Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte

Einzeltest: Kathrein UFSconnect916


Einfacher geht’s nicht

10379

Satelliten-TV bietet eine große Anzahl an internationalen TV- und Radioangeboten. Da gilt es den Überblick zu behalten und einen Empfänger zu kaufen, der sich einfach bedienen lässt und natürlich ebenso die besten Bildund Tonqualitäten garantiert. Ein heißer Kandidat ist der UFSconnect916 von Kathrein, den wir für Sie getestet haben.

Das Traditionsunternehmen Kathrein aus Rosenheim ist seit Jahrzehnten am Markt aktiv und überzeugt mit hoher Qualität, gutem Service und Benutzerfreundlichkeit. Das neueste Modell – UFSconnect916 – verspricht einen Doppeltuner für Satellitenempfang, erlaubt den Abruf von Internetinhalten und bietet viele weitere Komfortfunktionen. Schauen wir uns den HD-TV-Receiver im Detail an. 

Ausstattung


Den UFSconnect916 gibt es im silbernen und schwarzen Gehäuse. Er ist mit einem Twin-Tuner für Satellitenempfang ausgestattet und kann neben frei empfangbaren Sendern auch verschlüsselte Programme über CA-Module freischalten. Hierfür hat der Hersteller hinter seiner Frontklappe zwei CI-Slots untergebracht. Außerdem sind hier ein Conax-Smartcardleser sowie ein SD-Kartenslot und eine USB-Schnittstelle zu finden. Bedien tasten sowie ein alphanumerisches Display runden die Frontseite ab. Auf der Rückseite finden wir alle analogen und digitalen Anschlussbuchsen für TV und HiFi-Komponenten sowie zwei weitere USB-Schnittstellen zum Anschluss von externen Speichern. Wie bereits erwähnt, ist der Sat-Receiver mit zwei vollwertigen Satellitenempfängern ausgestattet, welche nach Anschluss einer externen USB-Festplatte das gleichzeitige Aufzeichnen von zwei parallel ausstrahlenden Sendungen erlauben. Außerdem lassen sich über den eingebauten Mediaplayer Foto-, Musik- und Filmdateien von einer SD-Karte oder einem USB-Stick abspielen. 

Live-TV-Streaming


Der UFSconnect916 kann über LAN oder Wi-Fi ins heimische Netzwerk eingebunden werden. Dadurch ergibt sich eine breite Palette an Möglichkeiten. Neben dem Abruf von HbbTV ermöglicht Kathrein auch das Streamen des laufenden TV-Programms auf andere im Netzwerk befindliche Endgeräte wie Tablet-PCs oder Smartphones. Außerdem erhält man Zugriff auf Youtube, Internetradio und den elektronischen Programmführer von Gracenote, welcher bebilderte, detaillierte Informationen von über 160 Sendern bis zu 14 Tage im Voraus bietet. Komfortfunktionen wie das schnelle Auswählen von Sendungen in den Aufnahmetimer oder Serienprogrammierung sind ebenfalls mit an Bord. 

Preis: um 310 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kathrein UFSconnect916

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 17.01.2015, 09:55 Uhr
228_13745_1
Topthema: TCL präsentiert wegweisende TV-Technik
TCL_praesentiert_wegweisende_TV-Technik_1610380881.jpg
Anzeige
OD Zero™, Flexible OLED-Displays

Las Vegas, 11. Januar 2021 - TCL, die Nummer 2 auf dem globalen Fernsehmarkt, enthüllt anlässlich der virtuell stattfindenden CES gleich drei Display-Technik-Knüller.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH