Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: TV
Loewe

Neuer Look und neueste Technik: Loewe bild 3

02.07.2020 11:23 Uhr von Dipl.-Ing. Michael Voigt

Der traditionsreiche TV-Hersteller Loewe meldet sich mitgleich mit gleich vier neuen, überarbeiteten TV- Modellen aus dem fränkischen Kronach zurück. Den Auftakt für die verbesserte Produktgeneration machen die LED-Modelle bild 3.43 und bild 3.49 sowie die neue OLED-Generation bild 3.55 und 3.65. Alle Geräte präsentieren sich in verfeinertem Design und Look. Aktualisierte Elektronik und Panels sorgen mit ausgeklügelter Technik für mehr Performance und Sehvergnügen.

Optisch setzt Loewe bei den bild 3 Modellen auf einen zurückhaltenden Look in Schwarz und Basaltgrau und verleiht der Produktfamilie damit eine edle Note. Mit sei- nem eleganten Farbton vermittelt Basaltgrau eine eher stille Atmosphäre und unterstreicht so das Gefühl von Ruhe und Gelassenheit, das am Ende eines hektischen Tages zuhause einzieht und zum gemeinsamen Entspannen einlädt. Gerade in lichten Räumen setzt die neue Farbe zudem einen markanten Gegenpol und lässt sich hervorragend in verschiedene Farb- und Einrichtungskonzepte integrieren. Auch in der Rückansicht machen die neuen bild 3 Modelle eine gute Figur. Dank der Rückwand mit magnetischer Kabelabdeckung, dem intelligenten Kabelmanagement und den flexiblen optionalen Aufstelllösungen lassen sich alle TV-Geräte sehr gut frei im Raum platzieren. Mit ihrer neuen Optik setzen sich die bild 3-Modelle gekonnt in Szene und fügen sich perfekt in moderne, stilvolle Wohnkonzepte ein. Technische Ausstattung. Neben den äußeren Veränderungen bieten der Loewe bild 3.43 und bild 3.49 auch im Inneren neue Technik auf der Höhe der Zeit. So glänzen die speziell für Loewe entwickelten LCD-Panels mit Ultra HD Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel), einem energieeffizienten LED-Backlight und der Bewegungsoptimierung. In der Kombination garantieren diese Technologien gestochen scharfe Bilder, detailreiche Kontraste und eine unglaubliche Farbbrillanz. Selbst bei schnellen Actionszenen, etwa in Sportübertragungen oder Hollywood-Blockbustern, sorgen „realistisch“ berechnete Zwischenbilder je- derzeit für flüssige, ruckelfreie Darstellungen und glatte Übergänge. So wird Fernsehen zum echten Genuss. Möglich machen dies die neue technische Plattform und der schnelle SX8 Quad Core Prozessor im Herzen der aktualisierten bild 3 Modelle. Mit intelligenten Algorithmen, rasanter Arbeitsgeschwindigkeit und unterstützt durch einen integrierten Grafikchip, sorgen sie für eine optimal ausbalancierte Bildperformance. Hinter dem minimalistischen Design der OLED-Modelle verbirgt sich ausgefeilte Technik. Tiefste Schwarzwerte, satte Kontraste und ein großer Blickwinkel sorgen für bes- tes Kinoerlebnis zu hause. Das Panel aus der neuesten 2020er-OLED-Generation un- terstützt mit HDR10, HLG und Dolby Vision gleich die drei wichtigsten HDR-Standards und bietet Nutzern somit größte Flexibilität. Neben DNLA-Server, Aufnahmemöglichkeiten via USB, Instant-Channel Zapping für kürzere Umschaltzeiten und zwei CI+ Steckplätzen bieten die Loewe Modelle auch noch eine integrierte Steuerung via Amazon Alexa oder Bluetooth Musik-Streaming. Ton Erlebnis. Das nach vorne, abstrahlende Lautsprechersystem in Form einer Soundbar ist unterhalb des Displays integriert und mit neuem Akustikstoff in der Farbe Basaltgrau bespannt. Es leistet zweimal 40 Watt und verfügt über ein zusätzliches Bassreflexrohr für satten, voluminösen Sound ohne Kompromisse. Dank Mimi Defined lässt sich der Klang einfach und individuell auf das Hörprofil des Nutzers anpassen. Zudem sind beide Modelle kompatibel zum optional erhältlichen Loewe klang 1 Heimkino-Lautsprechersystem, das noch mehr Leistung, Räumlichkeit und kris- tallklaren Klang mitbringt. Individueller Komfort. Wie alle Fernseher aus dem Hause Loewe profitieren auch die neuen bild 3 Modelle von der individuellen Einmessung und den über Jahrzehnte hinweg optimierten Algorithmen für ein ideales Bild. Alle Loewe Produkte werden am Ende der Produktion einzeln gemessen und auf besten Sehkomfort eingestellt. Das Resultat ist eine ausgewogene Schärfe sowie höhere Kontraste und harmonischere Farben. Fernsehgenuss in perfekter Loewe Qualität eben.

Info: www.loewe.de

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
200_20009_2
Topthema: Modern und musikalisch
Modern_und_musikalisch_1602680267.jpg
Argon Audio SA1

Modernes HiFi muss heute viele Ansprüche erfüllen, weshalb gerade die Einstiegsklasse in den letzten Jahren ein wenig zu leiden hatte. Argon Audio möchte dennoch bezahlbare Geräte bieten, die modernen Anforderungen genügen und gleichzeitig durch Performance überzeugen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 02.07.2020, 11:23 Uhr