Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
36_0_3
Motiv-T-Shirts_1502698991.png
Motiv-T-Shirts T-Shirts für Hifi Freunde

Diese Motive zieren die brandneuen T-Shirts des Designers Art W. Orker: Plattenspieler, Musik-Kassette, Ghettoblaster, Lautsprecher, Verstärker und Schallplatte. Die Shirts sind im hifitest.de Shop erhältlich.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Subwoofer (Home)

Vergleichstest: Velodyne CHT-10R


Velodyne CHT-10R

718

Der Name Velodyne steht für hervorragende Verarbeitung und Klangqualität. Mit dem CHT-10R wollen die Amerikaner diesen Ruf noch einmal bestätigen.

Ausstattung

Dieser Testteilnehmer liefert wirklich alles, was sich ein Heimkinofan nur wünschen kann. Neben stabilen Lautsprecherklemmen, die als Hochpegelein- und -ausgänge dienen gibt es hier je ein Paar Cincheinund -ausgänge und eine stufenlos regelbare Phasenjustierung. Die 250 Millimeter messende Kelvar-Papier- Schwingeinheit sitzt in der lackierten Front und wird von der sage und schreibe 375 Watt starken Verstärkereinheit angetrieben. Über die zum Lieferumfang gehörende Fernbedienung können Phase, Lautstärke oder Preset-Mode verändert werden, wobei ein Flackern der blauen Leuchtdiode in der Schallwand die Übernahme der Befehle bestätigt.

Klang

In unserem Test gibt sich der US-Boy keine Blöße. Selbst schwierigste Filmsoundtracks, wie das Versteckspiel des kleinen Raumschiffs im Kristallwald in „Titan A.E.“, meistert er mühelos. Das Knacken und Krachen der kollidierenden Kristalle wird präzise und knackig zu Gehör gebracht. Im Musikbetrieb sieht es ähnlich aus. Auch hier sorgt er für ein solides Bassfundament und eine unheimlich genaue Wiedergabe der plötzlich einsetzenden Bassdrums.

Labor

In unserem Testlabor zeigt Velodynes Zehnzöller, was in ihm steckt. Die sehr tiefe Abstimmung, der relativ lineare Frequenzverlauf und das gut arbeitende Tiefbassfilter bestätigen unseren Höreindruck in vollem Umfang.

Fazit

Dieser Subwoofer ist zwar nicht ganz billig, bietet aber ausgesprochen viel für sein Geld. Allein die Ausstattung dieses Basswürfels muss als perfekt bezeichnet werden und lässt keine Wünsche offen. Klanglich weißer vor allem durch seine extrem präzise und knackige Tiefbasswiedergabe zu überzeugen. Kurzum, die perfekte Wahl für fortgeschrittene Heimkinofans.

Preis: um 850 Euro

Velodyne CHT-10R

Oberklasse


-

Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 22.10.2009, 14:51 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages