Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Selbstbauprojekt

Einzeltest: IMG Stageline K+T „10-34“ MK II


Einer geht noch

6622

Neu erscheinende Chassis lassen das Gehirn des ambitionierten Boxenbauers auf Hochtouren laufen: Welche neuen Projekte lassen sich wohl realisieren? Manchmal findet sich jedoch ein bereits existierendes Projekt, das sich mit einem neuen Treiber ohne Probleme deutlich aufwerten lässt.

Die Rede ist von der „10-34“, einem kompakten Power-Monitor mit Monacor- Bestückung, der uns schon in der Originalbestückung eine Menge Spaß gemacht hatte, bis ein unachtsamer Kollege eine der Tieftönermembranen eingedrückt hat. Spaßeshalber haben wir dann im Verlaufe unseres Einzelchassistests in diesem Heft den neuen SPA-110PA in die Box geschraubt und gleich gemerkt, dass da was geht. (Da sich an einigen konstruktiven Details nichts geändert hat, haben wir Teile des Originaltextes für diesen Artikel übernommen.)

Technik


Im Grunde handelt es sich nicht um den Nachfolger des SPA-10PA von IMG Stage Line, wie wir usprünglich vermutet hatten, sondern vielmehr ein um zahlreiche Details verbessertes Schwestermodell. Der PA-25er entstammt ebenfalls der professionellen Lautsprecherlinie von Monacor International und zeichnet sich durch exzellente Technik wie den hochstabilen Druckgusskorb, den nochmals höher belastbaren Antrieb und den praxisgerechten Parametern aus. Da der Wirkungsgrad nochmals um drei Dezibel gestiegen ist, können wir die Preissteigerung von 8 Euro gegenüber unserem Vorgänger verschmerzen. Es gibt nichts umsonst im Leben: Die Tiefbassfähigkeiten leiden natürlich unter dem gestiegenen Wirkungsgrad in Kombination mit dem gleichen Volumen – die leicht oberbassbetonte Abstimmung der ursprünglichen 10-34 haben wir daher fallen lassen. Wer auf tiefere Bassausbeute aus ist, der baut sich ein größeres Gehäuse, das gerne auch 50 Liter haben darf. Für den Hochton ergänzten wir die bewährte Kombination aus dem ebenso preiswerten 1-Zoll-Schraubtreiber MRD-34PA, dem kleinen Bruder des in Cheap Trick 250 eingesetzten 44PA, und einem großen Hornvorsatz mit passendem Anschluss: dem MRH-83. Dieses passt größenmäßig perfekt zum Bass und sorgt auch dank der Constant- Directivity-Charakteristik für perfektes Rundstrahlverhalten bei sehr gutem Frequenzumfang. Wir verweisen Perfektionisten an dieser Stelle auf die Umbauanleitung für den MRD-34PA, die von Ronald Waßen in unserem KLANG+TON-Internetforum dokumentiert wurde – schließlich macht der kleine Druckkammertreiber auch in dessen beliebter Konstruktion „Aurum“ eine audiophile Figur. Mit etwa 100 Euro pro Seite für die Bestückung ist man sehr günstig dabei, schließlich sind hier ohne Ausnahme Profi -Treiber ohne erwähnenswerten Rotstift-Einsatz am Werk.

Preis: um 160 Euro

IMG Stageline K+T „10-34“ MK II


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 26.09.2012, 15:07 Uhr