Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Streaming Client, Kopfhörerverstärker

Systemtest: Chord 2go, Chord Hugo 2


Mobiler DAC/Kopfhörerverstärker Chord Hugo 2 mit Streamer/Server 2go

19868

Die englische Marke Chord ist für hochkarätige Technik, aufsehenerregendes Design und unkonventionelle Herangehensweisen bekannt. Und für exzellenten Klang. Das macht neugierig auf die Kombi aus Hugo 2 und Streamer/Server 2go.

Der Hugo2 ist ein Grenzgänger. Mit Abmessungen von 23 x 10 x 131 Millimetern hat er die Größe eines kompakten Desktop-Geräts, dank eingebauter Akkus kann man ihn auch mobil betreiben. Als DAC/Kopfhörerverstärker ist er darauf angewiesen, dass ihm ein anderes Gerät die Daten zuspielt. Das können ein Smartphone oder Laptop sein, eine dedizierte Streaming Bridge, die Daten aus dem Netz holt, oder ein Musikserver. Die letzteren beiden Geräte deckt der Streamer/Server 2go ab, ein kleines Modul, das man direkt an den Hugo2 andocken kann.      


Hugo 2


Wie in allen DACs der Marke vertraut Chord im Hugo 2 auf die eigene Wandler-Technologie. Anstelle eines der verbreiteten Wandler- Chips von Texas Instruments, Sabre, AKM, oder Cirrus verwenden die Engländer einen eigens programmierten FPGA (Field Programmable Gate Array), der die Rolle des DAC-Chips übernimmt. Die Bandbreite an Audio Daten, die der Hugo 2 damit verarbeiten kann, ist enorm und reicht bei PCM Daten bis 32 Bit/768 kHz und DSD bis 22,5792 MHz (DSD 512, 8fach-DSD). Beim auf die Wandlung folgenden Filter kann man beim Hugo 2 zwischen vier verschiedenen Charakteristiken wählen. Daten nimmt der Hugo 2 via Micro-USB, 3,5-mm-Klinke (S/PDIF) und Toslink entgegen. Kabellos ist er für Bluetooth mit aptX empfänglich. Das analoge Signal gibt er an zwei Kopfhörerausgänge aus – einen im 3,5-Millimeter- und einen im 6,3-Millimeter- Format. Für die Kopfhörerausgänge steht neben der Lautstärkeregelung, die auf digitaler Ebene erfolgt, noch eine dreistufige Crossfeed-Schaltung zur Verfügung, die dem Klang über Kopfhörer einen Raumeindruck verleiht. Daneben gibt es einen Line-Ausgang in Form zweier Cinch-Buchsen. Die Bedienung erfolgt über vier kugelförmige, opake Tasten, die je nach gewählter Einstellung in unterschiedlichen Farben leuchten. Die Lautstärke wird über eine Art drehbare Kugel eingestellt, die in Abhängigkeit der gewählten Lautstärke in unterschiedlichen Farben strahlt. Das alles sieht cool aus, allerdings muss man sich merken, welche Farbe für welche Einstellung steht. Für den stationären Einsatz liegt dem Hugo 2 eine Fernbedienung bei.      

Preis: um 1170 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Chord 2go

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 2250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Chord Hugo 2

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2020 - Dr. Martin Mertens

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

186_19805_2
Topthema: Verführerisch
Das_Bessere_ist_der_Feind_des_Guten_1598251375.jpg
Bowers & Wilkins 705 Signature

Wir haben den neuen Regallautsprecher 705 Signature auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 11.09.2020, 09:55 Uhr