Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: U2 - Songs of Innocence (Island Records)


U2 - Songs of Innocence

11258

Ich gebe zu: ich war voreingenommen. Aufgrund der blankpolierten Singleauskopplung und einem kurzen Reinhören in die digitale Version hatte ich typischen U2-Hochglanzpop erwartet. Glücklicherweise wurde diese Erwartung nicht erfüllt, und ich möchte es nicht beschwören, aber die Vinylausgabe von „Songs of Innocence“ scheint tatsächlich komplett anders abgemischt zu sein als die Digitalversion. Man hat den Eindruck, dass die Verzerrer heftiger eingestellt sind und es ist deutlich mehr Dynamik vorhanden. Sicher, auch dadurch wird aus dem Opener „The Miracle“ kein Ramonessong, er wirkt aber trotz allen typischen U2- Elementen wesentlich glaubwürdiger. So weit, so gut folgt mit „Every Breaking Wave“ ein Titel, der Erinnerungen an die Zeiten der „Joshua Tree“ oder „Rattle and Hum“ aufkommen lässt. Überhaupt bedienen sich U2 auf „Songs of Innocence“ sowohl bei eigenen Ideen als auch bei Weggefährten und Vorbildern wie Bob Dylan, Ramones oder Joy Division. Dennoch ist auch der dreizehnte Longplayer der Iren kein simpler Aufguss alter Vorlagen, sondern stellt eine Weiterentwicklung mit leichten Einflüssen des vergangenen Wirkens dar. Und wenn wir ehrlich sind, ist dies doch genau das, was wir uns von den Großen des Musikbusiness erwarten. Interessanterweise scheint das Album bisher ähnlich „schlecht“ anzukommen wie das 1991er „Achtung Baby“.

Mit Ausnahme dieser beiden Platten haben es nämlich alle U2-Alben seit „Joshua Tree“ in allen relevanten Märkten auf Platz 1 der Verkaufscharts geschafft. Die Aufmachung entspricht mit Klappcover, Doppelvinyl und Songtexten auf den Innenhüllen aktuellem Standard. Die Pressung ist leider nicht so gut gelungen. Klanglich durchaus in Ordnung sind beide Scheiben relativ wellig und schlecht zentriert. Schade.

Fazit

Sicher nicht das beste, aber ein wirklich gutes U2-Album
U2 - Songs of Innocence (Island Records)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Autor Marcus Schüler
Kontakt E-Mail
Datum 29.10.2015, 12:01 Uhr