Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Vor-Endstufenkombis Hifi

Systemtest: Tidal Audio Preos-D, Tidal Audio Impulse - Seite 5 / 5


Gleichung mit zwei Unbekannten

Die Frage: „Wie viel Hochtonenergie ist gute Hochtonenergie?“ lässt sich ausgezeichnet mit dem ECM-Klassiker „Codona 3“ beantworten, denn keiner der Herren Walcott, Cherry oder Vasconcelos bedient ein Instrumentarium, das hier auch nur einen Hauch von Übertreibung verzeiht. Das Interessante ist: Der Aspekt rückt erst einmal in den Hintergrund. Vielmehr verzaubert die Tidal-Vorstufe mit einer fantatstischen Raumabbildung, die in allen drei Dimensionen wirklich eine Klasse für sich ist und das Spektakel zu einem ganz besonderen Erlebnis macht. Nichtdestotrotz ist Walcotts „Hammered Dulcimer“ dynamisch und tonal ein Gedicht und Don Cherrys Trompete schwebt zauberhaft über den Dingen. Ich hab das Ding wirklich laut gehört, und die Energieverteilung stimmt auf den Punkt. Die einen Verstärker reagieren mehr, die anderen weniger auf Phänomene wie die korrekte Polung des Netzsteckers oder auf Verbindungskabel. Die Tidals gehören ganz eindeutig nicht dazu. Die XLR-Leitung zum Verbinden von Vor- und Endstufe erwies sich nach einiger Zeit tatsächlich als unabdingbar, um den Amps ihr volles Potenzial zu entlocken: Diese Kombi spielt so neutral, dass Unstimmigkeiten an dieser Stelle sofort auffallen. Mit den Silber-Hohlleitern zwischen den Geräten geht’s eindeutig am besten.

So verbunden, war auch die Frage nach der richtigen Stellung der beiden geheimnisvollen Kippschalter leicht zu beantworten: Unsere „Nada“ verlangte nach Stellung „ungelogen“. Die Box hat euphonisches Tuning nicht nötig und kann Korrektheit problemlos in Musik umsetzen. Position „A“ hat ihren Reiz, kostet aber eindeutig Abbildungspräzision, wirkt etwas gebremster und kuscheliger. Kann beim passenden Lautsprecher die richtige Idee sein, hier nicht. Auf dem Teller liegt schon seit geraumer Zeit Tom Jones mit „Praise and Blame“ – und klingt fantastisch. Die Tidal-Endstufe ist die perfekte Vortsetzung des Preos, obwohl sie einen etwas anderen Charakter zeigt (zumindest in Stellung „B“): Sie hat nämlich – gar keinen. Sie reicht die großartige Kombination von Auflösung und Sanftheit der Vorstufe perfekt durch und verkneift sich jegliche Meinung. Okay: im Tief- und Grundtonbereich höre ich auffällig viel Differenzierung und trockene Kraft. Das geht nicht nur mit unserem kleinen Zweiwegerich, sondern auch mit erheblich größeren Kalibern, Leistung und Stabilität sind bei der Impulse sowieso kein Thema. Und so langsam beschleicht mich der Verdacht, dass Jörg Janczak Verstärker eigentlich doch nicht doof findet – seine nämlich sind ein Highlight.

Fazit

Die Vorstufe macht die Musik, die Endstufe lässt sie leben – so einfach ist das Rezept für eine herausragend gute Verstärkerkombi. Überzeugend umgesetzt von Tidal

Preis: um 23800 Euro

Tidal Audio Preos-D


-

Preis: um 24500 Euro

Tidal Audio Impulse


03/2013 - Holger Barske

Ausstattung & technische Daten: Tidal Audio Preos-D
Kategorie Vorstufe 
Garantie (in Jahre)
Vertrieb Tidal Audio, Hürth 
Telefon 02233 9669225 
Internet www.tidal-audio.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 440/130/390 
Gewicht (in Kg) 17 
Unterm Strich... Die Vorstufe macht die Musik, die Endstufe lässt sie leben – so einfach ist das Rezept für eine herausragend gute Verstärkerkombi. Überzeugend umgesetzt von Tidal 
Ausstattung & technische Daten: Tidal Audio Impulse
Kategorie Endstufe 
Garantie (in Jahre)
Vertrieb Tidal Audio, Hürth 
Telefon 02233 9669225 
Internet www.tidal-audio.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 440/250/400 
Gewicht (in Kg) 50 
Unterm Strich... Die Vorstufe macht die Musik, die Endstufe lässt sie leben – so einfach ist das Rezept für eine herausragend gute Verstärkerkombi. Überzeugend umgesetzt von Tidal 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 04.03.2013, 09:54 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Blank Audio & Video GmbH & Co. KG
www.blank.de
Beratungshotline:
Tel.: 08382 94 30 300


electronic anders
www.electronic-anders.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:00 Uhr
Tel.: 036603 607 544


EP: Clemen
www.ep.de/clemen
Beratungshotline:
Mo,Di,Do,Fr: 9-13,15-18:30 Uhr
Mi,Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 02175 62 25


Euronics Brückner
www.euronics.de/berlin-brueckner/
Beratungshotline:
Tel.: 030 794 88 00


InEar GmbH & Co. KG
www.inear.de
Beratungshotline:
Mo,Di,Mi,Do: 8-16 Uhr
Fr: 8-13 Uhr
Tel.: 06071 82730-0

zur kompletten Liste