Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Vollverstärker

Einzeltest: Lavardin ISx


Der Anker

20253

Ein puristisch ausgestatteter Transistor-Vollverstärker aus Frankreich - was soll daran Besonderes sein? Falsche Frage. Die richtige Frage lautet: Was ist daran normal?

Manche Geräte sind wie bestimmte Frauen: Sie begegnen einem immer und immer wieder. Zuerst denkt man sich nichts dabei, aber mit der Zeit entsteht ein Band. Und wenn man ihnen schließlich näher kommt, müssen sie einfach bleiben. Jetzt bin ich direkt mit der Tür ins Haus gefallen - aber mit Absicht und Freude, um ehrlich zu sein. Denn seit gut eineinhalb Jahren spielt der etwas größere Bruder des kleinsten Lavardin-Vollverstärkers, der „ISx Reference“ bei mir und wenn alle anderen gehen, wird der bleiben. Warum? Ich lasse Musik sprechen: wieder einmal Ron Sexsmith von seinem Album „Cobblestone Runway“. Auf „„For The Driver“ singt er: “Ich fühle mit dem Fahrer, dessen Weg ein Kind mit einem Ball kreuzte. Ich fühle mit allen Beteiligten, am meisten aber mit dem Unbeliebtesten. Ich fühle mit dem Fahrer.“ Auf diese Weise gibt der so feinfühlige kanadische Singer-/ Songwriter Einblick in sein Denken und Fühlen. Ganz klassisch, nur von einer Gitarre begleitet, strahlt das Lied eine sehr schwer zu erklärende Einheit von Traurigkeit und gleichzeitiger Geborgenheit aus. Folgt man seiner leicht brüchigen, warmen Stimme und diesen Gedanken, bekommt man mehr und mehr Hoffnung. Hoffnung und Stärke, auch die schwierigsten Umstände meistern zu können.

Und das vermittelt eben beileibe nicht jeder Verstärker, nur ein solcher wie der Lavardin ISx, der den Fokus ganz weg von der Technik direkt ins Herz der Musik lenken kann. Wie wenn man der Frau fürs Leben zum ersten Mal in die Augen schaut. Doch wie macht der Lavardin das? Ist es ein bestimmter Sound? Nein, es ist die Gestaltung eines Klangbildes. Wie wenn man in einen glasklaren See schaut, kurz bevor man sich in sein weiches, warmes Wasser gleiten lässt. Extrem informativ und ohne die üblichen Artefakte gelingt ein Fokus wie mit einer klassischen Leica fotografiert. Natürlich ist jeder Audio-Designer auf der Suche nach der sogenannten Wahrheit, die es nicht gibt und die immer nur seine ganz persönliche Wahrheit sein kann. Im Fall von Lavardin stellt sich ein hintergründigeleganter Klang ein, ein Detailzauber, der einem nie ins Gesicht springt, keine vordergründig anmachende, auf Dauer aber anstrengende Präsentation. Aber bitte nicht missverstehen: der ISx kann laut und ist pfeilschnell, er lullt keineswegs ein. Als Beispiel mag „Kind of Blue“ von Miles Davis dienen, eine der wenigen Aufnahmen, die ich immer wieder zum Beurteilen von Komponenten heranziehe. Es ist diese ungeheure Ruhe, aus der sich das musikalische Geschehen herausschält: anschwellend, abschwellend. Nehmen wir einmal die Drumrolls in „So what“, oder wie die Bläser das Thema extrem trocken immer wiederholen und das Stück vorantreiben.

Preis: um 2425 Euro

Lavardin ISx


-

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Autor Christian Bayer
Kontakt E-Mail
Datum 19.01.2021, 10:00 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH