Kategorie: Soundbars

Einzeltest: Panasonic SC-HTB900


Klangstarke Dolby-Atmos-Soundbar mit Wireless-Subwoofer von Panasonic

Soundbar Panasonic SC-HTB900 im Test, Bild 1
18313

In dem heiß umkämpften Markt für Soundbars hat Panasonic im Frühjahr 2019 eine ganze Reihe neue und spannende Produkte präsentiert. Wir haben mit der SC-HTB900 die größte und leistungsfähigste Soundbar aus dem Neuheiten- Sortiment zum Test geordert.    

Schon mit ihren Abmessungen mit etwa 100 Zentimetern Breite macht die SC-HTB900 deutlich, dass sie für das Zusammenspiel mit Fernsehern ab 50" gedacht ist. Zu großem TV-Bild gehört schließlich auch der passende Ton, und den kann das Topmodell unter den neuen Panasonic-Soundbars mit Sicherheit liefern. Das 6 Kilogramm schwere Hauptgerät beherbergt insgesamt 8 Lautsprechertreiber für echten Heimkinosound, denn die SC-HTB900 ist in der Lage, neben Soundformaten wie Dolby Digital und DTS auch 3D-Sound à la Dolby Atmos und DTS-X wiederzugeben. Dank ausgefeilter DSP-Algorithmen kann diese große Soundbar packenden, umhüllenden Kinosound reproduzieren, per Deckenreflexion und Virtual-Surround auch von oben und von hinten.

Soundbar Panasonic SC-HTB900 im Test, Bild 2Soundbar Panasonic SC-HTB900 im Test, Bild 3
Für kräftige, satte Basswiedergabe gehört ein aktiver Subwoofer zur Soundbar, der sich automatisch und kabellos mit dem Hauptgerät verbindet. Für ausreichend „Dampf“ und Pegelreserven sorgt eine 250 Watt starke Endstufe im Subwoofer, während im Hauptgerät Endstufen mit insgesamt 255 Watt die eingebauten Treiber befeuern. Für ein noch relativ kompaktes Soundsystem sind dies durchaus beachtliche Werte.     

Tuned by Technics


Wie die meisten Leser sicher wissen, gehört die renommierte HiFi- Marke Technics zum Panasonic-Konzern. Daher lag es nahe, dass die Technics- Entwickler einiges an Know-how in die SC-HTB900 einfließen lassen konnten. So sorgt zum Beispiel die bewährte Jeno-Schaltungstechnik von Technics für effektive Reduzierung der störenden Jitter-Anteile bei digitalen Signalen und verbessert somit hörbar die Klangqualität der Soundbar. Besonders bei hochauflösendem Musikmaterial (die SC-HTB900 akzeptiert Musiksignale bis zu 196 kHz und 24 Bit) macht sich diese Schaltung bemerkbar. Nebenbei: Die Panasonic Soundbar versteht praktisch jedes bekannte Film- bzw. Audio-Tonformat, auch die eher seltenen Formate wie DTS-HD oder Dolby True HD sind kein Problem für die SC-HTB900. In Sachen Konnektivität bringt die Soundbar zwei HDMI-Eingänge, einen HDMI-Ausgang (ARC), einen optischen Audio-in sowie einen Bluetooth-Empfänger und Wi-Fi- bzw. LAN-Netzwerkanschluss mit. Die SC-HTB900 ist somit für die meisten Film- und Audioquellen bestens gerüstet, auch 4K-Signale werden anstandslos an das TV-Gerät weitergegeben. Dank Chromecast ist auch der Zugriff auf Netzwerkmedien kein Problem. Für die individuelle Klangeinstellung der Soundbar stehen dem Benutzer diverse Klangpresets zur Verfügung, die jeweils unterschiedlich starken 3D-Sound im Hörraum produzieren, auch lässt sich eine besonders klare und deutliche Stimmenwiedergabe bei Filmen separat aktivieren. Für die Bedienung der SC-HTB900 wird eine kleine Fernbedienung mit nur wenigen Tasten mitgeliefert, die sich im Alltag sehr bewährt, lediglich die Erstinstallation ist etwas komplizierter, da mit drei Tasten durch die Menüs gescrollt werden muss. Lobenswert ist außerdem, dass die SC-HTB900 dank mitgelieferter Befestigungswinkel auch unter einem TV-Gerät an der Wand befestigt werden kann.     

