Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Fritz Reiner, Chicago Symphony Orchestra - Rimsky-Korsakoff: Scheherazade Op 35 (Sony Music)


Fritz Reiner, Chicago Symphony Orchestra - Rimsky-Korsakoff: Scheherazade Op 35

Schallplatte Fritz Reiner, Chicago Symphony Orchestra - Rimsky-Korsakoff: Scheherazade Op 35 (Sony Music) im Test, Bild 1
17158

Das von Motiven der Märchen aus Tausendundeine Nacht inspirierte Orchesterwerk „Scheherazade“ von Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow begeistert durch seine orientalische (Klang-) Farbenpracht, seine bildhaften Motive sowie mit seinen einprägsamen Harmonien. Man höre sich nur die Ankunft des Kalender- Prinzen – der zweite Satz – an. Die Aufführung durch das Chicago Sympnony Orchester unter Fritz Reiner setzt hier unter den zahlreichen Interpretationen, die das Stück erfahren hat, immer noch Maßstäbe. Rainer dirigiert das Stück mit einer Klarheit und Präzision, die auch im dramatischsten Treiben noch die Übersicht behält, meistert auch die opulentesten Passagen, ohne ins Kitschige zu gleiten. Der Klangkörper des Chicago Symphonie Orchestra folgt ihm dabei wie aus einem Guss. Die in der Orchestra Hall, Chicago gemachte Aufnahme hat dieses Ereignis in, auch nach heutigen Maßstäben, exzellenter Klangqualität aufgezeichnet.
Schallplatte Fritz Reiner, Chicago Symphony Orchestra - Rimsky-Korsakoff: Scheherazade Op 35 (Sony Music) im Test, Bild 2Schallplatte Fritz Reiner, Chicago Symphony Orchestra - Rimsky-Korsakoff: Scheherazade Op 35 (Sony Music) im Test, Bild 3Schallplatte Fritz Reiner, Chicago Symphony Orchestra - Rimsky-Korsakoff: Scheherazade Op 35 (Sony Music) im Test, Bild 4
Um hinsichtlich der Dynamik keine Kompromisse eingehen zu müssen, hat Sony die Pressung mit 45 U/ min gemastert und die vier Sätze des Stückes auf vier Schallplattenseiten verteilt. Das Ergebnis ist eine Doppel-LP allerhöchster Klangqualität, die den Hörer unmittelbar ins Geschehen zu saugen scheint. Definitve Empfehlung für alle Klassikfans.



A1 The Sea and Sinbads Ship


B1 The Story of the Kalender Prince


C1 The Young Prince and the Young Princess


D1 Festival in Bagdad ; the Sea ; the Ship Goes to Pieces on 

a Rock Surmounted By a Bronze Warrior




VÖ-Datum: 1960/2017Anzahl der Platten: 2Format: 12" (45 rpm)Label: Sony Music
Bestellnr./Katalognr.: APC 2446-45Mastered by: Ryan K. SmithPressqualität (0–10): 10

Fazit

Vermutlich die immer noch maßgebliche Einspielung von Rimski-Korsakows Scheherazade in beeindruckender Vinylqualität

Kategorie: Schallplatte

Produkt: Fritz Reiner, Chicago Symphony Orchestra - Rimsky-Korsakoff: Scheherazade Op 35 (Sony Music)


1/2019
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 11.01.2019, 12:02 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)