Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Vergleichstest: Vier 46-/47-Zöller mit HDTV-Empfang und mehr


TV-Stars

1832

Neue Sterne gehen am Fernseherhimmel auf: Die nächste Generation mit Plasma-, LCD- oder LED-LCD-Panel tritt an, die Leistungen ihrer Vorgänger zu toppen. Und sie schafft das auch. Mit neuem Komfort, tieferem Schwarz und 3D-TV.

Vier hochaktuelle HDTV-Boliden hat HEIMKINO in dieser Ausgabe auf den Prüfstand gestellt und getestet. Die Bildschirmtechnik ist bei jedem Testkandidaten eine andere: Einmal Plasma, zwei verschiedene LCD-Panels mit klassischem CCFL-Backlight und ein superschlanker LCD-Bildschirm mit neuer LED-Hinterleuchtung. Die drei getesteten LCD-Flat-TVs arbeiten mit 200-Hertz-Technik, der Plasma optimert seine Bilder mit 600-Hz-Subfield-Drive. Allen Kandidaten gemeinsam ist die Fähigkeit, neben DVB-T auch das digitale Fernsehen und HDTV direkt von einem Kabelanschluss zu empfangen – ohne zusätzlichen HD-Receiver. Zumindest dort, wo „Das Erste HD“, „ZDF HD“ oder auch „Arte HD“ ins Kabelnetz unverschlüsselt eingespeist werden, steht dem ungetrübten HDTV-Genuss mit diesen Geräten nichts im Wege. Wie es um den Empfang weiterer HDTV-Angebote im Kabel bestellt ist, lesen Sie ab Seite 25. Besonders zur Fußball-Weltmeisterschaft werden die hochauflösenden Bilder aus Südafrika für spannendende Sportberichte sorgen. Wie faszinierend die neue Bildqualität mit HDTV sein kann, haben die HDTV-Übertragungen von den Olympischen Winterspielen in Vancouver eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Es ist nur zu wünschen, dass der Anteil der tatsächlich in HDTV produzierten und ausgestrahlten Sendungen zügig ausgebaut wird. Übrigens: Ob in der Produktionstechnik zuerst eine HDTV-Formatumwandlung von 1080i zu 720p oder umgekehrt stattfindet, ist im Grunde gleichgültig, solange das gesendete Endergebnis eine saubere HD-Qualität auf den Schirm bringt. Drei von unseren vier Testkandidaten haben sogar einen HDTV-Satellitentuner mit an Bord. Eines der heißesten Testgeräte kommt neu von Samsung und beherrscht neben direktem HDTV-Empfang die Kunst, 3D-Bilder darzustellen. Aber auch unsere anderen Kandidaten dieser Ausgabe trumpfen mit interessanten Features auf: 200-Hertz-Technik, pfiffige Aufnahmefunktionen, neue Internet-Anwendungen und spezielle Filter für besseren Kontrast sind einige Stichpunkte.

Was ist … der Unterschied zwischen 720p und 1080i?



Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 19.05.2010, 12:12 Uhr