Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Swjatoslaw Richter – Schostakowitsch: Preludes and Fugues, Op. 87 (Philips)


Swjatoslaw Richter – Schostakowitsch: Preludes and Fugues, Op. 87

Schallplatte Swjatoslaw Richter – Schostakowitsch: Preludes and Fugues, Op. 87 (Philips) im Test, Bild 1
4892

Schostakowitsch als Komponist von Klavierwerken ist landläufig nicht so sehr bekannt – er kann aber auf ein durchaus beachtliches Oeuvre für die schwarzen und weißen Tasten verweisen. Im Gegensatz zu seinen monumentalen Symphonien, die wie kein anderes Gesamtwerk die wechsel- und leidensvolle Geschichte des 20. Jahrhunderts aus der Sicht der Sowjetunion beschreiben, wirken die Präludien und Fugen aus den Jahren 1950/51 eher wie die moderne Wiedergeburt eines Johann Sebastian Bach. In Anlehnung an das wohltemperierte Klavier sind die 24 Präludien und Fugen quer durch den Quintenzirkel formal streng aufgebaut, virtuos im Dienste des Werks und oftmals am Rande der Verklärung. Die Meisterschaft des Komponisten zeigt die Tatsache, dass ihm dies mit den modernen Mitteln der Musik des 20. Jahrhunderts gelingt – Hindemith und Schönberg stehen genauso Pate wie der alte Thomaskantor. Die ausgewählten sechs Stücke könnte wohl niemand besser interpretieren als Schostakowitschs Landsmann Swjatoslaw Richter. Der Ausnahmekönner am Klavier zeigt in dieser Aufnahme von 1963, dass er sowohl in Sachen Disziplin und Werktreue wie auch als lyrisch-romantischer Interpret alle Aspekte des Werks gleichermaßen ins rechte Licht rückt. Die alte Philips-Aufnahme klingt erstaunlich ausgewogen – von der auf so alten Alben oft zu hörenden „Abrundung“ des Anschlags ist wenig zu hören – die Dimensionen des Konzertflügles werden sehr gut ausgeleuchtet

Fazit

Klanglich wie interpretatorisch gut gemachte Wiederveröffentlichung – leider handelt es sich nicht um das gesamte Werk, was aber auch schon der einzige Kritikpunkt ist.

Schallplatte

Swjatoslaw Richter – Schostakowitsch: Preludes and Fugues, Op. 87 (Philips)


11/2011 - Thomas Schmidt

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 22.11.2011, 11:08 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH