Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: TV
TV

SELOCA entwickelt Testsystem für Wiederaufbereitung von Verbraucherendgeräten

08.06.2020 07:28 Uhr von Dipl.-Phys. Guido Randerath

Die SELOCA GmbH, Service-Partner der Netzwirtschaft im Bereich der Wiederaufbereitung von Verbraucherendgeräten (Customer Premise Equipment - CPE), wie Router und Set-Top-Boxen, investiert in die Entwicklung eines völlig neuen, zukunftsweisenden Testsystems. Es bildet sämtliche Anforderungen neuer technischer Standards im Bereich Refurbishment ab. Die Entwicklung wird durch das Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM) finanziell unterstützt.

Das neue Testsystem trägt den Namen „AUTO-CPE-TEST“. Im Kern umfasst es ein automatisiertes, skalierbares System zur Prüfung, Messung und Aufarbeitung von Verbraucherendgeräten für den Breitband-Internetzugang in allen Übertragungs- und Anschlussarten. „Unser AUTO-CPE-TEST kann einfach an neue technische Standards wie z.B. Docsis 3.1, G.Fast, WLAN6, Bonding, etc. im Refurbishment-Prozess angepasst werden. Es ist beliebig skalierbar und lässt sich somit einfach auf die erforderlichen Auftragsmengen einstellen“, erklärt Matthias Künsken, CEO der SELOCA GmbH.Ein erster Integrationstest ist voraussichtlich noch in Q2-2020 geplant. Der operative Einsatz des Systems soll den Planungen zufolge in Q3-2020 erfolgen. „Hierdurch ist die SELOCA GmbH jederzeit - auch kurzfristig – imstande die Kapazitäten deutlich zu erhöhen und neuen Anforderungen des Marktes voll gerecht zu werden“, macht Künsken deutlich.Er ergänzt: „Wir freuen uns sehr über die Förderung des Bundes. Sie unterstreicht nicht zuletzt, dass SELOCA GmbH als Pionier für Refurbishment der Innovationstreiber für das Reycling von Verbraucherendgeräten im Bereich der Telco- und Netzwirtschaft ist. Mit unserem neuen System AUTO-CPE-TEST legen wir die Basis für weiteres Wachstum und bestmöglichen, flexiblen Service. Unsere Partner werden somit noch unabhängiger von globalen Warenlieferungen und leisten einen aktiven, öffentlichkeitswirksamen Beitrag zum Umweltschutz auf ihren Kernmärkten“, schließt Künsken.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg

>> Mehr erfahren

Hintergrund ZIM

Mit dem neuen Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand ZIM stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie allein in 2020 555 Millionen Euro zur Verfügung. Gefördert werden dabei insbesondere innovative junge und kleine Unternehmen. Das ZIM ist mit jährlich über 3.000 neuen Technologieentwicklungs-Projekten das größte Programm der Bundesregierung zur Förderung des innovativen Mittelstandes.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
200_20009_2
Topthema: Modern und musikalisch
Modern_und_musikalisch_1602680267.jpg
Argon Audio SA1

Modernes HiFi muss heute viele Ansprüche erfüllen, weshalb gerade die Einstiegsklasse in den letzten Jahren ein wenig zu leiden hatte. Argon Audio möchte dennoch bezahlbare Geräte bieten, die modernen Anforderungen genügen und gleichzeitig durch Performance überzeugen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 08.06.2020, 07:28 Uhr