Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Vor-Endstufenkombis Hifi, Lautsprecher Stereo

Systemtest: D‘Agostino Momentum Preamplifier, D‘Agostino Stereo Amplifier, Krell Modulari Duo Signature - Seite 3 / 5


Es wächst zusammen, was zusammengehört

26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png

>> Mehr erfahren

Ob’s die Statik mitmacht, steht allerdings auf einem anderen Blatt: Hier wurden nämlich ernsthafte Mengen von Aluminium verbaut, und knapp 160 Kilogramm Gewicht für eine der Standboxen sind schon ein Wort. Überhaupt steckt hier einer der Gründe dafür, warum man beide Produkte miteinander verheiraten kann: Die Proportionen passen einfach zusammen. Früher, da hat der gute Dan ganz andere Dinge gebaut: Der eine oder andere wird sich an die verstärkenden Unglaublichkeiten vom Typ Krell MRA erinnern, die pro Stück einen knappen Quadratmeter Wohnzimmerfläche beanspruchten, zusammen rund eine halbe Tonne wogen und per Kraftstromanschluss versorgt werden wollten. Oder noch früher, als D’Agostino seiner Leidenschaft für Hochleistungs-Class-A-Verstärker ungeniert frönte und seine Endstufen eher nach Heizkörpern als nach Verstärkern aussahen. Neulich hatte ich wieder einmal das Vergnügen, mit so einem Tier (einer KSA250 EUR) Musik hören zu dürfen; das ging hervorragend, aber nach anderthalb Stunden war’s vor Ort abwärmebedingt praktisch nicht mehr auszuhalten. Derlei Extremen hat D’Agostino abgeschworen. Seine aktuelle Endstufe verbraucht im Leerlauf gerade mal 60 Watt und ist außerdem nur knapp 32 Zentimeter breit. Man merkt: Der Mann wird auch ruhiger und reifer.

Ein weiterer Grund für die kompakte Bauweise der Endstufe ist die Wahl des Materials für die Kühlkörper: Kupfer. Ungleich schwerer (und teurer) als das übliche Aluminium, aber auch mit einem erheblich besseren Wärmeleitwert gesegnet. So reichen den zwölf Leistungstransistoren pro Seite denn auch relativ bescheiden dimensionierte Kupferblöcke zur Wärmeabfuhr. Senkrechte Bohrungen vergrößern die wirksame Oberfläche und erzeugen einen gewissen Kamineffekt, auch der hilft beim Kühlen. Praktisch funktioniert das ausgezeichnet, die Endstufe wird auch bei härterer Gangart kaum mehr als handwarm. Dominierendes optisches Element der Endstufenfront ist das opulente Aussteuerungsinstrument, das frisch aus dem Maschinenraum der Nautilus ausgebaut scheint. Herrlich archaisch und ganz typisch Dan D’Agostino. Die weiß und grün beleuchteten Zeiger sollen so etwas wie die momentane Ausgangsleistung anzeigen, aber eigentlich ist das pure HiFi-Pornografie. Völlig in Ordnung und abschaltbar. Ein ähnliches Instrument ziert auch das Gesicht der Vorstufe. Hier gibt’s nur einen Zeiger, und der zeigt die Stellung des Pegelstellers an. Jener ist nämlich als Ring außen um den Tubus des Zeigerinstrumentes ausgeführt, läuft superleicht und sorgt bei jeder Betätigung für das Klicken einer Vielzahl eingebauter Relais, die vollsymmetrisch Festwiderstände umschalten.

Preis: um 39000 Euro

D‘Agostino Momentum Preamplifier


-

Preis: um 31000 Euro

D‘Agostino Stereo Amplifier


02/2014 - Holger Barske

Preis: um 60000 Euro

Krell Modulari Duo Signature


02/2014 - Holger Barske

Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 27.02.2014, 10:57 Uhr
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Reich_beschenkt_1620031044.jpg
Mundorf MA 30 Final Edition

Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.