Praxis


Die SC-HTB900 lässt sich nach kurzer Eingewöhnung mit den wenigen Tasten der Fernbedienung leicht steuern, auch bietet die ausführliche Bedienungsanleitung ausreichend Hilfestellung beim Einrichten des Netzwerkes bzw. bei der Auswahl der zahlreichen Soundprogramme. Am besten hat uns im Hörtest die Einstellung „Standard“ gefallen, da sie durch ausgewogenen Klang und dezenten 3D-Sound überzeugen konnte. Wer es etwas spektakulärer und effektvoller mag, wird mit den Einstellungen „Stadium“ oder „Cinema“ viel Spaß haben. Sollten sich die Nachbarn nachts gestört fühlen, sorgen die zuschaltbaren Modi „Low Volume“ und „AGC“ für gebremste Dynamik bei gleichzeitig sattem Klang. Erstaunlich ist der für eine Soundbar durchaus beachtliche Dynamikumfang , selbst bei hohen Lautstärken liefert die Panasonic SC-HTB900 sauberen, glasklaren und druckvollen Klang.     

FAQ - Soundbars

Brauche ich eine Soundbar?

Moderne Flachbildfernseher bieten den integrierten Lautsprechern nur ein sehr begrenztes Volumen. Auch wenn die Hersteller aus den widrigen Voraussetzungen das Beste herausholen, setzt die Physik Klang und Lautstärke insbesondere im Tieftonbereich Grenzen. Gute Soundbars bieten bessern Klang, kräftigeren Bass, höhere Lautstärke, deutlichere Sprachverständlichkeit und meist auch ausgeprägtere Surround-Effekte.


Müssen TV und Soundbar von der gleichen Marke sein?

Nein, dank standardisierter HDMI-Schnittstellen müssen TV und Soundbar nicht von der gleichen Marke sein. Allerdings bieten viele TV-Hersteller die Möglichkeit, die eigenen Soundbars direkt über das Menü des Fernsehers und mit dessen Fernbedienung zu steuern.


Wie schließe ich eine Soundbar an?

Die Soundbar wird in der Regel mittels HDMI-Kabel an den HDMI-Anschluss mit Audiorückkanal (ARC oder eARC) angeschlossen. Alternativ kann auch der digitale optische Audioausgang des TVs (Toslink) genutzt werden. Verlustfreie Tonformate wie Dolby True HD können nur beim Anschluss über HDMI eARC übertragen werden.


Soundbar oder Sounddeck?

Eine Soundbar ist schlanker und wird vor den Fernseher gelegt. Dabei ist vor dem Kauf darauf zu achten, dass der TV genug Platz über der Standfläche lässt, damit der Bildschirm nicht durch die Soundbar verdeckt wird. Durch die schlanke Bauform benötigen die meisten Soundbars für eine kräftige Basswiedergabe einen zusätzlichen Subwoofer, der im Lieferumfang oft bereits dabei ist. Ein Sounddeck ist deutlich tiefer, hier wird der TV in der Regel einfach darauf gestellt. Durch das größere Volumen und mehr Platz für größere Lautsprecher bieten viele Sounddecks bereits ohne Subwoofer einen kräftigen Bass.


Was ist Dolby Atmos?

Manche Soundbars sind in der Lage, das immersive 3D-Tonformat Dolby Atmos wiederzugeben. Hierzu sitzen oben in der Soundbar leicht nach vorne angewinkelte Lautsprecher. Diese strahlen die Höhenkanäle von Dolby Atmos gegen die Decke ab. Durch die Deckenreflektionen hat man am Hörplatz den Eindruck, der Ton würde von oben kommen. So entsteht ein dreidimensionales Klangerlebnis.


