Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Flip Grater - Pigalle (Make My Day Records)


Flip Grater - Pigalle

9643

Bevor Sie fragen: Nein, es steht nirgends eine Bestellnummer auf dem Cover. Ich hoffe, Sie bekommen das Album trotzdem, das lohnt sich nämlich. Die namensgebende Dame ist gebürtige Neuseeländerin und residiert seit geraumer Zeit in Paris. Genau da ist auch dieses Album entstanden, nämlich im Studio Pigalle – nomen est omen. Die Platte ist beileibe nicht die erste der umtriebige Dame, es gibt schon derer drei, alle unter recht unterschiedlichen Voraussetzungen entstanden. Zwei Bücher hat sie auch geschrieben, sie vertritt lautstark eine vegetarische Lebensweise. Demgegenüber nehmen sich die elf Titel auf diesem Album geradezu unspektakulär aus. Frau Grater hat eine schön seidige Gesangsstimme und versucht auch gar nicht, sich stimmlich in „gefährliche“ Gefilde zu begeben, weder tonal noch dynamisch. „Pigalle“ ist ein ziemlich ruhiges Album im klassischen Singer-/Songwriter-Outfi t, wobei Seite zwei noch deutlich klassischer tönt als die fünf Titel auf Seite eins. Es gibt viel Akustisches, meist Gitarre, unterlegt mit dezenter elektronischer Klangmalerei. Das macht die Sache auf alle Fälle interessanter und bewahrt „Pigalle“ vor Banalität. Das Album transportiert eine leicht wehmütige Grundstimmung. Textlich ist auch nicht eben alles eitel Sonnenschein, es geht um Drogensucht, ums Verlassen und andere wenig erbauliche Dinge.

Deutlich erfreulicher stellt sich die klangliche Seite des Abums dar: Es tönt recht konzentriert aus der Mitte heraus, mit guter Tiefenstaffelung und intoniert die Stimme der Sängering mit genau dem richtigen Maß an Atem und Inbrunst, das passt prima. Zur ordentlich gemachten Platte gesellen sich ein Poster und die CD zum Album.

Fazit

Schönes, melancholisches Singer-/Songwriter-Album
Flip Grater - Pigalle (Make My Day Records)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Uhren aus Holz, verschiedene Modelle

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

highfidelityköln
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 27.08.2014, 12:52 Uhr