Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
252_20475_2
Streamingverstaerker_mit_Retro-Charme_1618228948.jpg
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme Advance Paris PlayStream A5

Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.

>> Mehr erfahren
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Kategorie: Vollverstärker, CD-Player

Systemtest: CEC, CEC AMP3800, CEC CD3800 - Seite 2 / 3


Starkes Duo

22
Anzeige
ELAC Solano Serie: Höchstes Klang- und Verarbeitungsniveau
qc_stereo-schraeg_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg

>> Mehr erfahren

CD-Player CD3800


Logischerweise besitzt der CD-Player die entsprechenden symmetrischen Ausgänge. Dazu ist der CD3800 mit hochwertigen Burr-Brown-1798-D/A-Wandlern ausgestattet und eigentlich fast schon zu schade, um nur als reiner CD-Player sein Dasein zu fristen. Deshalb spendierten ihm die CEC-Entwickler gleich mehrere digitale Eingänge und machten ihn zu einem extrem hochwertigen D/A-Wandler für weitere analoge und digitale Quellen. Dank Anschlüssen wie optisches Toslink, Digital-Cinch, und dem professionellem AES/ EBU-Anschluss (XLR) ist der CD3800 die perfekte Schnittstelle für jede Art von digitalen Quellen wie Settop-Boxen, DAT-Rekorder, preiswerte DVD- oder Blu-ray-Player, selbst der PC samt Musikbibliothek findet dank USB-Buchse einen hochwertigen Zugang zur HiFi-Anlage. Wie schon der Verstärker zeichnet sich der CD3800 durch hervorragende Verarbeitungsqualität und einfache Bedienung aus. Zwei simple Drehregler mit „Bestätigungs- Drucktaste“ reichen aus, um alle Funktionen problemlos zu bedienen. Für Klangtüftler: Der CD3800 verfügt über zwei optionale Filter in der analogen Ausgangssektion: Während „Flat“ einen linearen Frequenzgang sicherstellt, verspricht die Stellung „Pulse“ einen dynamischen Klang bei nur leichtem Abfall in den Höhen.

21
Anzeige
ELAC Solano Serie: Dein Style, deine Lautsprecher, deine Musik
qc_Solano_Familie_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg

>> Mehr erfahren

Labor und Klang


Mit einer Leistung von etwa 2 x 70 Watt ist der AMP3800 zwar kein Kraftmeier, zeichnet sich aber durch hohen und vor allem linearen Dämpfungsfaktor aus – gute Voraussetzungen für Kontrolle der Lautsprecher. Unsere statische Messung der Verzerrungen ist zwar kein Weltrekord, doch CEC richtet viel mehr Augenmerk auf eine musikalische Wiedergabe als auf reine Messdaten, ein prinzipiell vernünftiger Ansatz. Der CD-Player kann zumindest messtechnisch beweisen, welche Qualitäten in ihm stecken: Sowohl abgespielte CDs als auch angeschlossene Digitalquellen kommen mit extrem guten Rauschabständen und perfekter Übersprechdämpfung daher, die Linearität der eingebauten Burr-Brown- Wandler ist ebenfalls über jeden Zweifel erhaben. Im Hörtest ließen wir die CEC-Kombi gegen die unterschiedlichsten Preisklassen antreten. Ganz klar, die preiswerteren Konkurrenten hatte sie locker im Griff, zu souverän war die Räumlichkeit, zu präzise die Basswiedergabe. Doch auch im Vergleich mit gleich teuren und gar doppelt so teuren Mitbewerbern schlug sich die CEC Kombi nicht nur wacker, sie verblüffte auch mit einer ganz eigenen, sehr offenen und lockeren Gangart. So erklang Nickelbacks „Someday“ erfrischend luftig, geradezu hemdsärmelig rockig. Nicht dass die CEC-Kombi keinen Sinn für Details hätte, die hat sie prächtig im Griff.

Sie spielt einfach munter und ungebremst, fast mit jugendlichem Leichtsinn, doch nie verspielt und überzogen. Chris Jones‘ Stimme klang wie von deutlich teureren Anlagen gewohnt griffig und sauber platziert, dazu einen Hauch ausgeschlafener und motivierter. Richtig oder falsch? Diese Frage stellte sich nicht wirklich, denn die CEC-Kombi machte richtig Spaß und leistete sich keine Schwächen – was will man mehr?

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
CEC AMP3800

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
CEC CD3800

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

02/2010 - Michael Voigt

Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 10.02.2010, 11:54 Uhr
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof