Kategorie: Zubehör HiFi

Vergleichstest: Audiofly Zound Link


AudioFly Zound Link

Zubehör HiFi Audiofly Zound Link im Test, Bild 1
5840

Audiofly aus Mülheim an der Ruhr ist eine Expertenfirma auf dem Gebiet der drahtlosen Signalübertragung. Deren Beitrag zum Thema ist das Zound-Link-System, das einfachste Einrichtung einer Multiroom-Anlage ermöglicht. Das komplette System kommt ohne Software und Handbuch aus und hat grundsätzlich den großen Vorteil, an wirklich jeder Anlage zu funktionieren. Sie müssen kein WLAN einrichten, nichts konfigurieren, eigentlich müssen Sie nicht mal eine Computer besitzen, denn es gibt auch für ganz reguläre Zuspieler wie CD-Player und sogar Plattenspieler die passende Anwendung. Alles, was Sie natürlich benötigen, sind ein Sender und ein Empfänger von Audiofly, freie Steckdosen und freie Aus- und Eingänge an Ihrem CD-Player und Vollverstärker. Zum Set gehörten ein Transmitter und ein Receiver, beide kommen in unscheinbaren schwarz anodisierten Alukästchen.

Zubehör HiFi Audiofly Zound Link im Test, Bild 2Zubehör HiFi Audiofly Zound Link im Test, Bild 3
Der Anschluss ist äußerst simpel: Der Sender wird mit dem Audioausgang beispielsweise eines CD-Payers verbunden, der Empfänger muss an die Analogeingänge der Anlage am Zielort. Nach einem kurzen Pairing, bei dem man nur ein Knöpfchen gedrückt halten muss, kann es auch umgehend losgehen, wobei bis zu vier Empfänger mit einem Transmitter gekoppelt werden können. Ganz klasse ist die Übertragungsgeschwindigkeit und -stabilität, mit der die Musikdaten durch die Luft geschickt werden. Besonders stolz können die Entwickler auf die quasi latenzfreie Übertragung sein. Das merkt man besonders dann, wenn Ton übertragen wird, zu dem parallel auf dem Computerbildschirm ein Video abgespielt wird. Andere Drahtloskonzepte wie Airplay verzeichnen eine Latenz von ungefähr einer Sekunde. Es zerstört den Genuss eines Musikvideos zu hundert Prozent, wenn keine Lippensynchronität gegeben ist und das Geräusch einer angeschlagenen Snaredrum erst eine Sekunde später eintrifft. Mit Audiofly-Übertragung ist das kein Thema, der Ton passt millisekundengenau zu dem, was sich auf dem Bildschirm abspielt. Das ist schwer beeindruckend, denn gerade bei zwei Zound Links, bei denen jeweils eine A/D- und D/A-Wandlung erfolgen muss, erwartet man ja schon eine Gruppenlaufzeit, die sich bemerkbar macht. Möglich wird das durch ein ausgefuchstes Übertragungskonzept, das im Hause Audiofly entstand und für einige HiFi-Größen lizenziert wurde. Die Kommunikation erfolgt in hochfrequenten Bereichen, stört aber keine im Haus vorkommende andere Signalübertragung und schafft es im Freifeld, bis 300 Meter weit Musik zu senden – das ist eine Hausnummer! Die Lautstärke kann sowohl am Sender als auch am Empfänger eingestellt werden, womit sich das Audiofly-System natürlich förmlich aufdrängt, an aktiven Lautsprechern betrieben zu werden. Auch verfügen viele Sub/Sat- Systeme über einen Extra-Cincheingang, der natürlich problemlos mit einem Zound Link zu betreiben ist und auf diese Art in der Lage ist, Musik von einem der vielen Quellgeräte im Haus, sei es ein Computer, CD-Player oder ein Mobiltelefon, wiederzugeben. Ja, Sie haben richtig gelesen: Die modernen Medien bedient Audiofly ebenfalls. Für iPad/ iPhone gibt es kleine Dongles, die einfach unten in die Systembuchse gesteckt werden, per Tastendruck mit einem Audiofly Zound Link gepairt werden und dann sofort spielbereit sind. Das übertragene Signal ist äußerst breitbandig und klingt weitaus besser als das, was beispielsweise mit Bluetooth möglich ist – ohne WLAN-Anbindung und dem damit verbundenen Aufwand.

Fazit

Die Audiofly Zound Links sind die ideale Lösung für das schnelle, unkomplizierte und klanglich einwandfreie Einrichten eines Multiroom-Systems.

Kategorie: Zubehör HiFi

Produkt: Audiofly Zound Link

Preis: um 400 Euro


4/2012
Ausstattung & technische Daten 
Kategorie: Kabelloses Übertragungssystem 
Preis: 400 Set (1Sender, 1 Empfänger) 
Vertrieb: Audiofly, Mülheim a. d. Ruhr 
Telefon: 0208 74049270 
Internet: www.audiofly.de 
Anschlüsse: Sender: 1 x analog RCA / Empfänger: 1 x analog RCA 
checksum „Die Audiofly Zound Links sind die ideale Lösung für das schnelle, unkomplizierte und klanglich einwandfreie Einrichten eines Multiroom-Systems.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 26.04.2012, 09:14 Uhr
363_21693_2
Topthema: Test kompakter High-End Subwoofer
Test_kompakter_High-End_Subwoofer_1662112449.jpg
Verlodyne Acoustics Impact X 10

Er gibt die brutalen Bässe ebenso ungerührt wieder, wie er den Hauptlautsprecher sinnvoll unterstützt und entlastet, damit der das komplexe Klanggeschehen sauber abbilden kann. So macht das Freude.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.