Kann ich mit einer Soundbar auch Musik vom Handy hören?

Die allermeisten Soundbars besitzen Bluetooth, so dass Musik drahtlos vom Smartphone an die Soundbar gestreamt werden kann. Bei einigen Soundbars sind sogar Streamingdienste wie Spotify bereits ab Werk installiert.


Kann ich eine Soundbar an der Wand montieren?

In der Regel ja. Die meisten Soundbars bieten Vorbereitungen für die Wandmontage. Sounddecks hingegen benötigen eine feste Standfläche.


Brauche ich einen Subwoofer?

Insbesondere bei kleineren Soundbars ist ein zusätzlicher Aktiv-Subwoofer sinnvoll. Dieser erhält sein Signal in der Regel kabellos per Funk von der Soundbar, so dass er lediglich ein Netzkabel benötigt. Oft gehört der Subwoofer bereits zum Lieferumfang. Manche größere Soundbars sind bereits im Stand-Alone-Betrieb für den Full-Range-Einsatz inklusive Tiefbass ausgelegt. Hier ist es Geschmackssache, ob man noch kräftigeren und tieferen Bass möchte. Eine spätere Aufrüstung mit einem kabellosen Subwoofer ist in der Regel problemlos möglich.


Welche Erweiterungen gibt es?

Neben dem Subwoofer gibt es für viele Soundbars auch kabellose Rearlautsprecher. Diese werden hinter dem Hörplatz oder seitlich davon aufgestellt und verbessern die Surround-Effekte. Hier sind von einigen Herstellern sogar Modelle mit Akku verfügbar, welche komplett ohne Kabel auskommen und nur gelegentlich geladen werden müssen.

Fazit

Die SC-HTB900 ist das Topmodell der neuen Soundbar-Linie von Panasonic. Das bestens ausgestattete und hervorragend verarbeitete Soundsystem ist für TVs mit einer Größe ab 50" prädestiniert und passt auch aufgrund ihres flachen Designs perfekt unter moderne Flachbildschirme. Die SC-HTB900 versteht sich auf praktisch jedes Filmsound-und HiFi-Tonformat, selbst HiRes-Audio-Signale werden wiedergegeben. Die hohe Verstärkerleistung der Soundbar und des zum Set gehörenden aktiven Subwoofers sorgt für druckvollen, glasklaren Heimkinosound inklusive Dolby Atmos – so macht Heimkino richtig Spaß!

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Soundbars

Produkt: Panasonic SC-HTB900

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


8/2019
5.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Panasonic SC-HTB900

Bewertung 
Klang 50%

5 von 5 Sternen

Praxis 50%

5 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Panasonic, Hamburg 
Telefon 040 55558855 
Internet: www.panasonic.de 
Ausstattung:
Abmessungen Soundbar (B x T x H in mm) 1050 x 78 x 128 mm 
Abmessungen Subwoofer (B x H x T) 180 x 408 x 306 mm 
Gewicht Soundbar 6,0 kg 
Gewicht Subwoofer 5,4 kg 
Farbe Schwarz 
Funktionsprinzip: 3.1 
Programme Standard, Stadium, Music, Cinema, News, Straight, 
Anschlüsse 2x HDMI-in, 1x HDMI-out (ARC), optischer Digitaleingang, LAN, Wi-Fi, Bluetooth 
Besonderheiten ChromeCast, Dolby Atmos per 3D-Sound 
Preis/Leistung: sehr gut 
+ hoher Dynamikumfang 
+ aktiver Wireless-Subwoofer 
+ umfangreiche Soundprogramme 
Klasse Oberklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 21.08.2019, 15:01 Uhr
465_23072_2
Topthema: Der Geburtstagslautsprecher
Der_Geburtstagslautsprecher_1709372481.jpg
Revox Elegance G120 – Limited Edition 75 Years

Revox ist 2003 stolze 75 Jahre alt geworden. Alleine das ist schon Grund zum Feiern. Aber Revox hat auch ein besonderes Angebot für Fans, man kann gewissermaßen Mitglied in einem sehr exklusiven Club werden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH