Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Zubehör Heimkino

Einzeltest: Triax HMX 4x4K


HDMI-Verteilstation

10813

Sie möchten gleich mehrere Fernsehgeräte mit einem HDMI-Signal vom Blu-ray-Player, PC oder Sat-Receiver versorgen? Dann sollten Sie sich die neuen HDMI-Verteilkomponenten von Triax einmal näher anschauen.

Das Triax-System gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die Grundeinheit besteht aus den beiden Komponenten HTX 1V sowie HRX 1V. Diese werden mit einem passenden Infrarotsensor ausgeliefert und verfügen über eine HDMI- und LAN-Buchse. An der Sendestation (HTX 1V) wird das Signal vom Blu-ray-Player oder Sat-Receiver über ein HDMI-Kabel einge speist und ins heimische LAN-Netzwerk übertragen. Der Empfänger HRX 1V wird per HDMI-Kabel an den Fernseher angeschlossen in via LAN mit dem Heimnetzwerk verbunden. Dank der beiden Infrarotsensoren kann man nun den angeschlossenen Zuspieler bedienen und steuern. Wer mehrere Endgeräte mit unterschiedlichen Signalen via Netzwerk versorgen möchte, sollte auf die HDMI-Matrix-Verteilstationen HMX 4x4K und HMX 8x8V zugreifen. Diese sind für eine Montage in 19-Zoll-Racks vorgesehen und werden mit jeweils vier bzw. acht HRX-1VEmpfängern ausgeliefert. Grundsätzlich lassen sich die Triax-Verteilkomponenten in bestehende Netzwerkstrukturen (IGMP-fähiger Router vorausgesetzt) einsetzen. Durch den hohen Datenfluss und um etwaigen Bandbreitenabfällen vorzubeugen, empfiehlt es sich, eine komplett separate Netzwerkverkabelung aufzubauen. Nur so können beispielsweise mit einem Cat-5E/6-Kabel Strecken von bis zu 60 Metern garantiert werden.

In der Praxis


Wir haben die Triax-Verteilmatrix HMX4x4K bestehend aus vier Sendestationen sowie der 4er-Matrix, in unseren Testräumen aufgebaut und ausprobiert. Hierzu haben wir neben zwei Sat-Receivern auch einen Blu-ray-Player sowie ein Tablet mit HDMI-Ausgang angeschlossen. Nach dem einmaligen Zuweisen der einzelnen angeschlossenen Komponenten an der Verteilerstation lassen sich anschließend per Knopfdruck an der Matrix oder über die mitgelieferte Fernbedienung die Quellen unabhängig voneinander auswählen. Das gut lesbare Display gibt über den aktuellen Status Auskunft und liefert zudem umfangreiche Zusatzinformationen, wie IP-, Gateway- oder MAC-Adressen. Dank der separat verlegten Netzwerkstruktur erlaubt das System auch die ungestörte Übertragung von Dolby-Digital-Ton und zusätzlichen IP-basierten Daten auch über weite Entfernungen.

Fazit

Wer TV-Signale oder Videomaterial über das Heimnetzwerk auf mehrere Fernseher verteilen will, findet mit den Triax HDMI- over Cat- Komponenten eine ideale Lösung. Das System erlaubt die verlustfreie Übertragung von Full-HD-, Audio-, Steuerungs- und Fernbedienungssignalen von bis zu 100 Metern.

Preis: um 5000 Euro

Triax HMX 4x4K


-

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie HDMI-Verteilstation 
Internet www.triax-gmbh.de 
Ausstattung
Matrix:
Eingänge: 4 x HDMI, 1 LAN, 1 RS 232, 5 IR-Empfänger, 1 x Mini-USB 
Ausgänge: 4 x Cat 5e/6/7, 4 x IR-Sender 
Empfänger:
Eingänge: 1 x Cat 5e/6/7, 1 IR-Empfänger 
Ausgänge: 1 x HDMI, 1 LAN, 1 RS-232, 1 IR-Sender 
Unterstützte Formate: 1080p/60, Dolby True HD, Dolby Digital Plus, DTS-HD, LCPM 7.1 CH 
Messwerte:
Abmessungen Matrix (B x T x H in mm) 438/45/255 
Abmessungen Empfänger (B x T x H in mm) 102/25/115 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 19.05.2015, 14:54 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH