Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
50_0_3
Teufel_Streaming_1511772967.jpg
Teufel Streaming Hifi Streaming Lautsprecher

Aussen Beauty, innen Biest! Streame Musik ganz einfach kabellos über WLAN oder Bluetooth. Höre dank Multiroom mit mehreren Speakern gleiche oder unterschiedliche Musik im ganzen Haus.

>> Jetzt entdecken
News Kategorie: TV
Renkforce

Vom Smartphone auf den Großbildschirm

08.06.2014 10:47 Uhr von Thomas Johannsen

Um Präsentationen oder Urlaubsbilder vor großem Publikum, Freunden und Verwandten vorzuführen, sind die Bildschirme von Smartphones oder Tablet-Computer nicht unbedingt geeignet. Auf dem großen Bildschirm eines modernen TV-Gerätes kommen sie wesentlich besser zur Geltung. Der bei Conrad Electronic erhältliche HDMI-Stick renkCast stellt die notwendige Verbindung her. Und der Stick kann noch mehr: Die kostenlose EZCast App für iOS und Android sorgt nicht nur für einfaches Einrichten des Sticks, sondern erlaubt die Datenübertragung mit Standards wie DLNA, und die Wiedergabe mit Airplay und Miracast. Deshalb spielt es keine Rolle, wo die Inhalte herkommen, z. B. von einer Netzwerk-Festplatte, aus dem Internet oder direkt vom Smartphone bzw. Tablet.

Der renkCast Stick ist die ideale Ergänzung zu jedem modernen TV-Gerät, er unterstützt das Spiegeln des Bildschirminhalts von Smartphone oder Tablets auf einen Großbildschirm. So können viele Personen auf dem TV-Gerät sehen, was sonst nur einer sieht. Der kleine HDMI-Stick überträgt Fotos, Videos, Musik sowie Webseiten oder Dokumente. Ob Apps, Spiele, Skype-Konversation oder Webseiten - alles wird auf den großen TV gespiegelt. Verarbeitet werden die Formate MP3, WMA, M4A, FLAC, APE, WAV, H.264/AVC, MPEG,VC-1, RM, MJPEG, AVI, MP4/MOV, MPG, WMV, MKV, TS, M4V, RMVB, VOB mit den Bildschirmauflösungen 720p/60Hz, 1080p/30Hz und 1080p/24Hz.

Der renkCast-Stick lässt sich auch mit dem HDMI-Anschluss eines Beamers verbinden. Zusammen mit der kostenlosen EZCast-Software für Windows und Mac OS wird daraus die perfekte Kombination für Präsentationen. iOS-Geräte nutzen Apples Aiplay-Technologie, Android-Geräte nutzen Miracast. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Inhalte aus dem Internet kommen oder auf dem Smartphone oder Tablet gespeichert sind. Die DLNA-Unterstützung erlaubt es, dass Inhalte auch aus einer privaten Cloud oder von Medienservern, die sich mit Festplatten im lokalen Netzwerk (NAS) realisieren lassen, auf den renkCast-Stick gestreamt werden. Das Einrichten des Sticks und das Übertragen von Webseiten, Fotos oder Videos übernimmt die kostenlose EZCast App für iOS und Android. Standards zur Datenübertragung wie DLNA und Miracast werden ebenfalls über diese App aktiviert. Ist das Handy noch nicht für Miracast geeignet, so können alle anderen EZCast- Funktionen trotzdem genutzt werden, z. B. Übertragen von Multimedia-Dateien, Youtube-Videos, Webseiten und vieles mehr. Systemvoraussetzungen: Ausreichende WLAN-Verbindung im Bereich des TV-Gerätes, ab iOS 6.x, ab Android 4.x (mind. 1 GHz CPU, mind. 1 GB Speicher), ab Windows XP SP3 und ab MacOS 10.8.

renkCast HDMI-Stick (Airplay, Miracast, DLNA) Best.-Nr.: 1176533 € 29,95

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 08.06.2014, 10:47 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER