Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Vollverstärker

Einzeltest: Unison 845 Absolute


Weil’s geht

15557

Es gibt Gelegenheiten, die kann man einfach nicht auslassen, abseits jeglicher Diskussion über Sinn oder Unsinn. Das Angebot, sich mit einem Unison 845 Absolute zu beschäftigen war eine solche Gelegenheit

Es ist schon ein paar Jahre her, da stand ich unbeobachtet und unbeaufsichtigt im Showroom des italinienischen Herstellers Unison und mein Blick schweifte über eine ganze Reihe höchst bemerkenswerter Exponate, von denen ich mir bis heute nicht sicher bin, ob‘s wirklich Seriengeräte waren. Am wenigsten hätte ich das bei jener fast 70 Zentimeter breiten Unglaublichkeit gedacht, auf der „845 Absolute“ zu lesen war. Doch, doch, das sei ein in Serie gebautes Gerät, das man durchaus beim Unison-Händler käuflich erwerben könnte. So ganz geglaubt habe ich das damals nicht und deshalb auch gar nicht erst versucht, verstärktes Interesse für diese mit zwei Sendetrioden vom Typ 845 pro Kanal bestückte Vollverstärker-Unglaublichkeit zu entwickeln. Bis jetzt: Bei der Offerte des Vertriebes, mich mal mit dem standesgemäß auf einer Europalette anzuliefernden Gerät auseinanderzusetzen, leuchteten die Augen des Redakteurs natürlich wie Röhren mit Thorium-Heizung. Abseits des Transportproblems gibt es natürlich noch ein zweites etwas unerfreuliches Detail im Zusammenhang mit dem 845 Absolute: seinen Verkaufspreis in Höhe von 40.000 Euro. Zweimal 44 Watt lassen sich andernorts definitiv günstiger erstehen, aber garantiert nicht so schön und so italienisch: Der 845 Absolute ist die Essenz dessen, was die Unison-Entwickler über 25 Jahre beim Bau von Verstärkern gelernt haben.

Kompromisse waren bei der Konzeption des Gerätes nicht angedacht und wer sich ernsthaft für so etwas interessiert, den schrecken vermutlich weder die Dimensionen noch der Doppelzentner Nettogewicht. Dafür gibt’s das vermutlich Feinste, das jemals mit zwei 845 pro Kanal angestellt wurde. Schon allein der Umstand, dass eine der alten US-Senderöhren nicht genug war, lässt tief blicken: Nur mit zwei parallelgeschalteten ließen sich die Leistungen im Single-Ended-Betrieb realisieren, die Unison vorschwebte. Der Verstärker sollte nicht weniger sein als die Lösung aller Verstärkerprobleme: das klangliche Potenzial feinster Eintakttechnik in Verbindung mit genug Leistung, um jeden Lautsprecher in den Griff zu bekommen. Wunsch danach gibt‘s bei anderen Herstellern auch, nicht ohne Grund haben wir in der jüngeren Vergangenheit immer wieder außerordentlich potente Eintaktverstärker zu hören bekommen, ich darf nur an diverse ausgezeichnete Geräte mit der russischen GM70 erinnern. Unison jedoch hat sich auf die Klassiker verlassen. Auch wenn’s derzeit praktisch aussichtslos ist, noch originale amerikanische 845 zu bekommen, fertigt der ferne Osten jedoch offensichtlich so gut, dass die Röhren vor den gestrengen Augen der Italiener Gnade fanden. Und mittlerweile gibt’s ja auch 845 von der Deutschen Elektronenröhrenmanufaktur, die in diesen Verstärker zu stecken sich quasi aufdrängt.

Preis: um 40000 Euro

Unison 845 Absolute


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 24.05.2018, 09:59 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


electronic anders
www.electronic-anders.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:00 Uhr
Tel.: 036603 607 544


expert Bünde
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05223 49110 0


Hirsch + Ille Mannheim
www.hirsch-ille.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0621 152 959


Lyric Audio
www.lyric-audio.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-17 Uhr
Tel.: 06661 91 103 73


Radio Buchloh
www.tv-buchloh.de/
Beratungshotline:
Tel.: 0208 504 20

zur kompletten Liste