Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Canton DM 9


Flache Flunder

9334

Wer keinen Platz für ein Mehrkanal-Lautsprechersystem in seinem Wohnzimmer opfern und dennoch guten Klang bei Film- und TV-Wiedergabe genießen möchte, braucht ein Front-Surround-System. Wir testen den neuen Klangriegel DM 9 von Canton.

Lautsprecherspezialist Canton aus Weilrod hat sich mit seinen zahlreichen Front-Surroundsystemen in der jüngsten Vergangenheit einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Das beeindruckend große Portfolio beinhaltet derzeit neun Modelle, darunter sind Regalsysteme und Standmodelle mit Subwooferunterstützung zu finden sowie „Allesineinem-Lösungen“ wie unser Testmodell DM 9. Im Gegensatz zu den von uns bereits sehr erfolgreich getesteten Modellen DM50 und DM8.2 ist das DM 9 sehr flach geraten und eignet sich ideal für die Wandmontage direkt unterhalb eines Fernsehers. Mit 89 cm Breite empfiehlt sich der Klangriegel für 40-Zoll-TVs aufwärts.

Technik


Nur sieben Zentimeter baut das Canton DM 9 in die Tiefe und mit nur zwölf Zentimetern Gehäusehöhe bleibt der Soundbar optisch unauffällig. In dem 2.1-Virtual-Surroundsystem arbeiten zwei Dreiwege-Bassreflexsysteme mit Passivmembranen, befeuert von 200 Watt Systemleistung. An den äußeren Enden links und rechts sorgen die übereinander montierten 50-mm-Mittel- und 19-mm-Hochtöner für Stereo- oder virtuellen Surroundton. Unterstützung gibt es von vier Basstreibern im 100-mm-Format. Die Übergangsfrequenzen liegen bei rund 170 und 3.000 Hertz. Durch die integrierten Basschassis ist die Verwendung eines zusätzlichen Aktiv-Subwoofers unnötig. Doch wenn der Wunsch nach mehr Bassdruck und Tiefgang aufkommt, erlaubt das Canton DM 9 den Anschluss eines externen Subwoofers über die Pre-out-Buchse. Bei aktiviertem Sub-out werden Frequenzen unterhalb 80 Hertz herausgefiltert, was die Belastbarkeit der Tonleiste erhöht und sie zu größerer Dynamk befähigt. Drei Eingänge bietet das Digital Movie 9 an: Zweimal digital in optischer und koaxialer Bauweise sowie einmal analog in Form von Stereo-Cinchbuchsen. Zudem können Bluetooth-fähige Zuspielgeräte (ab Bluetooth-Version 2.0) mit dem DM 9 verbunden werden. Dank Apt-X-Codierung erfolgt die Tonübertragung in CD-Qualität.

Preis: um 450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Canton DM 9

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
Lichtgestalten_1551085347.jpg
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3

Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 12.05.2014, 16:52 Uhr