Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Blue Mitchel Sextet - Blue Soul (Jazz Workshop)


Blue Mitchel Sextet - Blue Soul

Schallplatte Blue Mitchel Sextet - Blue Soul (Jazz Workshop) im Test, Bild 1
6317

Blue Soul hat dermaßen viele Qualitäten, dass der zur Verfügung stehende Platz kaum ausreicht, sie alle aufzuführen. Zunächst müssen natürlich die famosen Musiker genannt werden, die den Hörer mit neun herausragenden Hard-Bop-Nummern verwöhnen. Neben dem Trompeter Richard „Blue“ Mitchell sind das der Posaunist Curtis Fuller sowie Jimmy Heath am Tenorsaxofon, die übrigens auf drei Stücken eine Pause einlegen und aus dem Sextett ein Quartett machen, das noch aus Wynton Kelly (Piano), Sam Jones (Bass) und Philly Joe Jones (Drums) besteht. Obwohl Mitchells Karriere als Solokünstler noch jung war – Blue Soul ist erst sein drittes Album – so klingt seine Trompete doch unglaublich abgeklärt und „erfahren“, ein Kompliment, das man auch auf Fuller ausweiten kann; Heath war zum Zeitpunkt der Aufnahme im Jahr 1959 bereits lange im Geschäft. Zusammen bilden die drei ein Triumvirat, das es sich zur Aufgabe gemacht zu haben scheint, Jazzfans aller Couleur in grenzenlose Begeisterung zu versetzen. Insbesondere die ersten drei Stücke legen ein Tempo vor, bei dem man mit dem Kopfwippen kaum nachkommt. Auf dem vierten Stück „Park Avenue Petite“ erstrahlt Mitchells Trompetensound in voller Wehmut und Präsenz, fast so als ob er allein in einer riesigen Halle stünde. Mit „Top Shelf“ wird die erste Seite in gediegener Club-Atmosphäre beendet. Auf den vier Stücken der B-Seite geht es insgesamt etwas entspannter zu, ohne dass die Bewunderung für die Darbietung der Musiker darunter leidet; mit der titelgebenden Komposition von Mitchell befindet sich noch ein weiteres Highlight darunter.

Fazit

Blue Mitchell ist der Sahne-Trompeter für alle, die eine Überdosis Miles Davis abbekommen haben.

Schallplatte

Blue Mitchel Sextet - Blue Soul (Jazz Workshop)


10/2012 - Ralf Henke

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 12.10.2012, 09:15 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages