Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Samsung HW-Q70R


Der Cineast

18112

Samsungs neue Soundbars der Q-Serie sind von Harman/Kardon lizenziert und für die 2019er-QLED-Generation von Samsung optimiert.

Der koreanische Technologie-Gigant Samsung übernahm 2017 den ursprünglich amerikanischen Audiospezialisten Harman. Harman ist mit seinen zahlreichen Marken eine große Hausnummer im HiFi- und PA-Bereich. Zudem ist Harman einer der führenden Automotive- Zulieferer in Sachen Car-Infotainment und kennt sich bestens mit der digitalen Bearbeitung und Aufbereitung von Audiosignalen aus. Daher erscheint es als logischer Schritt, dass Samsung dieses konzerninterne Know-how nun auch in seinen neuen Soundbars einsetzt.


Adaptive Sound

Mithilfe von Samsungs Adaptive-Sound-Technologie kann die HW-Q70R den Ton analysieren und die Soundeinstellungen für jede Szene individuell anpassen. So werden z.B. Stimmen in leisen Passagen bei niedriger Lautstärke angehoben und sind besser verständlich. Die Soundbar wechselt automatisch in den Adaptive-Sound-Modus, wenn sie an einen Samsung-QLED von 2019 angeschlossen ist und der „Intelligente Modus“ eingeschaltet ist. Mit kompatiblen Samsung-TVs kann sie zudem auch drahtlos per Wi-Fi oder Bluetooth gekoppelt und über deren Fernbedienung gesteuert werden. Nach Installation der „Smart Things“-App kann die Q70 ins WLAN eingebunden und somit in das Smart-Home-System integriert werden. Zudem ist die Samsung kompatibel zu Amazons Alexa, kann bei vorhandenem Echo also auch über diesen per Sprache gesteuert werden.


3D-Surround

Die HW-Q70R arbeitet nach dem 3.1.2-Prinzip. Neben Stereo- und Surround-Signalen verarbeitet sie auch Dolby Atmos und DTS:X. Für die Höheneffekte sorgt dabei ein System von Schallaustritts-Öffnungen in der Oberseite der Soundbar namens „Acoustic Beam“. Der Centerkanal sorgt für klare, mittige Sprachwiedergabe; der separate, kabellos angesteuerte Subwoofer kümmert sich um das solide Bassfundament. Optional erhältlich ist das Surroundsound- Kit Samsung SWA- 8500S, welches von der Soundbar kabellos mit den Rearkanälen des Surroundsignals versorgt wird. Dieses besteht aus einer Empfangsstation und zwei separaten Lautsprechern. Der Preis liegt bei rund 130 Euro. Zum Anschluss des Fernsehers steht ein HDMI-Ausgang mit Audiorückkanal bereit, Blu-ray-Player oder Spielekonsole finden am 4Kkompatiblen HDMI-Eingang Anschluss. Zudem ist ein optischer Digitaleingang vorhanden.

Praxis

Preis: um 750 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Samsung HW-Q70R

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Baut Sony jetzt Elektro-Autos?

Eine erstaunliche News gibt es von Sony zu berichten: Im Laufe der Pressekonferenz am 6. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas präsentierte Sony ein Elektro-Auto namens Vision-S. Große Verwunderung bei allen anwesenden Journalisten: "Baut Sony jetzt auch Autos?".
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Uhren aus Holz, verschiedene Modelle

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 16.07.2019, 10:02 Uhr