Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Lucinda Williams – Ramblin‘ On My Mind (Folkways Records)


Lucinda Williams – Ramblin‘ On My Mind

1339

Jeder fängt mal klein an. Bevor Lucinda Williams in Amerika mit ihren eigenen Kompositionen Kultstatus erreichte, veröffentlichte die Sängerin im Jahre 1979 „Ramblin‘ On My Mind“. Begleitet wird sie dabei nur von John Grimaudo an der akustischen Gitarre. Dieses Album wurde mit anderem Cover und unter dem gekürzten Titel „Ramblin‘“ Anfang der 1990er-Jahre erneut veröffentlicht. Die aktuelle Wiederveröffentlichung ist aber ganz im Stile des Originals gehalten und enthält als Beilage sogar eine Kopie des damaligen Booklets. Lucinda gibt auf ihrem Erstlingswerk ausschließlich Traditionals, teilweise aus der Feder der legendären Musiker Robert Johnson und Hank Williams, zum Besten. Das warme Timbre ihrer Stimme wird durch das präzise Gitarrenspiel Grimaudos vortrefflich unterstützt und lässt einen das Herzblut, das Lucinda in ihre Interpretationen legt, spüren. Die melancholischen Stücke speisen sich aus dem Repertoire des Delta-Blues, Cajun und Country. Dass sie mit dieser Veröffentlichung eigene Wege gegangen ist, unterstreicht ihre Eigenwilligkeit, die darin gipfelte, dass sie aufgrund ihrer Weigerung, das morgendliche Treuegelöbnis zu sprechen, von der High School gefl ogen ist.

Kommerziell war Lucinda erst viele Jahre nach ihrem Start im Musikbusiness erfolgreich, trotzdem ließ sie sich zwischen ihren Veröffentlichungen viele Jahre Zeit, da sie stets nach absoluter Perfektion strebte. Dass sie inzwischen drei Grammys gewonnen hat, gibt dem „weiblichen Bob Dylen“ (so von einigen US-Kritikern genannt) Recht. Der Retro-Style des Covers gefällt, am Klang und der Qualität der Pressung gibt es nichts auszusetzen.

Fazit

Geradlinig, schnörkellos, minimalistisch – großes Kino für Anhänger des amerikanischen Folk
Lucinda Williams – Ramblin‘ On My Mind (Folkways Records)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

highfidelityköln
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 01.02.2010, 13:05 Uhr