Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Tonabnehmer

Einzeltest: Grado Labs Reference 1 - Seite 2 / 3


Schwer auf Draht

Die Nomenklatur ist gewöhnungsbedürftig, zugegeben: Die „MM-kompatible“ Baureihe heißt „Reference“, die „MC-ähnlicheren“ Grados heißen „Statement“. In der Hierarchie ist Reference unterhalb von Statement angesiedelt. Okay, das ist nicht sofort eingängig, aber im Laufe der Zeit adaptierbar. Jetzt habe ich jüngst auf der Herstellerwebseite etwas von einem Modell namens „Statement Reference“ gelesen – und bin ausgestiegen. Konzentrieren wir uns lieber auf das, worum es hier geht. Der Proband heißt „Reference 1“ und kostet 1.600 Euro. Wie alle Grados, ob sie nun Reference, Statement oder wie auch immer heißen, arbeitet es nach dem „Moving Iron“-Prinzip. Sie gestatten mir ein paar Worte dazu, was hier anders ist als bei MM und MC. Eine verwertbare Signalspannung entsteht in einem Tonabnehmer immer dann, wenn sich ein Stromleiter (die Spule) in einem sich ändernden Magnetfeld bewegt. Diese Relativbewegung kann man entweder dadurch erzeugen, dass man den Magneten an den Nadelträger koppelt und die Spule fest montiert (MM) oder den Magneten ortsfest macht und die Spule bewegt (MC). In jedem Fall will man die bewegten Massen klein halten, was beim MM zu großen, schweren Spulen und kleinen Magneten führt oder zu superleichten Spulen und dicken Magneten beim MC.

MMs sind wegen der großen Drahtmengen hochohmiger, liefern aber auch mehr Spannung – in der Regel etwa um den Faktor zehn mehr. MCs sind da kapriziöser, gelten wegen der geringeren bewegten Massen als überlegen, wollen aber auch bei der Verstärkung mit mehr Aufwand bedacht werden. Oder man vergisst den ganzen Kram und geht den „MI“-Weg. Der macht sich den Umstand zunutze, dass es neben Spulen und Magneten noch ein paar magnetisch leitfähige Bauteile im Generator gibt, die das Magnetfeld bündeln und dort konzentrieren, wo es hingehört. Öffnet man diesen Magnetkreis nun an einer Stelle und klemmt ein Stück davon an den Nadelträger, dann ergibt das ebenfalls eine Feldänderung und somit eine Ausgangsspannung. Das Angenehme dabei: Man kann sowohl mit energiereichen Magneten als auch mit aufwendigen Spulen arbeiten, ohne die bewegte Masse in untragbare Regionen zu verschieben. In der Praxis ist es deshalb gar kein Problem, mit dem „bewegten Eisen“ Pegel zu erzielen, die denen eines MM-Abtasters ebenbürtig sind. Trotzdem sind die Grado-Spitzenmodelle mit lediglich einem halben Millivolt Ausgangsspannung gesegnet – sie sind mit wenig Spulenwindungen bewickelt. Der Grund dafür ist erschreckend untechnisch, sondern dem Markt geschuldet: Die wirklich „ernsten“ Phonovorstufen sind MC-Spezialisten und können mit den satten, mit einem MI möglichen Pegeln kaum etwas anfangen.

Preis: um 1600 Euro

Grado Labs Reference 1


-

 
Frage des Tages:
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
61%
Nein
39%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber: 15% Rabatt

>>mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 19.10.2011, 12:26 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


AUDITORIUM Hamm
www.auditorium.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18:30 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 02381 93 39 0


DIE GROSSE EINS
diegrosseeins.de/
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-17 Uhr
Tel.: 0541 68 54 380


expert Holzminden
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05531 9383 0


expert MEGASTORE GmbH Landsberg
www.expert.de/landsberg
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Tel.: 08191 64 83 30


SP: Haack
sp-haack.de/
Beratungshotline:
Tel.: 040 592010

zur kompletten Liste