Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Subwoofer (Home)

Einzeltest: SV Sound PB12-Plus


Drucksache

10262

Der amerikanische Hersteller SVS ist für seine äußerst leistungskräftigen Aktiv- Subwoofer zu fairen Preisen besonders in der Heimkino-Szene sehr beliebt. Mit dem Topmodell PB13-Ultra hat SVS schon in Ausgabe 4/5-2014 gepunktet – diesmal fühlen wir dem kleineren Bruder PB12-Plus auf den Zahn.

„PB“ steht bei SVS für „Ported-Box“, denn bei SVS gibt es praktisch zu allen Modellen zwei Versionen: wahlweise mit geschlossenem Gehäuse (SB: Sealed Box) oder als Bassreflexkonstruktion. Beide Konstruktionsvarianten haben prinzipbedingte Vorteile: während die SB-Varianten kompakter ausfallen können und theoretisch ein besseres Impulsverhalten bieten, liefern Gehäuse mit Bassreflexöffnungen einen deutlich höheren Schalldruck. Gestaltet man die Bassreflexgehäuse mit ausreichendem Volumen, stehen sie den geschlossenen Gehäusen in Sachen Tiefgang in nichts nach. Da in Heimkinos in der Regel ordentlich Druck und Tiefgang gefordert werden und meistens auch genügend Platz vorhanden ist, haben wir uns bei der 12er-Serie von SVS für das Bassreflexmodell PB12-Plus entschieden. 

PB12-Plus


Auf den ersten Blick ähnelt der PB12-Plus dem Topmodell PB13-Ultra, lediglich seine Abmessungen sind mit rund 50 x 56 x 63 Zentimetern etwas geringer. Dennoch: Dieser Aktiv- Woofer ist ebenfalls ein echter Bolide und bringt satte 58 kg auf die Waage. Grund dafür ist sein solides Gehäuse – wahlweise in Eiche- Schwarz-Furnier oder schwarzer Hochglanzlackierung erhältlich. Ein stabiles, abnehmbares Metallgitter ziert die Gehäusefront. Das eingesetzte Chassis im PB12-Plus ist ein 260-mm-Treiber mit extrem fester Papier- Glasfasermembran, einer genähten, extradicken Sicke und einer 3" messenden Schwingspule für höchste Belastbarkeit. Auch der Magnetantrieb des PB12-Plus erfüllt höchste Ansprüche: Seine doppelten Ferrit- Ringe und eine Polkernbelüftung stellen enorme Antriebskräfte bei geringsten Verzerrungen auch bei hoher Dauerbelastung sicher. Angetrieben wird der PB12-Plus durch das bereits aus dem PB13 bekannte Verstärkermodul samt aufwendigem DSP. Mit einer Leistung von etwa 800 Watt (RMS) liefert das Digital-Verstärkermodul fast die gleiche Leistung wie beim großen Bruder. Für die perfekte Integration in jede Heimkino Anlage stehen am Aktivmodul neben den üblichen Einstellmöglichkeiten für Pegel, Trennfrequenz und Phase sogar zwei frei einstellbare, parametrische Equalizer zur Verfügung, mit denen problematische Raumresonanzen effektiv bekämpft werden können. Auch eine Tiefton-Korrektur für wandnahe Aufstellung ist vorhanden. Ebenso kann ein „quasi-geschlossenes“ Gehäuse per DSP simuliert werden, hierzu müssen die drei großen Bassreflexöffnungen mittels Schaumstoff-Stopfen verschlossen werden. Alle Einstellungen des Aktivmoduls können per Multifunktionsregler und Display an der Subwoofer-Rückseite vorgenommen werden.

Preis: um 1700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
SV Sound PB12-Plus

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 13.12.2014, 15:02 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


boenicke audio
boenicke-audio.ch
Beratungshotline:
Tel.: +41 79 959 05 50


Euronics Reymer
www.euronics.de/koeln-reymer/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 0221 403 791


expert Bening Emden
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04921 9172 220


Fernsehdienst Börner
iq-fernsehdienst-boerner.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-12, 15-17 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 035793 41 50


Hoer-An Hifi und Heimkino
www.hoer-an.com/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 06021 470 629

zur kompletten Liste