Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Youn Sun Nah – Immersion (Warner)


Youn Sun Nah – Immersion

18549

Die ehemalige Musicalsängerin und nun Jazzstar gewordene Youn Sun Nah aus Südkorea bringt mit „Immersion“ ihr erstes Album auf dem Warner-Music-Label heraus. Zuvor war sie gute zehn Jahre beim Spartenlabel ACT unter Vertrag. Was die 49-Jährige dazu bewogen hat? Schwer zu sagen – musikalisch hat sich nicht so furchtbar viel Neues getan. Ein wenig eingängiger klingt´s, schließlich sollte das Major-Debüt kein Ladenhüter werden. Wobei eingängig nicht wirklich das richtige Wort ist, um die Musik von Youn Sun Nah zu beschreiben. Einen gewissen Willen zum Experiment muss man als Zuhörer schon mitbringen, jedenfalls bei einigen der insgesamt dreizehn Tracks. Von Genretreue hält die Künstlerin eher weniger, so wie es aussieht – da treffen ziemlich vertrackte Beats auf elektronisch verfremdetes Soundgewusel, Rock- und Folkeinsprengsel auf eher klassischen Jazz. Ich muss zugeben, dass mir das persönlich recht viel Freude bereitet. Dabei wechseln sich Eigenkompositionen mit Coversongs ab, unter anderem finden sich „Mercy Mercy Me“ von Marvin Gaye und „Hallelujah“ von Leonard Cohen wieder. Letzteres in einer zu Beginn leicht befremdlichen Phrasierung, an die man sich aber spätestens beim zweiten Durchlauf gewöhnen kann. Wie dem auch sei: Einfache Kost ist „Immersion“ über weite Strecken nicht, und Warner beweist hier durchaus Mut, neue Wege zu gehen.

Zu Recht, denn aus dem Gros der Veröffentlichungen ragt dieses Album mit Originalität und Qualität heraus.

Fazit

Abwechslungsreiches, grandios eingespieltes und vor allem immer überraschendes Avantgarde-Album der Jazzsängerin aus Südkorea
Youn Sun Nah – Immersion (Warner)


-

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
QLED_zum_Kampfpreis_1598610071.jpg
TCL 65C815

Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 09.10.2019, 12:03 Uhr