Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Komponist: Ludwig van Beethoven / Interpret: Rudolf Serkin, Piano - Triple Concerto (Columbia)


Komponist: Ludwig van Beethoven / Interpret: Rudolf Serkin, Piano - Triple Concerto

11423

Vom Marlboro Music Festival haben wir ja an anderer Stelle schon berichtet, daher noch mal nur in Kürze: Vom großen Pianisten Rudolf Serkin und seinem Schwiegervater, dem Geiger Adolf Busch in den frühen fünfziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts gegründet, hat die Marlboro Music School mit dem zugehörigen Festival zahlreiche Weltkarrieren begründet – unter anderem das berühmte Beaux Arts Trio und Guarneri Quartett fanden sich dort zusammen. Die vorliegende Aufnahme des Beethoven Tripelkonzerts wurde im Jahre 1964 mitgeschnitten, sie bildete das Abschlusskonzert der Veranstaltung, die in diesen Jahren schon von der reinen Schule für Musikamateure zum höchst fruchtbaren Schmelztiegel von jungen Talenten und erfolgreichen Stars geworden war. Gemeinhin gilt diese Aufnahme als Höhepunkt der Karriere des Cellisten Leslie Parnas, der tatsächlich den vergleichsweise schweren Part nicht nur meistert, sondern dem Cello eine Lebendigkeit und Wärme entlockt, die schlicht atemberaubend ist. Auch Jaime Laredo an der Violine ist hervorragend aufgelegt und brilliert mit seiner lupenreinen Grifftechnik und einem extrem klaren Ton. Rudolf Serkin hat den eher unspektakulären Klavierpart und nimmt sich dementsprechend auch meist hinter seine Mitstreiter zurück, um in seinen Solopassagen dann äußerst elegant und eloquent ins Rampenlicht zu treten.

Das Begleitorchester ist fast durchgehend mit Prominenz besetzt – die Mitglieder zahlreicher inzwischen berühmter Kammermusikensembles bilden ein exzellentes kleines Orchester, das gerade in seiner Intimität so anrührend klingt und das ganze Werk wesentlich näher an den Hörer rückt als andere Aufnahmen in einem größeren Rahmen. Die Aufnahmequalität ist exzellent, die Pressqualität der Neuveröffentlichung einwandfrei.

Fazit

Eine wundervolle, lebensecht eingefangene Aufnahme – meine Referenz von Herbert von Karajan hat eine echte Konkurrenz bekommen!
Komponist: Ludwig van Beethoven / Interpret: Rudolf Serkin, Piano - Triple Concerto (Columbia)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 14.12.2015, 12:02 Uhr