Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Bumpin´ on Frith Street - Live at Ronnie Scott´s (Ronnie Scott and Gearbox Records)


The James Taylor Quartet - Bumpin´ on Frith Street - Live at Ronnie Scott´s

Schallplatte Bumpin´ on Frith Street - Live at Ronnie Scott´s (Ronnie Scott and Gearbox Records) im Test, Bild 1
13578

Wer sich mal wieder die volle Jazzfunk-Breitseite  geben  will,  der  hat  mit  dem  aktuellen  Album  des  James  Taylor  Quartet  den  idealen  Begleiter gefunden. Die Band, die hier in  ihrer  reinsten Form ohne weitere Gastmusiker auftritt, hatte ein einwöchiges Arrangement im  Londoner  Ronnie  Scott´s  Jazz  Club  und  das  letzte dieser Konzertreihe wurde, übrigens  exklusiv(!),  auf  Vinyl  gebannt.  Die  Band  war  komplett eingespielt, eine Setlist existierte  nicht,  die  Band  nahm  die  Stimmung  vom   Publikum auf und entschied spontan, welchen  Song sie als Nächstes performten. James Taylor  bringt  von  Beginn  an  seine  Hammond-Orgel  zum  Glühen,  Pat  Illingworth  bearbeitet  das  Schlagzeug, als gäbe es kein morgen, Andrew McKinney erbringt Höchstleistungen am Bass  und Mark Cox zerrt an den Saiten seiner Gitarre. Der Auftakt mit „Parallelo“ ist dermaßen  schweißtreibend, dass man sich ernsthaft fragt, wie die Band ein ganzes Konzert durchstehen will, wenn sie von Beginn an ein solches Tempo vorlegen. Folgerichtig wird auf „Proctor  Quod Et Deus“ erst mal ein Gang zurückgeschaltet, aber nur um für „Duffin Round“ wieder  neue  Fahrt  aufzunehmen.  Mit  „Song  for  My  Dad“  wird  die  A-Seite  beschlossen,  und  man  fragt sich, warum es beim James Taylor Quartet so klingt, als wäre mitreißende Musik zu  komponieren die leichteste Sache der Welt. Mit „Rootdown“ aus der Feder des Hammond- Titans Jimmy Smith setzt sich die B-Seite in gleichem Stil fort, dort finden sich noch weitere  Highlights der aus insgesamt acht Stücken bestehenden Aufnahme. Wenn Sie es mal wieder  richtig krachen lassen wollen, gibt es wohl kein besseres Album als dieses. Könnte man die  Energie, die „Bumpin’ on Frith Street“ verströmt, direkt wieder in den Verstärker leiten, dann  hätten Sie ein Perpetuum mobile im Regal stehen. Einen Download-Code gibt´s auch noch.

Fazit

Eine Aufnahme exklusiv auf LP – da weiß man mal wieder,  wofür man einen Plattenspieler hat.
Bumpin´ on Frith Street - Live at Ronnie Scott´s (Ronnie Scott and Gearbox Records)

04/2017 - Ralf Henke

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 18.04.2017, 11:55 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages