Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Smartphones

Einzeltest: Acer Liqiud E700 Trio


Trio Infernale

11154

Mitunter kann man gar nicht genug Handys oder Smartphones haben; besonders, wenn man Geschäftliches von Privatem sowie Auslandsurlaub vom Aufenthalt im heimischen Netz trennen möchte. Ein Smartphone, welches nicht nur mit zwei, sondern gar mit drei SIM-Karten bestückt werden kann, wäre an dieser Stelle sicher interessant. Das Acer Liquid E700 Trio kann das und noch so einiges mehr.

Acer hat mit der Triple-SIM- Option ein echtes Alleinstellungsmerkmal. Zumindest ist mir bis dato keine Alternative bekannt. Klar, der Bedarf wird kaum riesig sein, dennoch wird es sich für einen Hersteller lohnen, ein preiswertes Smartphone mit drei SIM-Slots auszurüsten. Ansonsten wartet das Liquid E700 mit bewährter Technik auf; standesgemäß obliegt einem Quad-Core mit 2 GB RAM-Unterstützung die Rechenarbeit. Das Display ist zwar in HD ausgeführt, erreicht bei seiner Größe allerdings eine Pixeldichte von guten 296 Pixeln pro Zoll (ppi). Da die Schichten des Displays in der Produktion direkt und ohne Zwischenraum zusammengefügt wurden, halten sich Reflexionen in Grenzen, und der Blick ist frei auf das mit der Acer-Float Oberfläche modifizierte Betriebssystem. Auch hier setzt man mit Android 4.4.2 auf Bewährtes. Das Betriebssystem läuft ausgesprochen flüssig. Wenn Sie online sind, haben Sie die Möglichkeit, sich in der Acer Cloud anzumelden, um dort Zugriff auf Ihre Daten, Dokumente, Musik und Fotos zu haben und zu synchronisieren. Eine feine Sache, zumal man nicht gezwungen ist, dieses Acer-Portal zu nutzen. 

7
qc_philipps_bild_1596704380.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Karten neu gemischt


Für den günstigen Preis kann man  sicher kaum ein Metall-Gehäuse erwarten, dennoch macht das Liquid E700 einen guten Eindruck. Das Display ist perfekt in den Body eingepasst, und die Rückseite ist entsprechend unempfindlich ausgeführt. Zwar lässt sich der Rückdeckel recht leicht öffnen, darunter lauern dann tatsächlich vier Kartenschächte; drei für die SIM-Karten und einer für die microSD-Karte für zusätzliche Speicherkapazität. Der Akku ist allerdings fest eingebaut, ohne Werkzeug lässt der sich nicht wechseln. Nettes Gadget am Rande ist der Fotoauslöser, der als echter Hardkey direkt unterhalb des rückwärtigen Linse angebracht ist.

9
qc_philipps_bild_ht_1596704851.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Fazit

Acer hat mit dem Liquid E700 eine echte Lücke gefunden. Sollten Sie allerdings auch mit zwei SIM-Karten hinkommen, ist es trotzdem eine Überlegung wert: So viel Smartphone gibt es selten fürs Geld.  

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Acer Liqiud E700 Trio

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50%

Bedienung 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb
Hotline
Internet www.acer.de 
Technische Daten
Betriebssystem Android 4.4.2 
Abmessungen 147 x 73 x 9 mm 
Gewicht in g 155 
Weitere Angaben Multitouch-Smartphone mit Android-4.4.2-Betriebssystem mit Acer Float UI 
Rechenleistung Quad-Core-Prozessor bei 1,3 GHz mit 2 GB RAM 
Kommunikation 3G+/3G WCDMA 900/1900/ 2100 MHz GSM/GPRS/EDGE 850/900/1800/ 1900 MHz, WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0 
Sensoren Helligkeitssensor, Gyroskop, Beschleunigungssensor, A-GPS 
Verfügbarer Speicher intern 16 GB, microSD-Karte max. 32 GB 
Kameras Rück mit 8 MP und Autofokus, Front 2 MP 
Akku Interner Li-Ion-Akku 3.500 mAh 
Audioformate WAV, WMA, Ogg Vorbis, AMR, MP3, FLAC, AAC-LC, AAC +, eAAC+, MIDI 
Fotos JPG, BMP, GIF, PNG 
Videoformate MPEG-4, WMV, H.264, H.263 
Stamina 6,5 Stunden HD-Video 
Bootzeit 27 
+ drei SIM-Karten-Slots 
+ gute Hardware-Ausstattung 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 25.07.2015, 14:59 Uhr