Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: John Lenehan Ludwig van Beethoven– Piano Sonatas Pathétique and Moonlight (Chasing the Dragon)


John Lenehan Ludwig van Beethoven– Piano Sonatas Pathétique and Moonlight

19786

Über Sinn und Unsinn einer weiteren Aufnahme der beiden wohl meistgespielten Beethoven-Klaviersonaten ließe sich wohl trefflich streiten: Jeder, aber auch wirklich jeder Pianist seit Beginn der Musikaufzeichnung hat sich wohl der Mondscheinsonate und der Pathétique angenommen. Die Popularität der beiden Werke lässt sich schon aus der Tatsache ableiten, dass sie neben ihren nüchternen Werkbezeichnungen einen richtigen Namen bekommen haben. Diese stammen übrigens durchaus nicht vom Komponisten selbst, der dieses Jahr seinen 250. Geburtstag feiern würde. Während die 1799 veröffentlichte Sonate Nr. 8 opus 13 in c-moll immerhin schon zu Lebzeiten Beethovens und mit seiner ausdrücklichen Genehmigung durch seinen Verleger „Grande Sonate Pathétique“ benannt wurde, so hat die 1801 veröffentlichte Sonate Nr. 14 in cis-moll opus 27 ihren berühmten Beinamen „Mondschein“ von einem damals recht bekannten Musikkritiker bekommen, der sich an eine romantische Bootsfahrt erinnert fühlte. Wohl zu Unrecht: Der getragene erste Satz ist wohl eher als Trauermarsch zu sehen, der tatsächlich von Mozarts „Don Giovanni“ inspiriert ist, so zumindest eine neuere Theorie, die von prominenten Interpreten wie András Schiff und Daniel Barenboim getragen wird.

Es mangelt also nicht an Interpretationen in der einen wie in der anderen Bedeutung und dennoch ist die vorliegende Scheibe eine Ausnahmeerscheinung: Die Aufnahme ist als Direktschnitt entstanden. Das bedeutet, die Lackfolie wurde direkt während der Aufnahme geschnitten, was unter anderem bedeutet, dass der Interpret das Werk fehlerfrei durchspielen muss, denn Editiermöglichkeiten gibt es hier nicht. Lohn des etwas erhöhten Adrenalinpegels während der Aufnahme ist eine ungemein dynamische und, nun ja, direkt klingende Aufnahme der beiden Sonaten, bei der man beim Zuhören meint, fast schon mitten im Flügel zu sitzen. Und ja: Irgendwie klingt das Ganze ohne den Umweg über die Bandmaschine auch sauberer und sehr rauscharm. Bei der Interpretation findet John Lenehan einen guten Mittelweg zwischen den extrem breit und mit Pathos (sic!) beladenen Interpretationen der Beethoven-Interpreten alter Schule und den teilweise sehr straffen Ansätzen modernerer Aufnahmen. Das kann man gut durchhören, allerdings gibt es auch keine Überraschungen. Technisch ist das Spiel Lenehans auf jeden Fall über alle Zweifel erhaben. Die Qualität der Pressung auf der sehr dicken und schweren Platte ist perfekt. Das Cover bricht ziemlich aus der Konvention des Klassikbetriebs aus – das Foto von Eugene A.

Cernan auf dem Lunar Rover auf dem Titel ist wohl der Tatsache geschuldet, dass die erste Mondmission Apollo 11 zum Zeitpunkt der Aufnahme gerade 50-jähriges Jubiläum hatte. Der semantische Bogen hin zur Mondscheinsonate ist mir persönlich etwas zu weit, aber immerhin: mal was anderes.

Fazit

Vor allem in klanglicher Hinsicht hochinteressante Aufnahme zwei der populärsten Beethoven-Klaviersonaten.
John Lenehan Ludwig van Beethoven– Piano Sonatas Pathétique and Moonlight (Chasing the Dragon)


-

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

187_19803_2
Topthema: Schwere Geschütze
Schwere_Geschuetze_1598252249.jpg
Goya Acoustics Moajaza

Der internationale High End Markt ist kein leichtes Betätigungsfeld für einen Hersteller. Goya Acoustics möchte trotzdem genau hier einsteigen und scheut dabei keine Anstrengungen.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 21.08.2020, 12:01 Uhr