Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Vergleichstest: Kompaktlautsprecher


Kompaktklasse

7974

Lautsprecher sind nach wie vor diejenigen Komponenten, die den größten Einfluss auf die Klangqualität einer HiFi-Anlage haben. Kompakte Regallautsprecher sind dabei ihren großen „Verwandten“ – den Standlautsprechern – höchstem in Sachen Tiefbass und Maximallautstärke unterlegen. Sieben Kandidaten der Kompaktklasse ab 300 Euro haben wir in Labor und Hörraum ausgiebig getestet.

Viele Lautsprecherhersteller haben Kompaktlautsprecher in ihrem Portfolio und offerieren diese auch zu verblüffend kleinen Preisen. Die kompakten Lautsprecher profitieren von den größeren Geschwistern der Hersteller, da dieser aus Kostengründen oftmals die gleiche Technik einsetzt, nur eben eine Nummer kleiner. Klangliche Abstriche muss der Kaufinteressent kaum machen, da die verbauten Chassis auch aus kleinen Gehäusen großartigen Klang zaubern können. Die technische Entwicklung vergangener Jahre macht dies möglich. Tieftöner werden immer leistungsfähiger, schaffen locker den Spagat zwischen tiefer Basswiedergabe und verfärbungsfreien Mitteltonlagen. Durch neue Korbgeometrien, hochentwickelte Membranmaterialien und ausgefeilte Antriebssysteme sind die Chassis inzwischen auch zu beachtlicher Dynamik und beeindruckendem Tiefgang fähig. Bei den Hochtönern bleibt die Entwicklung ebenfalls nicht stehen, auch wenn diese sich auf den ersten Blick kaum verändert haben mögen. Doch schaut man hinter die Kulissen, wird deutlich, wie viel (technischen) Aufwand die Entwickler betrieben haben müssen, um der aktuellen Generation noch besseren Klang und höhere Leistungsfähigkeit anzuerziehen. Unsere getesteten Modelle haben es jedenfalls faustdick hinter den Ohren und werben mit pfiffigen Details wohnraumtauglichem Design, und guter Klangqualität um die Gunst der Käufer.

Wir haben für Sie Stärken und Schwächen von sieben kompakten Stereo-Lautsprecherpaaren im Preissegment von 300 bis 600 Euro in der Mittel- und Oberklasse ausgelotet.

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Uhren aus Holz, verschiedene Modelle

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 30.05.2013, 09:23 Uhr