Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
News Kategorie: Service
Service

Radio ohne Rauschen

29.01.2020 13:31 Uhr von Dirk Weyel

Mehr als 40 Millionen Haushalte in Deutschland hören rund 250 Minuten am Tag Radio. Hierbei hat das klassische, analoge UKW-Radio mehr und mehr ausgedient. Mit DAB+ steht seit 2011 ein digitaler Nachfolger bereit, der nicht nur mehr Sender übertragen kann, sondern auch rauschfreien Radioempfang ermöglicht. DAB+ wird deutschlandweit und natürlich auch in vielen Nachbarländern wie der Schweiz, den Niederlanden oder Österreich ausgestrahlt und soll mittelfristig UKW komplett als terrestrische Rundfunkausstrahlung ersetzen.

Anders als bisher bei UKW werden via DAB+ terrestrisch neben dem Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Kultur elf weitere Programme deutschlandweit ausgestrahlt. Diese Sender können kostenfrei mit jedem DAB+-tauglichen Radio von Flensburg bis Garmisch-Partenkirchen oder Saarbrücken bis Görlitz empfangen werden. In den einzelnen Bundesländern variiert das Senderangebot regional. Die jeweiligen öffentlich-rechtlichen ARD-Anstalten strahlen ihre UKW-Programme auch im DAB+-Modus aus. Zusätzlich hierzu sind weitere Zusatzprogramme wie BR Heimat oder NDR Blue zu empfangen. Ergänzt wird das Angebot in den Bundesländern durch zahlreiche Privatsender. Hierzu zählen neben den bereits bekannten Landessendern in den Bundesländern auch viele attraktive Spartenprogramme. Deutschlandweit sind bereits über 260 DAB+-Radioprogramme auf Sendung.

Radio auf Knopfdruck

Um den Hörern den Umstieg auf DAB+ zu vereinfachen und das Digitalradio schmackhaft zu machen, bieten viele Radiosender auch Radios mit direkter „Senderwahltaste“ an. Hier ist das jeweilige Lieblingsradioprogramm mit nur einem Tastendruck sofort empfangbar. Alle DAB+-Radios können zudem das bisherige UKW-Frequenzband empfangen. Somit können auch Sender, die noch nicht über DAB+ ausstrahlen, weiterhin gehört werden. Die Anschaffung eines DAB+-Radios lohnt sich also in jedem Fall schon heute.

Weiterführende Links:

DAB+ Autoradios von Kenwood

DAB+ Kompaktradios von Kenwood

DAB+ Autoradios von JVC

Boomblaster mit DAB+

Frage des Tages:
Haben Sie einen Subwoofer?
Ja
Nein
Ja
55%
Nein
45%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 29.01.2020, 13:31 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Bening Elmshorn
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04121 79482 203


Fernseh Sauter & Gut GmbH
sug-service.de/index2.html
Beratungshotline:
Tel.: 0721 37 60 37


Radio Jeske
iq-radio-jeske.de/
Beratungshotline:
Tel.: 03322 426 72 87


Radio Meller GmbH
www.radiomeller.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 10-12 Uhr
Tel.: 0221 830 28 90


SP: Heko
www.sp-heko.de/
Beratungshotline:
Mo,Mi,Fr: 9-18 Uhr
Di,Do: 9-14 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 030 604 29 39

zur kompletten Liste