auch genutzt: Zwei dicke E-Kern-Transformatoren verlagern den Schwerpunkt der PH- 79 ganz klar auf die Rückseite des Gerätes. Man hat sich bei EchoDiastasis auf diese Bauweise übrigens bei allen Geräten fixiert weil man sich so minimale Störeinstreuungen aus dem Netz verspricht. Warum aber zwei Trafos? Nun: Schon hier beginnt der konsequente Doppel-Mono-Aufbau der gesamten Schaltung, um maximale Kanaltrennung zu erreichen. Ziel erfüllt, würde ich sagen.

Bei unseren Messungen war jedenfalls keinerlei Übersprechen festzustellen, das über den Wert der ohnehin schon sehr geringen Fremdspannung hinausging. Und damit liegen wir schon um 30 dB besser, als es das Medium Schallplatte überhaupt zu leisten vermag. In Sachen Anschlussfreudigkeit gibt sich die PH-79 sehr weltoffen: Die Stufe kann grundsätzlich MM- und MC-Systeme bedienen, dazu kann die MC-Vorverstärkung noch um zusätzliche 5 dB auf insgesamt 65 dB Verstärkung angehoben werden. Die Werte, die für den MC-Abschluss eingestellt werden können, liegen praxisgerecht zwischen 47 Ohm und 1 Kiloohm mit ausreichend Zwischenstufen, die übrigens alle per Relais geschaltet werden. Damit sind die Kontakte für viele Jahre komplett verschleißfrei und sichern den regelmäßigen Betrieb. Die RIAA-Entzerrung arbeitet voll aktiv und damit anders als die meisten anderen Phonostufen, bei denen eine passive Entzerrung des Phonosignals nach der ersten Verstärkerstufe erfolgt. An dieser Stelle des Schaltkreises gibt es dann auch kleine Gegenkopplungsschleifen, sonst würde die korrekte Entzerrung nicht funktionieren. Von der angegebenen hohen Genauigkeit der RIAA-Entzerrung weicht die EchoDiastasis in unserer Messung leicht ab: Sage und schreibe 0,7 dB liegen die beiden Kanäle bei 20 Hertz auseinander. Spaß beiseite: Das ist so gut wie überhaupt nichts und vor allem nicht hörbar.

Preis: um 3600 Euro

Echo Diastasis PH-79


-

Bildergalerien

/test/phono_vorstufen/echo_diastasis-ph-79_15335
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
>> zur Galerieübersicht
103_1101_1
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 13.04.2018, 09:55 Uhr
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Reich_beschenkt_1620031044.jpg
Mundorf MA 30 Final Edition

Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann